Sachbearbeitung Standesamtsaufsicht in Itzehoe

Kreis Steinburg veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Im Süden Schleswig-Holsteins, zwischen Hamburg und der Nordseeküste, liegt der Platz für frische Ideen und eine zufriedene Zukunft: der Kreis Steinburg. Sympathisch wie seine Einwohner*innen, zukunftsorientiert wie die Industrie vor Ort und lebenswert wie die Natur. So ist Steinburg – „Hier IZ Deine Zukunft“!


Sie verbinden Standesamt mit Hochzeiten? Das ist nicht alles. Zu den Aufgaben der Standesbeamt*innen gehören u.a. auch  Geburten, Sterbefälle und damit verbundene Verwaltungstätigkeiten. Sie möchten bei schwierigen Sachverhalten unterstützen, finden Wahlen interessant und suchen nach einem interessanten und sicheren Arbeitsplatz in der Verwaltung? 


Beim Kreis Steinburg ist im Amt für Kommunalaufsicht, Schulen und Kultur zum 01.09.2020 die Teilzeitstelle (64 %) als


Sachbearbeitung Standesamtsaufsicht

(EG 6 TVöD-VKA)"

zu besetzen. 


Die Abteilung „Kommunal- und Standesamtsaufsicht, Wahlen“ übt die Rechtsaufsicht über Gemeinden und Standesämter aus. Darüber hinaus berät und unterstützt sie die Gemeinde- und Amtsverwaltungen in allgemeinen kommunalrechtlichen und gemeindewirtschaftlichen Angelegenheiten sowie die Standesbeamt*innen in schwierigen Personenstandsangelegenheiten, insbesondere bei solchen mit Auslandsberührung. Wenn die Wahlberechtigten aufgerufen sind, das Europäische Parlament, den Bundestag, den Landtag oder die Kommunalvertretungen neu zu wählen, sorgen wir dafür, dass die Wahlen ordnungsgemäß vorbereitet und durchgeführt werden.


Die Aufgabenschwerpunkte der Stelle liegen in folgenden Bereichen:

  • Beratung und Unterstützung der Standesbeamt*innen in Personenstandsangelegenheiten
  • Prüfung der Geschäftsführung der Standesämter
  • Vorbereitung von Entscheidungen der Standesamtsaufsicht
  • Führung und Prüfung der Personenstandszweitbücher und der Randvermerke/Folgebeurkundungen auf Rechtmäßigkeit 
  • Vorbeglaubigung deutscher Personenstandsurkunden (Legalisation/Apostille)
  • Mitwirkung in Wahlangelegenheiten

Voraussetzungen

Erforderliche Qualifikationen:

Sie verfügen über eine Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r oder eine vergleichbare kaufmännische Qualifikation. Darüber hinaus wird von interessierten Bewerber*innen die Teilnahme an dem 14-tägigen Einführungslehrgang für Standesbeamt*innen  sowie eine regelmäßige Fortbildungsbereitschaft erwartet.


Zulassungsvoraussetzungen für die Teilnahme am Standesbeamt*innen-Lehrgang ist der Nachweis über die erfolgreiche Ablegung der Laufbahnprüfung für den mittleren Verwaltungsdienst oder der Angestelltenlehrgang I.


Somit ist bei Vorliegen einer kaufmännischen Ausbildung die Teilnahme am Angestelltenlehrgang I an der Verwaltungsakademie Bordesholm notwendig. Dieser wird während des Arbeitsverhältnisses mit dem Kreis Steinburg besucht und beinhaltet einen 6-wöchigen Vorbereitungs- und einen 3-monatigen Hauptlehrgang. Hierdurch werden Verwaltungsmitarbeiter*innen die notwendigen Qualifikationen und Kenntnisse vermittelt, die für die Tätigkeit im öffentlichen Dienst – insbesondere der Sachbearbeitung Standesamtsaufsicht – erforderlich sind.

   

Nähere Informationen zum Angestelltenlehrgang I erhalten Sie auf der Homepage der Verwaltungsakademie Bordesholm unter www.vab-sh.de.

Persönliche Voraussetzungen:

EDV-Kenntnisse sind erforderlich. Kundenfreundlichkeit und kundenorientiertes Handeln sollten selbstverständlich sein. Zudem besitzen Sie ein hohes Maß an Selbstständigkeit und treten auch in schwierigen Situationen freundlich und selbstbewusst auf und arbeiten sorgfältig, zuverlässig und strukturiert. 


Wir bieten:

  • bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen Entgelt nach EG 6 TVöD
  • eine regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit von 25,00 Std.
  • eine unbefristete Teilzeitstelle im öffentlichen Dienst
  • eigenverantwortliches Arbeiten in einem interessanten und vielfältigen Aufgabenbereich 
  • ein aufgeschlossenes Arbeitsumfeld mit engagierten Kolleg*innen 
  • eine flexible Arbeitszeitgestaltung, die eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglicht
  • betriebliche Gesundheitsförderung inkl. der Möglichkeit zur Teilnahme am Firmenfitnessprogramm (qualitrain)
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten


Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. 


Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Frau Böthern (Tel. 04821/69 224) und Frau Westphalen (Tel. 04821/69 234) gern zur Verfügung. 


Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 734 bis zum 18.07.2020 an 


KREIS STEINBURG

DER LANDRAT HAUPTAMT

Viktoriastr. 16–18

25524 Itzehoe

personal@steinburg.de

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Viktoriastr. 16-18, 25524 Itzehoe

Arbeitgeber

Kreis Steinburg

Kontakt für Bewerbung

Frau Dr. Hellerich
Kreis Steinburg
Sachbearbeitung Standesamtsaufsicht
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.