Sozialarbeiterinnen/Sozialarbeiter in der Bezirkssozialarbeit (m/w/d)

Neumünster
veröffentlicht

Für uns alle – gemeinsam viel bewegen

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Fachdienst Familien- und Jugendhilfe mehrere

 

Sozialarbeiterinnen/Sozialarbeiter
in der Bezirkssozialarbeit (m/w/d)

 

Die Beschäftigung erfolgt unbefristet in Vollzeit oder Teilzeit (19,5 bis 39 Wochenstunden) mit der Entgeltgruppe S 14 TVöD/VKA.

 

Der Fachdienst Familien- und Jugendhilfe bietet Beratung und Unterstützung für junge Menschen bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres und deren Familien in Fragen der Erziehung, bei Trennung und Scheidung der Eltern, in krisenhaften Lebenssituationen sowie bei Fragen zum Kindesunterhalt und Sorgerecht an. Ihm gehören die Abteilungen der Bezirkssozialarbeit, des Pflegekinderdienstes, der kultursensiblen Jugendhilfe, der Intervention und Prävention/Jugendgerichtshilfe, Unterhalt, Amtsvormundschaften und der Wirtschaftlichen Jugendhilfe an.

Wie bieten Ihnen:

  • Bezahlung nach Entgeltgruppe S 14 TVöD / VKA zuzüglich tariflicher Sonderzahlungen wie jährliches Leistungsentgelt und „Weihnachtsgeld“ sowie betrieblicher Altersvorsorge (VBL)

  • Anerkennung bislang erworbener Erfahrungsstufen in gleichwertigen Einsatzbereichen bei anderen Arbeitgebern

  • Flexible Arbeitszeit- und Urlaubsgestaltung

  • Möglichkeit, die vereinbarte Arbeitszeit teilweise zu Hause zu erbringen

  • Überdurchschnittliche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie regelmäßige Supervision und Teamentwicklung

  • Individuelle Personalentwicklung

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

  • Optimale Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln

  • Einen NAH.SH-Rabatt bis zu 20 Euro sowie einen monatlichen Zuschuss von 30 Euro auf das NAH.SH-Jobticket

  • Kostenübernahme für das erweiterte Führungszeugnis für Beschäftigte

  • Nutzung von Dienstfahrzeugen und Dienstfahrrädern bei Außenterminen

Das erwartet Sie:

  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit hohem Gestaltungs-, Handlungs,- und Entscheidungsspielraum

  • Ein Team, dass sich auf Sie freut, sich gegenseitig bei der Arbeit unterstützt und eng mit den Familien sowie den Akteuren im Sozialraum zusammenarbeitet

  • Ein Neuausrichtungsprozess, an dem Sie mitgestalten und sich aktiv beteiligen können

  • Kinderschutz nach dem Modell des Instituts Lüttringhaus

Ihre zukünftigen Aufgaben:

Jugendhilfe/Erziehungshilfe:

  • Erkennen und Bewerten (auch komplexer) zwischenmenschlicher Beziehungen

  • Beratung junger Menschen und Sorgeberechtigter

  • Vermittlung von Unterstützungsmaßnahmen

  • Anamneseerstellung und Einleitung von Hilfen zur Erziehung

  • Casemanagement und Hilfeplanung der eingeleiteten Hilfen

  • Kriseninterventionen inkl. Inobhutnahmen

  • Wechselnde Rufbereitschaft auch außerhalb der regulären Arbeitszeiten

Familiengerichtshilfe, Trennungs- und Scheidungsberatung:

  • Mitwirkung in Verfahren vor den Familiengerichten

  • Allgemeine Beratung Personensorgebrechtigter

  • Vermittlung in strittigen Sorgerechts- und Umgangsfragen

  • Erstellen von Stellungnahmen für das Familiengericht

  • Teilnahme an Anhörungsterminen vor dem Amtsgericht oder dem OLG

  • Durchführung oder Vermittlung von Begleitetem Umgang

Sonstiges:

  • Psychosoziale Beratung junger Erwachsener

  • Erstellen von Stellungnahmen für andere Fachdienste

  • Fallübergreifende und Vernetzung Kooperation mit anderen Institutionen

 

Ihr Profil:

  • Dipl.-Sozialpädagogin/Sozialpädagoge oder Bachelor of Arts Soziale Arbeit, jeweils mit staatl. Anerkennung oder Dipl.-Pädagogin/Pädagogen oder Erziehungswissenschaftlerin/Erziehungswissenschaftler bzw. ein vergleichbares Studium mit sozialwissenschaftlicher, pädagogischer oder psychologischer Ausrichtung mit gleichwertigen Fähigkeiten und den Tätigkeiten von Sozialarbeiter/-innen bzw. Sozialpädagoginnen/Sozialpädagogen mit staatlicher Anerkennung entsprechenden Erfahrungen

  • Erfahrungen in der Sozialen Arbeit sind wünschenswert

  • Der Besitz der Führerschein Klasse B ist wünschenswert

  • Hohes Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit und Einfühlungsvermögen

  • Klare Kommunikation, insbesondere bei konfliktreichen Gesprächen

Kontakt

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist möglich, sofern ein gemeinsames anforderungsgerechtes Arbeitszeitmodell gefunden wird. Ein Wunsch nach Teilzeitbeschäftigung sollte bereits in der Bewerbung aufgeführt werden.

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben Sie Fragen?

Herr Jokel, Fachdienst Allgemeiner Sozialer Dienst (Tel. 04321 - 942 2645), erteilt Ihnen gern weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung.

 

Frau Wilhelm, Abt. Personal (Tel. 04321 – 942 2131), erteilt Ihnen gern Informationen zum Stand der Stellenausschreibung.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen, die Sie uns bitte  über unser Bewerbungsformular zukommen lassen.

 

Stadt Neumünster
Zentrale Verwaltung und Personal
Abt. Personal
Postfach 2640
24516 Neumünster

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit, Teilzeit
Arbeitsort Brachenfelder Straße 45, 24534 Neumünster

Arbeitgeber

Stadt Neumünster