Schulsozialarbeiter*in (m/w/d) in Holm

veröffentlicht

Die Gemeinde Holm als Träger der Heinrich-Eschenburg-Grundschule sucht zum nächstmöglichen Termin eine*n engagierte*n

Schulsozialarbeiter*in (m/w/d)

Es handelt sich um eine Beschäftigung in Teilzeit. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 20 Stunden, wobei ein Teil der Stunden mittelfristig auch am Nachmittag zu leisten ist (OGTS). Derzeit würde die Tätigkeit überwiegend während der Schulzeiten, kaum während der Ferienzeiten ausgeübt werden. Die finale Stundenaufteilung ist mit der Schule abzusprechen. Für über den Erholungsurlaub hinausgehende Schließtage ist eine entsprechende Vor- und Nacharbeit zu leisten.


Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:


  • die intensive pädagogische Einzelfallhilfe für Schüler*innen
  • Beratung und Unterstützung der Schüler*innen, Eltern, Lehrer*innen und Schulbegleitungen
  • Zusammenarbeit mit den Klassenlehrer*innen und Familien von Kindern mit Unterstützungsbedarf
  • die Erarbeitung eines schuleigenen Konzepts für die Schulsozialarbeit unter Berücksichtigung der anstehenden Umwandlung in eine OGTS
  • die Kooperation mit den Sozialpädagogen*innen bei der Durchführung etablierter Projekte
  • Zusammenarbeit mit der Präventionsbeauftragten und mit der Schulleitung
  • Zusammenarbeit mit dem Tandempartner (FÖZ)
  • Zusammenarbeit mit der Schulassistenz
  • Zusammenarbeit mit außerschulischen Institutionen der Familien- und Jugendhilfe und sonstigen externen Stelle
  • Kooperation und Vernetzung mit vorhandenen pädagogischen Angeboten innerhalb und außerhalb der Schule
  • Einordnung und Evaluation der schuleigenen Schulsozialarbeit im Austausch mit anderen Schulen
  • Planung und Durchführung von pädagogischer Gruppenarbeit
  • Planung und Durchführung von sozialpädagogischen Angeboten im Klassenverband (z.B. Mobbing)
  • Organisation ergänzender Pausenangebote


Voraussetzungen

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Studium der sozialen Arbeit oder ein abgeschlossenes Studium als Diplomsozialpädagoge*in (m/w/d) bzw. Diplomsozialarbeiter*in (m/w/d)
  • im Idealfall verfügen Sie bereits über praktische Erfahrung im Bereich Schulsozialarbeit/Jugendarbeit
  • die Bereitschaft zur Supervision und Fortbildung
  • die Teilnahme an Lehrerkonferenzen
  • Erfahrungen in der Zusammenarbeit/mit den Arbeitsweisen des Jugendamtes wären wünschenswert
  • Bereitschaft und Offenheit in der Zusammenarbeit mit unseren Schülern*innen, sowie den Eltern und Lehrkräften
  • Teamfähigkeit
  • eigenständiges und kooperatives Arbeiten
  • Einsatzbereitschaft
  • hohe kommunikative Fähigkeiten
  • Freude an der konzeptionellen und zukunftsorientierten Gestaltung der Schulsozialarbeit an der Schule
  • Planungs- und Organisationsfähigkeit
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
  • Nachweis entsprechend dem Masernschutzgesetz
  • enge Zusammenarbeit mit der Schule


Wir bieten:


  • eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit, die bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe S 11 b TVöD vergütet wird, sowie die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen.
  • die Möglichkeit zur Umsetzung eigener Vorstellungen im Rahmen des Tätigkeitsfeldes


Informationen zum Bewerbungsverfahren


  • Schwerbehinderte Bewerber*innen (m/w/d) werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt
  • Kosten, die Ihnen in Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren (einschließlich eines evtl. stattfindenden Vorstellungsgespräches) entstehen, werden nicht erstattet.
  • Ihre Bewerbungsunterlagen werden 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens aus Datenschutzgründen vernichtet. Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgeschickt. Verzichten Sie daher bitte auf die Einsendung von Originalen und Bewerbungsmappen.
  • Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an die Gemeinde Holm, Schulstraße 12, 25488 Holm. Bitte geben Sie unbedingt an, um welche Stelle Sie sich bewerben
  • Bewerbungen per E-Mail (info@amt-gums.de) können nur als pdf-Datei bis zu einer Größe von 10 MB empfangen werden.
  • Bewerbungsschluss ist der 16. September 2021.
  • Auskünfte zur ausgeschriebenen Stelle erteilt die Schulleiterin Frau Barck unter der Rufnummer 04103 / 33 33. Fragen zum Bewerbungsverfahren richten Sie bitte an Frau Harnau unter der Rufnummer 04122 / 854 – 139.


Gemeinde Holm

Der Bürgermeister
gez. Uwe Hüttner

Jetzt bewerben

Schulsozialarbeiter*in (m/w/d)

Schicke ganz einfach Deine Bewerbung über JOBS.sh ab und wir informieren Dich per Email, sobald der Arbeitgeber die Bewerbung heruntergeladen hat.

Bewerbungs-Unterlagen

Bitte füge Dein Anschreiben, Lebenslauf und bei Bedarf bis zu 4 weitere Dokumente hinzu, um die Bewerbung abzuschließen.

Unterstützte Dateiformate sind: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .jpeg, .png, .odt, .rtf, .txt. Maximale Dateigröße 5 MB.

Amt Geest und Marsch

Amt Geest und Marsch

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Erziehung, Sozialpädagogik
Arbeitsort Schulstraße 5, 25488 Holm

Arbeitgeber

Amt Geest und Marsch

Kontakt für Bewerbung

Frau Harnau