Ausbildung: Fachkraft für Lagerlogistik in Zarrentin

Stellenbeschreibung

Arbeitsgebiet

Fachkräfte für Lagerlogistik nehmen Güter an, prüfen die Lieferungen anhand der Begleitpa-piere und transportieren sie an den Bestimmungsort im Betrieb. Die Güter werden auch aus-gepackt, sortiert und nach wirtschaftlichen Grundsätzen gelagert. Sie führen Bestandskon-trollen und Maßnahmen zur Bestandspflege durch. Die Fachkräfte stellen Güter für den Wei-tertransport zusammen, verpacken und beschriften die Waren, erstellen den Beladeplan und verladen die Güter.


Berufliche Qualifikationen

- Fachkräfte für Lagerlogistik wenden betriebliche Informations- und Kommunikations-systeme an,
- stimmen Lager- und Umschlagsaufgaben ab,
- arbeiten team- und kundenorientiert, kommunizieren fachspezifisch in einer Fremd-sprache,
- beachten die Grundsätze der Arbeitssicherheit des Umweltschutzes und der rationel-len Energieanwendung,
- wirken bei logistischen Planungs- und Organisationsprozessen sowie qualitätssi-chernden Maßnahmen mit.


Ausbildungsschwerpunkte

- Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
- Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
- Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
- Umweltschutz
- Arbeitsorganisation; Information und Kommunikation
- logistische Prozesse, qualitätssichernde Maßnahmen
- Einsatz von Arbeitsmitteln
- Annahme und Lagerung von Gütern
- Kommissionierung, Verpackung und Versand von Gütern


Ausbildungsdauer

Die Ausbildungszeit beträgt drei Jahre.

Ausbildungsbeginn: 01.08.2017


Berufsschule
Berufliche Schule der Landeshauptstadt Schwerin
-Wirtschaft und Verwaltung-
Obotritenring 50
19059 Schwerin
Tel.: (03 85) 76 059 - 0
Fax: (03 85) 76 059 – 69

Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.