staatlich anerkannte*r Erzieher*in

Halstenbek
veröffentlicht
Gehaltsinformation: Entgeltgruppe S 9 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-SuE)

Die Gemeinde Halstenbek (ca. 18.200 Einwohner) mit dem Naherholungsgebiet Krupunder See liegt in landschaftlich reizvoller Lage am Stadtrand von Hamburg. Autobahn und S-Bahn bieten optimale Verkehrsanbindungen in die Hamburger Innenstadt. Alle allgemeinbildenden Schulen mit entsprechenden Sportstätten sowie mehrere Kindertagesstätten unter eigener und fremder Trägerschaft befinden sich am Ort. Zwei Büchereien und ein Jugendzentrum runden das Angebot ab.

 

In der Holstenstraße in Halstenbek wurde seitens der Gemeinde 2014 ein Krippenhaus mit 20 Krippenplätzen und separatem Außengelände erbaut. Das Krippenhaus samt Grundstück befindet sich im Eigentum der Gemeinde Halstenbek. Neben einer Küche sind ein Leitungsbüro, ein Mehrzweckraum und ein großzügiges Außengelände vorhanden. Die Gruppenräume sind durch einen großzügigen Waschraum verbunden, der den aktuellen Anforderungen an die Betreuung von unter Dreijährigen entspricht.

 

Mit Wirkung vom 01.07.2021 hat die Gemeinde Halstenbek dieses Krippenhaus in eigener Trägerschaft übernommen. Nachdem die Einrichtung nun die zwei Gruppen eröffnet hat und die Kinder eingewöhnt sind, geht es Schritt für Schritt weiter. Der Neuaufbau einer Einrichtung bietet die Chance, aktiv die Bildungs- und Lernprozesse zu steuern.

Zur Besetzung dieser beiden Krippengruppen, welche von 8 Uhr bis 14 Uhr geöffnet sind und eine gemeinsame Randzeitengruppe von 8 Uhr bis 15 Uhr haben, suchen wir unbefristet in Teilzeit mit einem Stundenumfang von 33,5 Std., welche mit 16 Wochenstunden für Leitungsaufgaben freigestellt wird und die verbleibende Arbeitszeit als Springertätigkeit vorgesehen wird ein*e

 

staatlich anerkannte*r Erzieher*in als Leitung in Teilzeit

Ihre Aufgaben:

  • Sie übernehmen die Leitung der Kita und die Entwicklung des zugeordneten Personals. Dabei sorgen Sie für die weitere Ausgestaltung des pädagogischen Angebotes und arbeiten in diesem Rahmen eng mit den involvierten Schnittstellen zusammen

  • Sie fördern zudem die Teamentwicklung und beteiligen sich an der Weiterentwicklung des Bereichs der frühkindlichen Bildung

  • Sie führen die Dienstbesprechungen in der Krippe

  • Sie pflegen unteranderem das Kita Portal

  • Sie sind das Bindeglied zwischen Eltern und Träger, welches Sie aktiv gestalten

Ihr Anforderungsprofil:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als staatlich anerkannter Erzieher*in

  • Erfahrung im Krippenbereich

  • Kreativität, Einfühlungsvermögen und Freude an der Arbeit mit Kindern

  • Spaß an der Teamarbeit

  • Leitungserfahrung, im besten Fall im Krippenbereich

  • Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit den Interessen der Kinder und Eltern

  • ein Impfschutz oder Immunität gegen Masern muss nachgewiesen werden

  • Fortbildungen im Bereich der frühkindlichen Pädagogik und Förderung

Wir bieten Ihnen:

  • interessante, abwechslungsreiche und vielfältige Aufgaben

  • ein motiviertes, gleichberechtigtes Team in freundlichen Gruppenräumen

  • ein großes Außengelände

  • eine zeitlich unbefristete Beschäftigung

  • planbare Arbeitszeiten durch Dienstplan

  • Entgeltgruppe S 9 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-SuE)

  • die üblichen Sonderleistungen des öffentlichen Dienstes: Jahressonderzahlung, Leistungsentgelt, betriebliche Altersversorgung (VBL), vermögenswirksame Leistungen

  • wir beteiligen uns an Ihren Fahrtkosten im Rahmen eines HVV-ProfiTickets

  • 30 Tage Urlaub/Jahr bei einer 5-Tage-Woche

  • voller Freizeitausgleich für Mehrarbeit

  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Sind Sie interessiert?

Für Fragen steht Ihnen die kommissarische Leitung der Einrichtung Frau Peters (Tel. 04101 491-235) oder Fachdienstleitung Frau Hinz (Tel. 04101 – 49 11 24) zur Verfügung, arbeitsvertragliche Auskünfte erhalten Sie vom Fachdienst Personal, Frau Jürgensen, (Tel. 04101 491-168).

 

Sind Sie interessiert? Dann senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen sowie einer kurzen Stellungnahme mit maximal fünf Sätzen zu folgenden Aussagen bis zum 23.10.2022:

 

1. Ich arbeite gerne im Krippenbereich, weil….

2. Der pädagogische Alltag wird nach meinen bisherigen Erfahrungen geprägt sein von….

3. Mein Beitrag zur Professionalisierung des Berufsbildes der Erzieherin ist…

 

per E-Mail als PDF-Datei an: karriere@halstenbek.de

 

oder postalisch an die:

 

Gemeinde Halstenbek

Der Bürgermeister

- Personalabteilung -

Gustavstr. 6

25469 Halstenbek

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen!

www.halstenbek.de

Jetzt bewerben

staatlich anerkannte*r Erzieher*in

Schicke ganz einfach Deine Bewerbung über JOBS.sh ab und wir informieren Dich per Email, sobald der Arbeitgeber die Bewerbung heruntergeladen hat.

Bewerbungs-Unterlagen

Bitte füge Dein Anschreiben, Lebenslauf und bei Bedarf bis zu 4 weitere Dokumente hinzu, um die Bewerbung abzuschließen.

Unterstützte Dateiformate sind: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .jpeg, .png, .odt, .rtf, .txt. Maximale Dateigröße 5 MB.

Gemeinde Halstenbek

Gemeinde Halstenbek

Mehr zum Job

Gehaltsinformation Entgeltgruppe S 9 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-SuE)
Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Teilzeit
Qualifikation Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Arbeitsort Gustavstraße 6, 25469 Halstenbek

Arbeitgeber

Gemeinde Halstenbek

Kontakt für Bewerbung