Sachbearbeiter*in für die Arbeitsgruppe Beistandschaften

Neumünster
Stadt Neumünster
Gehaltsinformation: Entgeltgruppe 9b TVöD/VKA bzw. Besoldungsgruppe A 9/A 10

Wir für alle – gemeinsam viel bewegen

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Fachdienst Familien- und Jugendhilfe eine*n

 

Sachbearbeiter*in für die Arbeitsgruppe Beistandschaften

 

Die Beschäftigung erfolgt unbefristet in Vollzeit (39 bzw. 41 Wochenstunden) mit der Entgeltgruppe 9b TVöD/VKA bzw. Besoldungsgruppe A 9/A 10.

Die berufliche Qualifikation für diese Stelle wurde auch für Beamt*innen der Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt sowie für Verwaltungsfachangestellte mit mehrjähriger Berufserfahrung geöffnet. Für die Beamt*innen erfolgt eine Besoldung mit der Besoldungsgruppe A 9.

 

Der Fachdienst Familien- und Jugendhilfe bietet Beratung und Unterstützung für junge Menschen bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres und deren Familien in Fragen der Erziehung, bei Trennung und Scheidung der Eltern, in krisenhaften Lebenssituationen sowie bei Fragen zum Kindesunterhalt und Sorgerecht an. Zu ihm gehören die Abteilungen der Bezirkssozialarbeit, des Pflegekinderdienstes, der kultursensiblen Jugendhilfe, der Intervention und Prävention/Jugendgerichtshilfe, Unterhalt, Amtsvormundschaften, der wirtschaftlichen Jugendhilfe und die Jugendberufsagentur.

Ihre zukünftigen Aufgaben:

Geltendmachung und Durchsetzung von Unterhaltsansprüchen minderjähriger Kinder im Rahmen der Beistandschaft gem. §§ 1712 ff. BGB

  • Durchsetzung der titulierten Ansprüche:
    - Zahlungsaufforderung/Mahnung
    - Überwachung der Geldeingänge bei freiwilliger Zahlung
    - Ggf. Zwangsvollstreckungsmaßnahmen beantragen
    - Regelmäßige Anpassung der Unterhaltsbeträge bei gesetzlichen Änderungen

  • Unterhaltsüberprüfung:
    - Einkommensunterlagen anfordern, ggf. Ermittlungen z.B. bei Sozialleistungsträgern,
      Arbeitgebern, beim Ausländerzentralregister, Bundeszentralregister, Einwohnermeldeamt
    - Unterhaltsberechnung/-festsetzung
    - Bearbeitung von Herabsetzungsanträgen der unterhaltspflichtigen Elternteile
    - Schriftwechsel mit Unterhaltspflichtigen, Rechtsanwälten, Gerichten
    - Titulierung bei Leistungsfähigkeit
    - Vereinfachtes Unterhaltsfestsetzungsverfahren
    - Vertretung vor Gericht

  • Gerichtliche Vaterschaftsfeststellungsverfahren
    - Schriftwechsel mit Rechtsanwälten und Amtsgericht
    - Vorbereitung des gerichtlichen Verfahrens und Vertretung vor Gericht

  • Stetiger Kontakt zum gesetzlichen Vertreter

 

Beratung und Unterstützung gemäß § 18 SGB VIII

  • Beratung in allgemeinen und grundsätzlichen Fragen zum Unterhaltsanspruch mdj. Kinder

  • Überprüfung des zurzeit geleisteten Unterhaltes und evtl. bestehender Unterhaltstitel

  • Unterstützung bei der Durchsetzung des Unterhalts

  • Beratung und Unterstützung in allgemeinen und grundsätzlichen Fragen zum Unterhaltsanspruch junger Volljähriger

  • Berechnung des Unterhaltsanspruches nach Vorlage der not-wendigen Unterlagen durch die Eltern

 

Vaterschaftsfeststellungen (außergerichtlich)

  • Anhörung der Mutter und des Vaters

  • Aufforderung des Vaters zur Anerkennung

  • Einholung der Zustimmung der Mutter zur Anerkennung

  • Ggf. Durchführung eines privaten Vaterschaftstests im Vorfeld der Anerkennung

 

Urkundstätigkeit

  • Mündliche Belehrungen, Beurkundungen, Erteilung von Negativbescheinigungen, Titelumschreibungen 

Ihr Profil:

  • Bevorzugt verfügen Sie über die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste oder vergleichbar bzw. gehören zu den vergleichbaren Beschäftigten mit der Angestelltenprüfung II;

    oder Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium im rechtlichen Bereich auf Bachelorniveau bzw. über eine abgeschlossene dreijährige Ausbildung mit der Zusatzqualifikation als Rechtsfachwirt*in.

    Alternativ verfügen Sie über die Befähigung für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste oder vergleichbar mit mehrjähriger Berufserfahrung bzw. eine abgeschlossene Ausbildung zur*zum Verwaltungsfachangestellten mit mehrjähriger Berufserfahrung.

  • Erfahrungen im Umgang mit Publikum sind wünschenswert

  • EDV-Kenntnisse in MS Office (Word, Excel, Outlook) und Kenntnisse in Lämmkom Lissa bzw. die Bereitschaft, sich die entsprechenden Kenntnisse kurzfristig anzueignen

  • Eine eigenständige Arbeitsweise, hohes Verantwortungsbewusstsein und sehr gute kommunikative Fähigkeiten zeichnen Sie aus

Kommen Sie in unsere Mitte!

Wir schätzen unsere Mitarbeitenden! Deshalb bieten wir Ihnen:

  • Nutzung von flexiblen Arbeitszeiten und Homeoffice-Modellen

  • Eine sinnstiftende Tätigkeit für eine lebenswerte Stadt

  • Umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot

  • Mitarbeitendenberatung – kostenfrei, anonym, jederzeit (OTHEB)

  • Übernahme von Erfahrungsstufen aus gleichwertigen Bereichen

  • Notfallbetreuung für Kinder

  • Sicheres Arbeitsverhältnis im öffentlichen Dienst

  • Teilnahme am Fitnessprogramm „EGym/Wellpass“

  • Erreichbarkeit mit dem ÖPNV sowie Zuschuss zum Deutschlandticket

  • Regelmäßige Gesundheits- und Sportangebote

 

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist möglich, sofern ein gemeinsames anforderungsgerechtes Arbeitszeitmodell gefunden wird. Ein Wunsch nach Teilzeitbeschäftigung sollte bereits in der Bewerbung aufgeführt werden. Bewerbende mit Teilzeitwunsch ermutigen wir, mit uns Kontakt aufzunehmen und durch mögliche alternative Arbeitsmodelle (flexible Arbeitszeit und mobile Arbeitsformen) gemeinsame Überlegungen für die ausgeschriebene Stelle zu entwickeln.

 

Frauen haben im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung Vorrang. Deshalb begrüßt die Stadt Neumünster besonders die Bewerbung von Frauen.

 

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben Sie Fragen?

Herr Döring, als Abteilungsleitung (Tel. 04321 - 942 2339), erteilt Ihnen gern weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung.

 

Bei Rückfragen zum Stand der Ausschreibung wenden Sie sich gerne an bewerbung@neumuenster.de oder kontaktieren uns in der Zeit von 08:30 Uhr - 13:00 Uhr unter der Telefonnummer 04321 942 - 2450 oder -2466.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen, die Sie uns bitte bis zum 20.06.2024 über unser Bewerbungsformular zukommen lassen.

 

Wir bitten Sie, von schriftlichen Bewerbungen abzusehen und weisen darauf hin, dass diese nicht zurückgeschickt werden.

Arbeitsort

Plöner Straße 2, 24534 Neumünster

Mehr zum Job

Gehaltsinformation Entgeltgruppe 9b TVöD/VKA bzw. Besoldungsgruppe A 9/A 10
Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit
Qualifikation Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss, Abschluss Hochschule / Duales Studium / Berufsakademie
Arbeitsort
Plöner Straße 2, 24534 Neumünster