Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter in der Abteilung Wirtschaftliche Jugendhilfe (m/w/d)

Neumünster
veröffentlicht

Für uns alle – gemeinsam viel bewegen

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Fachdienst Familien- und Jugendhilfe eine/n

 

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter in der Abteilung Wirtschaftliche Jugendhilfe (m/w/d)

 

Die Beschäftigung erfolgt unbefristet in Vollzeit (39 bzw. 41 Wochenstunden) mit der Entgeltgruppe 9a TVöD/VKA bzw. Besoldungsgruppe A 9 (Laufbahngruppe 1). Der Einsatz in der Abteilung Wirtschaftliche Jugendhilfe ist auf 12 Monate befristet.

 

Der Fachdienst Familien- und Jugendhilfe bietet Beratung und Unterstützung für junge Menschen bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres und deren Familien in Fragen der Erziehung, bei Trennung und Scheidung der Eltern, in krisenhaften Lebenssituationen sowie bei Fragen zum Kindesunterhalt und Sorgerecht an. Ihm gehören die Abteilungen der Bezirkssozialarbeit, des Pflegekinderdienstes, der kultursensiblen Jugendhilfe, der Intervention und Prävention/Jugendgerichtshilfe, Unterhalt, Amtsvormundschaften und der Wirtschaftlichen Jugendhilfe an.

Ihre zukünftigen Aufgaben:

  • Bearbeitung sämtlicher Leistungen ambulanter Art für Hilfen gemäß §§ 27 SGB VIII – sonstige Hilfen, § 30 SGB VIII - Erziehungsbeistand, § 31 SGB VIII – Sozialpädagogische Familienhilfe und § 41 Hilfe für junge Volljährige

  • Bearbeitung von ambulanten Leistungen gemäß § 30 oder ggf. §§ 41/30 SGB VIII – Erziehungsbeistand für unbegleitete minderjährige Ausländer

  • Bearbeitung von (vorläufigen) Inobhutnahmen gemäß § 42a oder § 42 SGB VIII für unbegleitete minderjährige Ausländer

    Hierzu gehört unter anderem:

  • Beschaffung von Unterlagen, Aktenanlage

  • Erstellung von Bescheiden, Kostenzusagen und Leistungsnachweisen

  • Führung von Falllisten

  • Prüfung von Rechnungen, Rechnungslegung, Zahlbarmachung über EDV

  • Bearbeitung von Beihilfeanträgen

Ihr Profil:

  • Befähigung für die Laufbahngruppe 1 der Fachrichtung Allgemeine Dienste, zweites Einstiegsamt (ehemals mittlerer allgemeiner Verwaltungsdienst)
    oder
    vergleichbare Beschäftigte mit einer Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten bzw. der Angestelltenprüfung I

  • EDV: fundierte Grundkenntnisse in Word, Excel, Outlook, Lämmerzahl, H & H sind wünschenswert bzw. Bereitschaft erforderlich, sich diese kurzfristig anzueignen

  • Mehrjährige Berufserfahrungen im Bereich der Sachbearbeitung in der Wirtschaftlichen Jugendhilfe sind wünschenswert

  • Erfahrungen im Umgang mit zum Teil schwierigem Publikum sind hilfreich

 

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist möglich, sofern ein gemeinsames anforderungsgerechtes Arbeitszeitmodell gefunden wird. Ein Wunsch nach Teilzeitbeschäftigung sollte bereits in der Bewerbung aufgeführt werden.

 

Frauen haben im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung Vorrang. Deshalb begrüßt die Stadt Neumünster besonders die Bewerbung von Frauen.

 

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben Sie Fragen?

Frau Koslowski, als Abteilungsleitung (Tel. 04321 - 942 2507), erteilt Ihnen gern weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung.

 

Frau Wilhelm, Abt. Personal (Tel. 04321 – 942 2131), erteilt Ihnen gern Informationen zum Stand der Stellenausschreibung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen, die Sie uns bitte bis zum 30.04.2022 über unser Bewerbungsformular zukommen lassen.

Stadt Neumünster
Zentrale Verwaltung und Personal
Abt. Personal
Postfach 2640
24516 Neumünster

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung, Befristete Anstellung
Arbeitszeit Vollzeit
Arbeitsort Postfach 2640, 24516 Neumünster

Arbeitgeber

Stadt Neumünster