Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (m/w/d) für den Fachdienst Unterhalt in Teilzeit (19,5/20,5 Std/W)

Husum
veröffentlicht
Gehaltsinformation: Entgelt nach E 9c TVöD bzw. A 10 SHBesG sowie die üblichen sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin für den Fachbereich Jugend, Familie und Bildung

eine Sachbearbeiterin bzw. einen Sachbearbeiter (m/w/d) für den Fachdienst Unterhalt in Teilzeit (19,5/20,5 Std/W)

Im Fachdienst Unterhalt sind in verschiedenen Bereichen Unterhaltsforderungen, insbesondere für Kinder, aber auch Betreuungsunterhalt, geltend zu machen.

Aufgaben:

  • die Geltendmachung von Auskunftsansprüchen

  • die anschließende Berechnung der Unterhaltsansprüche

  • die anschließende Berechnung der Unterhaltsansprüche

  • die Korrespondenz zu streitigen Einkommenspositionen mit dem anderen Elternteil oder Rechtsanwälten

  • bei Bedarf die eigenverantwortliche, gerichtliche Geltendmachung der Ansprüche

  • die Einleitung erforderlicher Vollstreckungsmaßnahmen

  • eine enge Zusammenarbeit und Abstimmung innerhalb des Fachdienstes, mit anderen Behörden oder den Gerichten

Wir erwarten:

Sie erwartet der Umgang mit Menschen meist in schwierigen Lebenslagen, Trennungssituationen. Hieraus ergeben sich erhöhte Anforderungen an ihr Verhandlungsgeschick, die soziale Kompetenz und die Konfliktfähigkeit. Sie können Ihre Position klar vertreten, haben keine Angst vor Auseinandersetzungen.

 

  • eine erfolgreich abgeschlossene Prüfung zur Verwaltungsfachwirtin oder zum Verwaltungsfachwirt oder die II. Angestelltenprüfung oder die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1.Einstiegsamt (Kommunalverwaltung) oder
    ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre (FH-Diplom oder Bachelor)

  • eine selbständige Arbeitsweise, besonderes Einfühlungsvermögen sowie Verhandlungsgeschick in diesem oftmals konfliktreichen Aufgabengebiet

  • eine gute schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeit sowie eine strukturierte Denk- und Urteilsfähigkeit

  • eine ausgeprägte Auffassungsgabe sowie Durchsetzungsvermögen, Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft

  • Kooperations- und Teamfähigkeit

  • gute EDV-Kenntnisse

Wir bieten:

  • einen unbefristeten Arbeitsplatz mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 19,5 bzw. 20,5 Std/W und einem Entgelt nach E 9c TVöD  bzw.  A 10 SHBesG sowie die üblichen sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes

  • eine anspruchsvolle, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit

  • einen sicheren und vielseitigen Arbeitsplatz in einer innovativen und modernen Verwaltung mit persönlichen und beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten

  • gute Zusammenarbeit im Team und gute Fortbildungsmöglichkeiten

  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement

  • flexible Arbeitszeiten und die Vorzüge eines familienfreundlichen Betriebes mit guter Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.
Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund werden ausdrücklich begrüßt.

Bewerbungen richten Sie bitte ausschließlich als Online-Bewerbung über das Bewerbungsformular bis zum 15.08.2022 an den Kreis Nordfriesland.

Die Vorstellungsgespräche werden voraussichtlich in der 37. KW stattfinden.

Mehr zum Job

Gehaltsinformation Entgelt nach E 9c TVöD bzw. A 10 SHBesG sowie die üblichen sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes
Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Teilzeit
Qualifikation Abschluss Hochschule / Duales Studium / Berufsakademie , Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Keywords Beamter in der Allgemeinen Inneren Verwaltung (gehobener nichttechnischer Dienst) (m/w/d), Beamter in der Kommunalverwaltung (gehobener nichttechnischer Dienst) (m/w/d), Verwaltungsangestellter im gehobenen Dienst (m/w/d), Verwaltungswirt/Verwaltungsbetriebswirt (m/w/d)
Arbeitsort Großstraße 7-11, 25813 Husum

Arbeitgeber

Kreis Nordfriesland

Kontakt für Bewerbung

Herr Ralph Thomsen
Fachdienst Personal

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits