Strahlenschutzingenieur (m/w/d) in Brokdorf

veröffentlicht

Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radio-aktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung.

Verantwortung übernehmen.

Für unsere Organisationseinheit Betrieb an unserem Standort in Brokdorf suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen:

Strahlenschutzingenieur (m/w/d)


Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr Wissen in ein interessantes und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld einzubringen. Spannende Projekte und verantwortungsvolle Aufgaben warten auf Sie.


Fühlen Sie sich angesprochen? Unter https://karriere.bgz.de finden Sie die Details zu Ihren Aufgaben und Anforderungen sowie die Möglichkeit, sich direkt online zu bewerben. Bitte geben Sie dabei Ihre Gehaltsvorstellung sowie Ihren frühestmöglichen Eintrittstermin an.


BGZ Gesellschaft für Zwischenlagerung mbH
Personalwesen  

Saskia Stachelhaus 

Frohnhauser Straße 67 

45127 Essen  

Telefon 0201 2796-1602
www.bgz.de

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Berufskategorie Technische Berufe, Ingenieurwesen / Sonstiges
Arbeitsort 25576 Brokdorf

Arbeitgeber

Job aus der Region

Senden Sie Bewerbungen an die in der Anzeige angegebene Anschrift des Unternehmens. Nur bei Chiffre-Anzeigen senden Sie Ihre Unterlagen in einem verschlossenen Umschlag an die Verlagsanschrift oder per E-Mail an Chiffre@shz.de, wir leiten sie sofort weiter. Geben Sie in jedem Fall die vollständige Chiffre-Nummer aus der Anzeige an.