Werkstattmeisterin / Werkstattmeister (m/w/d) bzw. Mechatronik Meisterin / Meister (m/w/d)

Rendsburg
Wasserstraßen-Schifffahrtsamt Nord-Ostsee-Kanal

Die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes ist der größte Arbeitgeber im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr (BMDV). In unseren Behörden arbeiten deutschlandweit engagierte Menschen für lebendige Wasserstraßen. Wir verknüpfen Verkehrsmanagement, Ökologie und Ökonomie mit moderner Technik, um die vielfältigen Funktionen von Wasserstraßen und Schifffahrt für die Daseinsvorsorge und die natürlichen Lebensgrundlagen zu erhalten und nachhaltig zu verbessern. Kommen Sie zu uns! Gestalten Sie unsere Aufgaben und Ziele aktiv mit!


Das Wasserstraßen-Schifffahrtsamt Nord-Ostsee-Kanal ist Teil eines 357.582 km² großen Karrierenetzwerks bestehend aus über 40 Behörden mit rund 24.000 Beschäftigten. 

 

Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Nord-Ostsee-Kanal sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Mitarbeit auf dem Bauhof Rendsburg unbefristet eine/einen

 

Werkstattmeisterin / Werkstattmeister (m/w/d) bzw. Mechatronik Meisterin / Meister (m/w/d)

Der Dienstort ist Rendsburg.

 

Referenzcode der Ausschreibung 20240248_9524

Dafür brauchen wir Sie:

Der Schwerpunkt der Aufgabe liegt in der Instandsetzung und dem technischen Betrieb der 16 frei fahrenden Fähren am Nord-Ostsee-Kanal, der Schwebefähre Rendsburg sowie der Arbeitsschiffe der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung. Des Weiteren ist das Personal der Elektro- und der Maschinenbauwerkstatt technisch anzuleiten und personell zu führen.

 

  • Selbständiges Koordinieren und Steuern der Werkstatt; Einsatz des eigenen Werkstattpersonals und Einsatz von Fremdfirmen

  • Planen, Strukturieren und Durchführen von Arbeitsabläufen

  • Aufnehmen und Bewerten von Mängeln

  • Durchführen des Qualitätsmanagements

  • Sicherstellen des Umwelt- und Arbeitsschutzes

  • Organisation und Durchführung von Unterweisungen

  • Teilnahme an Sicherheitsbegehungen, Veranlassung der Mängelbeseitigung

  • Veranlassen der Arbeitsmittelprüfungen und deren terminliche Überwachung

Ihr Profil:

Das sollten Sie unbedingt mitbringen:

  • Abgeschlossene Meisterausbildung im Bereich Mechatronik, oder in einer vergleichbaren Fachrichtung mit Berufserfahrung als Werksattmeisterin/Werkstattmeister 

  • Verhandlungssichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (mind. C1 Niveau gemäß GER)

  • Uneingeschränkte gesundheitliche Eignung gemäß arbeitsmedizinischer Vorsorgeuntersuchung

  • Führerschein der Klasse B und Bereitschaft zum Führen von Dienstfahrzeugen

 

Das wäre wünschenswert:

  • Erfahrung als Werkstattleiterin/Werkstattleiter

  • Kenntnisse in SPS-Programmierung 

  • Kenntnisse im Bereich Schiffsinstandsetzung oder Fahrzeuginstandsetzung

  • Überdurchschnittliches Engagement, Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Durchsetzungsvermögen

  • Selbstständige, analytische und konzeptionelle Arbeitsweise

  • Anwendungssichere Kenntnisse von Standardsoftware MS Office (Word, Excel, Outlook)

  • Bereitschaft zu regelmäßiger Fortbildung

Das bieten wir Ihnen:

Die Entgeltzahlung erfolgt bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 9a TV EntgO Bund. 

 

Zeiten einschlägiger Berufserfahrung werden berücksichtigt. 

 

Bis zum 28.02.2024 wird als Inflationsausgleich ein monatlicher Betrag in Höhe von 220,00 € (steuerfrei) gezahlt, ab dem 01.03.2024 sind bereits deutliche Entgelterhöhungen vereinbart.

 

Nach den Bestimmungen des Bundesumzugskostengesetzes besteht die Möglichkeit der Zahlung des Umzugs an den neuen Dienstort bzw. in dessen Einzugsgebiet.

 

Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. 

 

Wir fördern aktiv die Gesundheit der Beschäftigten durch das Angebot an Sport- und Gesundheitsmaßnahmen. 

 

Darüber hinaus bieten wir Ihnen:

  • ein interessantes und vielseitiges Aufgabenfeld in einem infrastrukturell bedeutenden Fachgebiet,

  • einen krisensicheren Arbeitsplatz,

  • umfangreiche Aus- und Fortbildungen (eigenes Aus- und Fortbildungszentrum),

  • ein aktives Onboarding für neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

  • eine betriebliche Altersvorsorge,

  • jährliche Sonderzahlung und regelmäßige Tariferhöhungen,

  • Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung,

  • Zuschuss zum Deutschland Jobticket.


Besondere Hinweise:

Die Stelle ist grundsätzlich für eine Besetzung in Teilzeit geeignet.

 

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt.

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

 

Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten.

 

Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.

Fühlen Sie sich angesprochen?

Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 04.03.2024 über das Elektronische Bewerbungsverfahren (EBV) auf der Einstiegsseite: http://www.bav.bund.de/Einstieg-EBV 

 

Wählen Sie dort „Bewerbung mittels Referenzcode“ aus und geben Sie bitte im Verlauf Ihrer Bewerbung den Referenzcode 20240248_9524 ein. Die Benutzerdokumentation finden Sie über den o. g. Link.

 

Bitte laden Sie im weiteren Verlauf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Prüfungs-/Abschlussurkunde und -zeugnis, Arbeitszeugnisse) als Anlage in Ihr Kandidatenprofil hoch.

 

Sie können sich auch per Post unter „Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen, Schloßplatz 9, 26603 Aurich“ bewerben.

 

Für Fragen im Zusammenhang mit dem Elektronischen Bewerbungsverfahren steht Ihnen die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen unter der Rufnummer 04941 602-240 zur Verfügung. (DO:804BHF2) (BG:2)

 

Informationen zum TVöD sowie die Entgelttabelle TVöD Bund erhalten Sie auf der Homepage des Bundesministeriums des Innern und für Heimat (http://www.bmi.bund.de)

 

Mehr unter http://www.damit-alles-läuft.de

 

Ansprechpersonen:

Weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet erteilt Ihnen Herr Ehmke, Tel.-Nr. 04331 594-400. In tariflichen Fragen steht Ihnen Frau Lamp, Tel.-Nr. 0431 3603-417 oder jessica.lamp@wsv.bund.de, zur Verfügung.

 

Weitere Informationen erhalten Sie über das Internet unter http://www.wsa-nok.wsv.de oder http://www.bav.bund.de 

Kontakt für Bewerbung

Herr Ehmke

Arbeitsort

Blenkinsopstraße 7, 24768 Rendsburg

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit
Qualifikation Meister / Techniker
Arbeitsort
Blenkinsopstraße 7, 24768 Rendsburg