Sachbearbeiter*in Erlaubniserteilung Kindertagespflege

Schleswig
JOBS.sh

Informationen zum Job

Ganz im Norden, an der dänischen Grenze, finden Sie uns, den Kreis Schleswig-Flensburg. Kolleg*innen unterschiedlichster Professionen arbeiten gemeinsam für die Menschen in unserem Kreis. Werden Sie Teil unseres Teams und gestalten Sie Ihre berufliche Zukunft mit uns zusammen. Verbinden Sie eine sinnstiftende Tätigkeit mit dem Leben in einer landschaftlich vielseitigen Region. Ob Schlei, Ostsee, abwechslungsreiches Binnenland oder Flensburger Förde: Hier finden Sie eine Heimat mit ehrlichem Charakter. Typisch norddeutsch eben.


Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Teilzeit eine*n



Sachbearbeiter*in Erlaubniserteilung Kindertagespflege


im Sachgebiet Kindertagespflege

Viele Eltern suchen dringend einen Betreuungsplatz für ihre Kinder. Seien Sie Teil der Lösung und unterstützen Sie unser Team im Sachgebiet Kindertagespflege! Ihre engagierte Zusammenarbeit mit Kindertagespflegepersonen hilft dabei, hochwertige Kinderbetreuung sicherzustellen. Gestalten Sie die Zukunft unserer jüngsten Generation positiv mit. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!



Das sind Ihre wichtigsten Aufgaben:

  • Tagespflegestellenangebot im Kreis Schleswig-Flensburg ausbauen
  • Kontinuierliche Qualitätsentwicklung der Förderung der Kinder in der Tagespflege auf der Grundlage des SGB VIII sicherstellen
  • Rechtliche Rahmenbedingungen für die Abwicklung der Tagespflegeleistungen als gleichgestelltes Betreuungsangebot zu den Kindertageseinrichtungen entwickeln und fortschreiben
  • Eltern und Tagespflegepersonen in Fragen der Kindertagespflege nach § 22 ff SGB VIII beraten
  • Eignung von Tagespflegepersonen und Tagespflegestellen prüfen sowie Erlaubnis nach § 43 SGB VIII erteilen oder ggf. entziehen

Nähere Informationen finden Sie im, auf unserer Website verlinkten, Anforderungsprofil.



Das bringen Sie mit:

  • eine der folgenden Qualifikationen:
    • Angestelltenlehrgang II
    • Bachelor of Arts Allgemeine Verwaltung/Public Administration bzw. Dipl.-Verwaltungswirt*in (FH) (Laufbahnprüfung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt, Fachrichtung Allg. Dienste, ehemals gehobener allgemeiner Verwaltungsdienst)
    • Rechts- und Notarfachwirt*in
    • Dipl.-Betriebswirt*in (FH) oder Dipl.-Kaufmann*Kauffrau (FH) bzw. entsprechender Bachelor
    • Kaufmännische*r Fachwirt*in wie Sparkassenfach-, Bankfach-, Sparkassenbetriebs-, Bankbetriebs- oder Steuerfachwirt*in
    • Bachelor of Laws
    • Erstes juristisches Staatsexamen mit mindestens halbjährlicher praktischer Erfahrung in der öffentlichen Verwaltung
    • Fachhochschul-/Bachelorstudium mit mindestens drei Jahren Berufserfahrung im Bereich Aufsicht über Kindertageseinrichtungen
  • die Fahrerlaubnis der Klasse B, ggf. nachzuholen während der Probezeit
  • Verantwortungsbereitschaft und -bewusstsein
  • Kommunikationsvermögen

Das bieten wir Ihnen:

  • einen zukunftssicheren Arbeitsplatz mit wichtigen Aufgaben für die Menschen und die Region bei einem guten Arbeitsklima
  • flexible Arbeitszeiten ohne Kernzeiten für eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf in den meisten Tätigkeitsbereichen
  • 30 Urlaubstage/Jahr bei einer 5-Tage-Woche
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder
  • eine jährliche Sonderzahlung
  • eine Verdopplung des Arbeitgeberzuschusses im Rahmen der vermögenswirksamen Leistungen (nicht für verbeamtete Personen)
  • moderne Arbeitsformen mit mobilem Arbeiten und Desksharing (u. a. durch die Bereitstellung eines mobilen Endgerätes)
  • gesundes Arbeiten durch die Angebote unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements: Massageangebote, Mitgliedschaft bei EGYM Wellpass u. v. m.
  • Bike-Leasing im Rahmen der Entgeltumwandlung
  • einen Mobilitätszuschuss in Höhe von 30,00 Euro für das Deutschland-Jobticket oder das Bike-Leasing
  • verschiedene Mitarbeitenden-Events
  • einen Dual Career Service zur Unterstützung bei der Stellensuche für den*die mitziehende*n Partner*in
  • Unterstützung bei der Suche nach einem neuen Domizil bei einem etwaigen Umzug für diese Stelle
  • kostenfreie Beratung bei Pflegebedürftigkeit von Angehörigen

Arbeitszeit: Teilzeit (30,00 Stunden/Woche), diese Stelle ist nicht teilbar, da es sich um eine Teilzeitstelle handelt. Dabei sind wir bemüht, die dienstlichen und persönlichen Belange in Einklang zu bringen.


Vergütung: Entgeltgruppe 9c TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 10 SHBesO. Dabei richtet sich die Eingruppierung neben der Tätigkeit nach der Qualifikation, die Besoldung nach den beamtenrechtlichen Voraussetzungen.


Arbeitsbeginn: ab sofort


Befristung: unbefristet


Sonstiges: Der Kreis Schleswig-Flensburg fördert als öffentlicher Arbeitgeber aktiv die Vielfalt der Belegschaft. Wir fühlen uns den Zielen des Gleichstellungsgesetzes Schleswig-Holstein verpflichtet und fordern deshalb insbesondere Frauen auf, sich zu bewerben. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Bei ausländischen Hochschulabschlüssen fügen Sie bitte die Zeugnisbewertung der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) bei.


Sind Sie interessiert?
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen, die Sie uns bitte bis zum 20. Juli 2024 über das Onlineformular auf unserer Website zukommen lassen. Anhänge können Sie dort ebenfalls beifügen. In Ihrem Bewerbungsschreiben nehmen Sie bitte konkret Bezug auf das auf unserer Website veröffentlichte Anforderungsprofil.


Bei fachlichen Fragen steht Ihnen der Sachgebietsleiter Steffen Kunst gerne unter der Telefonnummer 04621/48122-859 oder per E-Mail an steffen.kunst@schleswig-flensburg.de zur Verfügung.


Die Vorstellungsgespräche sind für den 29.07. und 31.07.2024 geplant.


Kreis Schleswig-Flensburg
Der Landrat
Zentrale Dienste – Personal
Flensburger Str. 7
24837 Schleswig

www.schleswig-flensburg.de/karriereportal


Arbeitsort

24837 Schleswig