Sachgebietsleitung (m/w/d)

Kaltenkirchen
Stadt Kaltenkirchen
Gehaltsinformation: Entgeltgruppe 10 (TVöD)

Die Stadt Kaltenkirchen mit mehr als 24.000 Einwohnern liegt im Herzen von Schleswig-Holstein, ca. 30 Autominuten von der Metropolregion Hamburg entfernt. Die Stadt Kaltenkirchen beschäftigt derzeit etwa 180 Mitarbeitende und zeichnet sich durch moderne Verwaltungsstrukturen mit flexiblen Arbeitszeitmodellen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben aus. Tragen auch Sie dazu bei, unsere Stadt langfristig gut aufzustellen.

 

Die Stadt Kaltenkirchen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich Bildung, Familie und Sport im Sachgebiet Sport und Kultur eine

 

Sachgebietsleitung (m/w/d)

Der Aufgabenbereich umfasst insbesondere:

  • Leitung des Sachgebietes Sport und Kultur mit derzeit 2 Beschäftigten,

  • Erarbeitung und Fortschreibung konzeptioneller Grundlagen, wie Sportstättenbedarfsplan/Sportstättenentwicklungsplan,

  • Planung, Betrieb und die Verwaltung der Sportstätten und Kulturobjekte,

  • Sport- und Kulturförderung (Erarbeitung Sportförderrichtlinien, Bearbeitung von Fördermittelanträgen),

  • Erstellung/Überarbeitung von Benutzungsordnungen

  • Planung des Kaltenkirchener Stadtfestes

  • Städtepartnerschaften

Wir erwarten von Ihnen:

  • Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellte/r – Fachrichtung Kommunalverwaltung- und den Abschluss der 2. Angestelltenprüfung,

  • Ausgeprägtes Interesse in den Bereichen Sport und Kultur,

  • Engagierte und selbständige Arbeitsweise,

  • Hohes Verantwortungsbewusstsein,

  • Organisations- und Verhandlungsgeschick, 

  • freundliches, selbstsicheres Auftreten und Kontaktfreudigkeit,

  • gute Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift,

  • sicherer Umgang mit MS-Office

Wir bieten:

  • Interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum in einem motivierten Team,

  • Bezahlung nach der Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD), Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung,

  • die Zusatzversorgung für Beschäftigte im öffentlichen Dienst,

  • Zahlung von vermögenswirksamen Leistungen,

  • Fahrrad-Leasing in Form von Entgeltumwandlung mit festem Beitragszuschuss durch den Arbeitgeber,

  • Mental Health Coaching (Mitarbeitenden- und Führungskräfte Beratung),

  • Fortbildungsmöglichkeiten,

  • Jobticket mit einem festen Beitragszuschuss durch den Arbeitgeber

 

Die Stelle kann jeweils durch eine Vollzeitkraft mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39,0/41,0 Stunden oder durch zwei Teilzeitkräfte mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von je 19,5/20,5 Stunden besetzt werden. Bei zwei Teilzeitkräften muss die tägliche Vollarbeitszeit ausgefüllt werden.

 

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung

mit den üblichen Unterlagen reichen Sie bitte bis zum 23.06.2024 bevorzugt online ein.

 

Fachliche Auskünfte erhalten Sie bei Frau Wölfel unter 04191/939-110, allgemeine Auskünfte bei Frau Güse-Huelmann unter 04191/939-124.

 

www.kaltenkirchen.de

Kontakt für Bewerbung

Frau Wölfel

Arbeitsort

Holstenstraße 14, 24568 Kaltenkirchen

Mehr zum Job

Gehaltsinformation Entgeltgruppe 10 (TVöD)
Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit, Teilzeit
Qualifikation Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Arbeitsort
Holstenstraße 14, 24568 Kaltenkirchen