Sachbearbeiter*in (m/w/d)

Kreis Steinburg
veröffentlicht

Der Landkreis Steinburg vereint aufgrund seiner Lage im Südwesten Schleswig-Holsteins die Vorteile des Lebens in der Metropolregion Hamburg und des Lebens im Grünen miteinander. Umgeben von Nord-Ostsee-Kanal, Elbe und Stör ist das Kreisgebiet geprägt von der hügeligen Geest- und der saftig grünen Marschlandschaft. Zum Kreis Steinburg mit rund 130.500 Einwohner*innen gehören 5 Städte und 106 Gemeinden. Die Kreis­verwaltung mit über 500 Mitarbeiter*innen versteht sich als moderner Dienstleistungsbetrieb mit einer innovativen und zukunftsorientierten Ver­waltung.

 

Beim Kreis Steinburg ist in der Abteilung „Wirtschaftliche Jugendhilfe, Kindertagesbetreuung, Frühe Hilfen, Jugendförderung und Sport“ des Amtes für Jugend, Familie und Sport zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Vollzeitstelle als

 

Sachbearbeiter*in

(EG 7 TVöD-VKA)

 

Im Team „Wirtschaftliche Jugendhilfe“ zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

 

Die Abteilung „Wirtschaftliche Jugendhilfe, Kindertagesbetreuung, Frühe Hilfen, Jugendförderung und Sport“ ist mit derzeit 18 Mitarbeiter*innen insbesondere für alle anfallenden Aufgaben der Leistungsgewährung im Rahmen des Achten Buches des Sozialgesetzbuches (SGB VIII) zuständig. Die Abteilung setzt sich aus den Themenbereichen „Wirtschaftliche Jugendhilfe“, „Jugendförderung und Sport“, „Geschäftszimmer und Buchhaltung“ sowie „Kindertagesbetreuung“, „Familienzentren“ und „Frühe Hilfen“ zusammen.

 

Das Team „Wirtschaftliche Jugendhilfe“ besteht zurzeit aus sechs Mitarbeiter*innen. Es erwartet Sie ein anspruchsvolles Aufgabenspektrum in enger Zusammenarbeit mit allen Abteilungen des Amtes für Jugend, Familie und Sport.

Ihr zukünftiges Aufgabengebiet umfasst insbesondere die:

  • Verwaltung der Fördermittel gem. der Richtlinie „Ferienwerk“, Beantragung der Landesmittel und Anfertigung von Verwendungsnachweisen,

  • Antragsbearbeitung zur Erstattung von Verdienstausfall, Beantragung der Landesmittel und Anfertigung von Verwendungsnachweisen,

  • Bezuschussung von Maßnahmen zur Fahrtenförderung und der politischen Jugendarbeit,

  • Bearbeitung von Anträgen für die Jugendleiter*in-Card (JuLeiCa),

  • Prüfung und Umsetzung von Fördermaßnahmen der Förderstiftung bzw. Fördergesellschaft des Kreises Steinburg im Bereich der Jugendförderung,

  • Unterstützung des deutsch-polnischen Jugendaustausches,

  • Vertretung des Geschäftszimmers und der Buchhaltung des Amtes für Jugend, Familie und Sport.

Fachliche und persönliche Anforderungen:

Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur*zum Verwaltungsfachangestellten oder zur*zum Steuerfachangestellten oder über eine mindestens dreijährige vergleichbare Berufsausbildung im öffentlichen Dienst (z.B. Sozialversicherungsfachangestellte*r) oder über eine mindestens dreijährige kaufmännische Ausbildung (z. B. Bankkaufmann*frau).

 

Wir wünschen uns von Ihnen Rechtskennnisse im Bereich des SGB VIII sowie Kenntnisse in der Finanzierung öffentlicher Jugendarbeit.

 

Idealerweise haben Sie bereits Erfahrung mit den Fachanwendungen „KDO Jugendwesen“ und „H+HproDoppik“ in Ihrem Berufsalltag sammeln können, andernfalls erwarten wir die Bereitschaft, sich in diese Anwendung einzuarbeiten. Weiterhin sind Sie sicher im Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen, insbesondere mit Excel.

 

Ihre Aufgaben erledigen Sie selbstständig, gewissenhaft und genau. Wir wünschen uns von Ihnen eine hohe Kundenorientierung sowie ein gutes Kommunikationsvermögen.

Wir bieten Ihnen:

  • eine unbefristete Vollzeitstelle im öffentlichen Dienst,

  • bei Vorliegen der Voraussetzungen ein Entgelt der Entgeltgruppe 7 TVöD-VKA,

  • eine tarifliche Jahressonderzahlung sowie eine betriebliche Altersvorsorge,

  • die Möglichkeit zur Teilnahme an der tariflichen, leistungsorientierten Bezahlung (LOB),

  • kollegiale Zusammenarbeit in einem hoch motivierten Team,

  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,

  • eine flexible Arbeitszeitgestaltung, die eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglicht, inkl. der Möglichkeit zu alternierender Telearbeit,

  • betriebliche Gesundheitsförderung inkl. der Möglichkeit zur Teilnahme am Firmenfitnessprogramm (qualitrain).

 

Ein Wunsch nach einer Teilzeitbeschäftigung sollte in der Bewerbung unter Angabe des gewünschten Arbeitszeitvolumens vermerkt sein.

 

Der Kreis Steinburg setzt sich für Vielfalt ein. Bewerbungen von allen Menschen, unabhängig von deren kultureller, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Alter, Behinderung oder sexueller Identität, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Kontakt:

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Abteilungsleiter Herr Pietrzik (Tel. 04821/69-394) gern zur Verfügung.

 

Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen richten Sie bitte bevorzugt per E-Mail zusammengefasst in einem PDF-Dokument bis zum 10.07.2022 unter Angabe der Referenznummer 962 an:

 

KREIS STEINBURG · DER LANDRAT · HAUPTAMT
Viktoriastr. 16–18 · 25524 Itzehoe · personal@steinburg.de

Jetzt bewerben

Sachbearbeiter*in (m/w/d)

Schicke ganz einfach Deine Bewerbung über JOBS.sh ab und wir informieren Dich per Email, sobald der Arbeitgeber die Bewerbung heruntergeladen hat.

Bewerbungs-Unterlagen

Bitte füge Dein Anschreiben, Lebenslauf und bei Bedarf bis zu 4 weitere Dokumente hinzu, um die Bewerbung abzuschließen.

Unterstützte Dateiformate sind: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .jpeg, .png, .odt, .rtf, .txt. Maximale Dateigröße 5 MB.

Kreis Steinburg

Kreis Steinburg

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit
Arbeitsort -, - Kreis Steinburg

Arbeitgeber

Kreis Steinburg

Kontakt für Bewerbung