Mitarbeiter/in (m/w/d) in der Anlagenbuchhaltung

Tarp
Amt Oeversee
Gehaltsinformation: Entgeltgruppe 8 (TVöD)

Das Amt Oeversee stellt zum nächstmöglichen Termin im Fachbereich Finanzen

eine/n Mitarbeiter/in (m/w/d) für den Bereich der Anlagenbuchhaltung

ein. Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle mit einer regelmäßigen durchschnittlichen Arbeitszeit von bis zu 30 Wochenstunden.Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 9a des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Der Arbeitsplatz umfasst insbesondere folgende Aufgaben:

  • Erfassung von Anlagegütern und Sonderposten

  • Inventarisierung von Anlagenzugängen

  • Zuordnung der Anlagen im Bau auf die endgültigen Anlagepositionen nach Fertigstellung der Baumaßnahmen

  • Bearbeitung von Nachaktivierungen/Folgeinvestitionen, Anlagenabgängen und Umbuchungen

  • Pflege der Anlagenstammdaten in der Finanzsoftware

  • Buchung und Kontrolle von bilanziellen Abschreibungen und Zuschreibungen

  • Durchführung von Jahresabschlussarbeiten

  • Erstellung des Anlagenspiegels

  • Durchführung von Inventuren

  • Führen von Statistiken

  • Regelmäßige Zuarbeit von Informationen/Unterlagen an externe Dienstleister

  • Darüber hinaus beinhaltet der Arbeitsplatz auch die Vertretung der Finanzbuchhaltung.

    Die Übertragung weiterer Aufgaben bleibt vorbehalten.

Wir erwarten:

Als berufliche Vorbildung:

  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten, vorzugsweise in der Fachrichtung Kommunalverwaltung

  • Eine vergleichbare erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung, z.B. Steuerfachangestellte/r, Bank-/Sparkassenkauffrau/-mann

 

Weitere Anforderungen:

  • Organisationsgeschick

  • Teamfähigkeit

  • Eine selbstständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise

  • Ein hohes Maß an Verlässlichkeit und Genauigkeit sowie ein gutes Zahlenverständnis

  • Gute Kenntnisse im Umgang mit den gängigen MS-Office-Produkten und die Fähigkeit sich schnell in neue Software einzuarbeiten

 

Idealerweise verfügen Sie zudem über Erfahrungen in der kommunalen Finanzverwaltung, mit der Doppik und sind mit dem Programm C.I.P. vertraut. Beim Amt Oeversee wird das Dokumentenmanagementsystem regisafe eingesetzt, so dass Erfahrungen hiermit ebenfalls von Vorteil wären.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine unbefristete Beschäftigung mit einer Vergütung in Abhängigkeit von der jeweiligen beruflichen Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 8 TVöD-VKA einschließlich der im öffentlichen Dienst tarifvertraglich geregelten Sonderleistungen wie z.B. 30 Tagen Erholungsurlaub im Kalenderjahr und eine Jahressonderzahlung

  • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge (VBL)

  • Jobticket (auch als Deutschlandticket)

  • Flexible Arbeitszeiten auf Grundlage einer bestehenden Gleitzeitregelung

  • Möglichkeit der Fortbildung zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Telefonische Auskünfte zum Aufgabengebiet erteilt Ihnen gerne die Fachbereichsleiterin Frau Venz unter der Telefonnummer 04638/88-44, Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen gerne Frau Christiansen unter der Telefonnummer 04638/88-12.

 

Wenn diese Stelle Ihr Interesse geweckt hat und Sie über die erforderliche Eignung verfügen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 31.07.2024, bevorzugt per E-Mail zusammengefasst in einem PDF-Dokument an den

 

Amtsvorsteher des Amtes Oeversee

Tornschauer Straße 3-5

24963 Tarp

oder per E-Mail an: organisation@amt-oeversee.de

 

Eingangsschreiben werden nicht versandt.

Kontakt für Bewerbung

Frau Venz

Arbeitsort

Tornschauer Str. 3 - 5, 24963 Tarp

Mehr zum Job

Gehaltsinformation Entgeltgruppe 8 (TVöD)
Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Teilzeit
Arbeitsort
Tornschauer Str. 3 - 5, 24963 Tarp