Sachbearbeiter*in Mitarbeitendensicherheit und Arbeitsschutz, Reisekosten im Sachgebiet Organisation (m/w/d)

Schleswig
Kreis Schleswig-Flensburg
Gehaltsinformation: Entgeltgruppe 8 bzw. Besoldungsgruppe A 8 SHBesO

Ganz im Norden, an der dänischen Grenze, finden Sie uns, den Kreis Schleswig-Flensburg. Kolleg*innen unterschiedlichster Professionen arbeiten gemeinsam für die Menschen in unserem Kreis. Werden Sie Teil unseres Teams und gestalten Sie Ihre berufliche Zukunft mit uns zusammen. Verbinden Sie eine sinnstiftende Tätigkeit mit dem Leben in einer landschaftlich vielseitigen Region. Ob Schlei, Ostsee, abwechslungsreiches Binnenland oder Flensburger Förde: Hier finden Sie eine Heimat mit ehrlichem Charakter. Typisch norddeutsch eben.

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eine*n

 

Sachbearbeiter*in Mitarbeitendensicherheit und Arbeitsschutz, Reisekosten

im Sachgebiet Organisation

 

Wir sind ein kleines Sachgebiet, in dem aber viele wichtige Themen bewegt werden, wie Mitarbeitendensicherheit, Betriebliches Eingliederungsmanagement, Stellenbewertungen, Aufbauorganisation und vieles mehr. Für einige dieser Themen suchen wir eine tatkräftige Unterstützung.

Das sind Ihre wichtigsten Aufgaben:

  • Arbeitssicherheitsmaßnahmen für die Kreisverwaltung Schleswig-Flensburg umsetzen

  • die Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen für die Arbeitsplätze in der Kreisverwaltung Schleswig-Flensburg gem. Arbeitsschutzgesetz begleiten und unterstützen

  • Angelegenheiten der Arbeitssicherheit und des Brandschutzes verwaltungsmäßig bearbeiten und begleiten

  • Arbeits- und Dienstunfallanzeigen bearbeiten, Verbandbuch führen

  • Reisekosten abrechnen und buchen, Trennungsgeldangelegenheiten bearbeiten

 

Nähere Informationen finden Sie im unten verlinkten Anforderungsprofil.

Das bringen Sie mit:

  • Ausbildung/Vorbereitungsdienst im Verwaltungsbereich (Verwaltungsfachangestellte*r / Angestelltenlehrgang I / Verwaltungswirt*in)

  • Kauffrau*Kaufmann für Büromanagement (bzw. Vorgängerberufe)

  • Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte*r / Rechtsanwaltsfachangestellte*r (bzw. Vorgängerberufe)

  • Verantwortungsbereitschaft und -bewusstsein

  • Fahrerlaubnis Klasse B, ggf. nachzuholen während der Probezeit

Das bieten wir Ihnen:

  • einen zukunftssicheren Arbeitsplatz mit wichtigen Aufgaben für die Menschen und die Region bei einem guten Arbeitsklima

  • flexible Arbeitszeiten ohne Kernzeiten für eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf in den meisten Tätigkeitsbereichen

  • 30 Urlaubstage/Jahr bei einer 5-Tage-Woche

  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder

  • eine jährliche Sonderzahlung

  • eine Verdopplung des Arbeitgeberzuschusses im Rahmen der vermögenswirksamen Leistungen (nicht für verbeamtete Personen)

  • moderne Arbeitsformen mit Mobilem Arbeiten und Desksharing

  • gesundes Arbeiten durch die Angebote unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements: Massageangebote, Mitgliedschaft bei EGYM Wellpass u. v. m.

  • Bike-Leasing im Rahmen der Entgeltumwandlung

  • einen Mobilitätszuschuss in Höhe von 30,00 Euro für das Deutschland-Jobticket oder das Bike-Leasing

  • verschiedene Mitarbeitenden-Events

  • einen Dual Career Service zur Unterstützung bei der Stellensuche für den*die mitziehende*n Partner*in

  • Unterstützung bei der Suche nach einem neuen Domizil bei einem etwaigen Umzug für diese Stelle

  • kostenfreie Beratung bei Pflegebedürftigkeit von Angehörigen

Arbeitszeit: Vollzeit (39,00 bzw. 41,00 Stunden/Woche), diese Stelle ist teilbar, wobei wir bemüht sind, die dienstlichen und persönlichen Belange in Einklang zu bringen.

 

Vergütung: Entgeltgruppe 8 bzw. Besoldungsgruppe A 8 SHBesO

 

Dabei richtet sich die Eingruppierung neben der Tätigkeit nach der Qualifikation, die Besoldung nach den beamtenrechtlichen Voraussetzungen.

 

Arbeitsbeginn: ab sofort

 

Befristung: unbefristet

 

Sonstiges: Der Kreis Schleswig-Flensburg fördert als öffentlicher Arbeitgeber aktiv die Vielfalt der Belegschaft. Wir fühlen uns den Zielen des Gleichstellungsgesetzes Schleswig-Holstein verpflichtet und fordern deshalb insbesondere Frauen auf, sich zu bewerben. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

 

Sind Sie interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen, die Sie uns bitte bis zum 03.08.2024 ausschließlich über unser Onlineformular zukommen lassen. Anhänge können Sie dort ebenfalls beifügen. In Ihrem Bewerbungsschreiben nehmen Sie bitte konkret Bezug auf das Anforderungsprofil, das Sie hier finden.

 

In Ihrem Bewerbungsschreiben nehmen Sie bitte konkret Bezug auf das Anforderungsprofil, das Sie hier hierfinden.

 

Bei fachlichen Fragen steht Ihnen der Sachgebietsleiter Herr Schmidt gerne unter der Telefonnummer 04621/87-206 oder per E-Mail an michael.schmidt@schleswig-flensburg.de zur Verfügung.

 

Die Vorstellungsgespräche sind für den 28. und 29. August 2024 geplant.

 

Kreis Schleswig-Flensburg
Der Landrat
Zentrale Dienste – Personal
Flensburger Str. 7
24837 Schleswig

www.schleswig-flensburg.de/karriereportal

Kontakt für Bewerbung

Herr Schmidt
Sachgebietsleiter

Arbeitsort

Flensburger Str. 7, 24837 Schleswig

Mehr zum Job

Gehaltsinformation Entgeltgruppe 8 bzw. Besoldungsgruppe A 8 SHBesO
Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit
Qualifikation Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Arbeitsort
Flensburger Str. 7, 24837 Schleswig