Sozialpädagog/in / Sozialarbeiter/in / Ergotherapeut/in, Pflegefachkraft (m/w/d) in Bargfeld-Stegen

veröffentlicht

„Inklusiv, kommunikativ, transparent und wertschätzend – das ist die tohus gGmbH.“


tohus ist eine gemeinnützige GmbH im Verbund der Evangelischen Stiftung Alsterdorf. Wir erbringen und organisieren im Kreis Stormarn personenzentrierte und inklusive Teilhabeleistungen für Klienten mit psychischen und Suchterkrankungen sowie Lerneinschränkungen.

Für unsere beiden Wohnhäuser für Menschen mit Teilhabebedarf in Bargfeld-Stegen suchen wir:

Sozialpädagog *in / Sozialarbeiter *in / Ergotherapeut *in, Pflegefachkraft, (m/w/d) oder vergleichbare Qualifikation


Das Psychosoziale Wohnhaus ToHus ist eine besondere Wohnform mit 24 Plätzen zur Wiedereingliederung von Menschen mit umfänglichen seelischen Einschränkungen. Das Wohnhaus Rothenmoor betreut 16 suchtmittelabhängige Klient*innen, vorwiegend mit einer Doppeldiagnose. Inklusion ist Ziel und Normalfall unserer sozialpsychiatrischen Ausrichtung.


Wir bieten Ihnen ein Team aus Sozialarbeit, Suchttherapie, psychiatrischer Krankenpflege, Ergotherapie und Musiktherapie / einen ausgewiesenen mitarbeiterorientierten Arbeitgeber (Great Place to Work 2019) / Fort- und Weiterbildung sowie Supervision zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung.


Vergütung: nach KTD (Kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)
Arbeitsbeginn: Ab sofort / ab 30 Std./Woche / unbefristet
Sonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.
Ansprechpartnerin: Kirsten Kröger, Bereichsleitung, Tel. 0160 4741717

www.tohus-alsterdorf.de

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Vertragsart Festanstellung
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Erziehung, Sozialpädagogik
Arbeitsort 23863 Bargfeld-Stegen

Arbeitgeber

Job aus der Region

Senden Sie Bewerbungen an die in der Anzeige angegebene Anschrift des Unternehmens. Nur bei Chiffre-Anzeigen senden Sie Ihre Unterlagen in einem verschlossenen Umschlag an die Verlagsanschrift oder per E-Mail an Chiffre@shz.de, wir leiten sie sofort weiter. Geben Sie in jedem Fall die vollständige Chiffre-Nummer aus der Anzeige an.