Technische*r Prüfer*in (Bes.-Gr. A 11 SHBesG bzw. EG 11 TVöD-VKA) in Kreis Steinburg

veröffentlicht

Der Landkreis Steinburg vereint aufgrund seiner Lage im Südwesten Schleswig-Holsteins die Vorteile des Lebens in der Metropolregion Hamburg und des Lebens im Grünen miteinander. Umgeben von Nord-Ostsee-Kanal, Elbe und Stör ist das Kreisgebiet geprägt von der hügeligen Geest- und der saftig grünen Marschlandschaft. Zum Kreis Steinburg mit rund 130.500 Einwohner*innen gehören 5 Städte und 106 Gemeinden. Die Kreisverwaltung mit über 500 Mitarbeiter*innen versteht sich als moderner Dienstleistungsbetrieb mit einer innovativen und zukunftsorientierten Verwaltung.


Beim Kreis Steinburg ist zum 1. Februar 2022 im gemeinsamen Rechnungs- und Gemeindeprüfungsamt der Kreise Dithmarschen und Steinburg eine Stelle als

Technische*r Prüfer*in (Bes.-Gr. A 11 SHBesG bzw. EG 11 TVöD-VKA)

in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.


Das gemeinsame Prüfungsamt prüft die Kreisverwaltungen sowie die Städte, Ämter und Gemeinden in beiden Kreisen. Sitz des Prüfungsamtes ist Itzehoe; in der Kreisverwaltung Dithmarschen ist eine Außenstelle in Heide eingerichtet. Die wesentlichen Arbeitsanteile entfallen auf den Innendienst in der Kreisverwaltung Steinburg in Itzehoe bzw. der Außenstelle. Daneben sind Prüfungen an unterschiedlichen Standorten, insbesondere in den Städten und Ämtern der beiden Kreise, wahrzunehmen. Über die Prüfungsplanung können familiäre Umstände dabei weitestgehend berücksichtigt werden. Die Fahrten zu den jeweiligen Dienststellen sind Dienstzeiten während der Arbeitszeit mit Kostenersatz nach den reisekostenrechtlichen Bestimmungen.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • die eigenverantwortliche technische Prüfung, Beratung und Begleitung kommunaler Bauvorhaben im Zuständigkeitsbereich beider Kreise. Dazu gehört die Prüfung der Vorbereitung, Planung, Bauausführung und Abrechnung der Bauvorhaben
  • die eigenverantwortliche technische Prüfung von Ausschreibungsunterlagen und Auftragsvergaben jeglicher Art für Bauleistungen, Lieferungen und Leistungen, freiberufliche Leistungen sowie von Architektur- und Ingenieurdienstleistungen
  • die Erstellung von Prüfungsberichten und -vermerken

Voraussetzungen

Fachliche und persönliche Anforderungen:

Bewerber*innen müssen ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen mit der Vertiefungsrichtung Hoch- oder Tiefbau vorweisen und gute Kenntnisse im aktuellen Vergaberecht bereits besitzen bzw. die Bereitschaft mitbringen, sich diese anzueignen.

Sie verfügen über:

  • Freude an eigenverantwortlichem Arbeiten
  • die Fähigkeit, sich schnell in wechselnde Themenfelder und Problemstellungen einzuarbeiten
  • die Fähigkeit, Ihre Auffassung in Wort und Schrift überzeugend darzustellen
  • Verhandlungsgeschick und sicheres Auftreten.

Wünschenswert ist eine mindestens zweijährige Berufserfahrung in der Planung, Realisierung und Abrechnung von Baumaßnahmen sowie Kenntnisse über kommunalrechtliche Zusammenhänge und Kenntnisse im kommunalen Haushalts- und Kassenwesen.

Wir bieten Ihnen:

  • eine unbefristete Voll- oder Teilzeitstelle im öffentlichen Dienst
  • eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung und digitalen Arbeitsformen in einem modernen und engagierten Prüfungsteam
  • Einblicke in ganz unterschiedliche Bereiche der öffentlichen Verwaltung in den Kreisen Dithmarschen und Steinburg
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine flexible Arbeitszeitgestaltung, die eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglicht, inkl. der Möglichkeit zur alternierenden Telearbeit
  • betriebliche Gesundheitsförderung inkl. der Möglichkeit zur Teilnahme am Firmenfitnessprogramm (qualitrain)
  • eine Bestellung als Prüfer*in aufgrund von Beschlüssen der Kreistage Dithmarschen und Steinburg.


Beschäftigte sind bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 11 TVöD eingruppiert. Im Beamtenbereich können Dienstbezüge bis zur Besoldungsgruppe A 11 SHBesG (Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt) gewährt werden.

Ein Wunsch nach einer Teilzeitbeschäftigung sollte in der Bewerbung unter Angabe des gewünschten Arbeitszeitvolumens vermerkt sein.

Bei gleicher Befähigung, Eignung und fachlicher Leistung werden schwerbehinderte Bewerber*innen, ebenso wie Frauen, bevorzugt berücksichtigt.

Für nähere Auskünfte stehen Ihnen der Leiter des Prüfungsamtes Herr Rosenmeier (Tel. 04821/69-264) und der stellvertretende Leiter Herr Münchow (Tel. 04821/69-498) gern zur Verfügung.

Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 20.10.2021 unter Angabe der Referenznummer 883 an:

KREIS STEINBURG · DER LANDRAT · HAUPTAMT
Viktoriastr. 16–18 · 25524 Itzehoe · personal@steinburg.de

Jetzt bewerben

Technische*r Prüfer*in (Bes.-Gr. A 11 SHBesG bzw. EG 11 TVöD-VKA)

Schicke ganz einfach Deine Bewerbung über JOBS.sh ab und wir informieren Dich per Email, sobald der Arbeitgeber die Bewerbung heruntergeladen hat.

Bewerbungs-Unterlagen

Bitte füge Dein Anschreiben, Lebenslauf und bei Bedarf bis zu 4 weitere Dokumente hinzu, um die Bewerbung abzuschließen.

Unterstützte Dateiformate sind: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .jpeg, .png, .odt, .rtf, .txt. Maximale Dateigröße 5 MB.

Kreis Steinburg

Kreis Steinburg

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Bauwesen, Architektur / Bauingenieur- und Vermessungswesen
Arbeitsort -, - Kreis Steinburg

Arbeitgeber

Kreis Steinburg

Kontakt für Bewerbung

Herr Rosenmeier