Sachbearbeiter*in in Kreis Steinburg

veröffentlicht

Der Landkreis Steinburg vereint aufgrund seiner Lage im Südwesten Schleswig-Holsteins die Vorteile des Lebens in der Metropolregion Hamburg und des Lebens im Grünen miteinander. 

Umgeben von Nord-Ostsee-Kanal, Elbe und Stör ist das Kreisgebiet geprägt von der hügeligen Geest- und der saftig grünen Marschlandschaft. Zum Kreis Steinburg mit rund 130.500 Einwohner*innen 

gehören 5 Städte und 106 Gemeinden. Die Kreis verwaltung mit über 500 Mitarbeiter*innen versteht sich als moderner Dienstleistungsbetrieb mit einer innovativen und zukunftsorientierten Verwaltung.


Beim Kreis Steinburg ist in der Abteilung „Allgemeine Rechtsangelegenheiten“ des Rechtsamtes eine unbefristete Vollzeitstelle zum 1. Juli 2021 als


Sachbearbeiter*in (EG 9c TVöD-VKA bzw. Bes.-Gr. A 10 SHBesG)

zu besetzen.


Das Rechtsamt hat derzeit 13 Mitarbeiter*innen und wird regelmäßig durch Referendar*innen, Anwärter*innen, Auszubildende und Praktikant*innen verstärkt. Neben der Abteilung „Allgemeine
Rechtsangelegenheiten“, in der Klagen, Widersprüche und Rechtsfragen aus den verschiedenen Bereichen der Kreisverwaltung bearbeitet werden, ist auch die „Zentrale Vergabestelle“ dem Rechtsamt
zugeordnet.


Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere die

  • Heranziehung Unterhalts- und Kostenbeitragsverpflichteter nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB), dem Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII) und dem Sozialgesetzbuch Achtes Buch
    (SGB VIII),
  • Feststellung von Unterhaltsverpflichtungen,
  • Ermittlung und Festsetzung von Unterhalts- und Kostenbeiträgen nach dem SGB VIII,
  • Prozessvertretung,
  • Durchsetzung von Unterhaltsansprüchen in BAföG-Angelegenheiten,
  • Bearbeitung von Klagen und Widersprüchen im Unterhaltsvorschussrecht,
  • Unterstützung in der Registratur für den eigenen Bereich.

Voraussetzungen

Fachliche Anforderungen

Bewerber*innen müssen entweder die Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung Allgemeine Dienste (ehemals: gehobener nicht-technischer Verwaltungsdienst) 

oder eine abgeschlossene Ausbildung zur*zum Verwaltungsfachangestellten und die Angestelltenprüfung II vorweisen.


Alternativ verfügen Bewerber*innen über ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium im Bereich „Wirtschaft und Recht“ oder ein absolviertes Hochschulstudium der Rechtswissenschaft mit mindestens
der erfolgreich abgelegten ersten juristischen Staatsprüfung oder einem Bachelorabschluss.


Idealerweise konnten Sie bereits berufliche Erfahrungen im Unterhalts- und Unterhaltsvorschussrecht sowie im Verwaltungsverfahrensrecht sammeln.


Persönliche Anforderungen
Sie arbeiten strukturiert und zielorientiert, Ihre Aufgaben priorisieren Sie daher selbstständig zutreffend und bearbeiten sie zuverlässig und termingerecht. Sie nutzen Ihre Fähigkeit, erfolgreich im Team zu
arbeiten, und pflegen einen stets freundlichen und respektvollen Umgang auch mit schwierigen Gesprächspartner*innen, insbesondere in Konfliktsituationen.


Wir bieten Ihnen

  • eine unbefristete Vollzeitstelle im öffentlichen Dienst,
  • bei Vorliegen der Voraussetzungen ein Entgelt nach EG 9c TVöD-VKA bzw. Dienstbezüge bis zur Besoldungsgruppe A 10 SHBesG,
  • eine tarifliche Jahressonderzahlung sowie eine betriebliche Altersvorsorge,
  • eigenverantwortliches Arbeiten mit einem hohen Maß an Entscheidungskompetenz,
  • einen interessanten und vielfältigen Arbeitsbereich,
  • ein aufgeschlossenes Arbeitsumfeld mit engagierten Kolleg*innen,
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • eine flexible Arbeitszeitgestaltung, die eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglicht, inkl. der Möglichkeit zur Telearbeit,
  • betriebliche Gesundheitsförderung inkl. der Möglichkeit zur Teilnahme am Firmenfitnessprogramm (qualitrain).


Kontakt
Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Amtsleitung Frau Engelbrecht (04821/69239) gern zur Verfügung.


Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Befähigung, Eignung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.


Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 23.05.2021 unter Angabe der Kennziffer 831 an:


KREIS STEINBURG · DER LANDRAT · HAUPTAMT
Viktoriastr. 16–18 · 25524 Itzehoe · personal@steinburg.de


Jetzt bewerben

Sachbearbeiter*in

Schicke ganz einfach Deine Bewerbung über JOBS.sh ab und wir informieren Dich per Email, sobald der Arbeitgeber die Bewerbung heruntergeladen hat.

Bewerbungs-Unterlagen

Bitte füge Dein Anschreiben, Lebenslauf und bei Bedarf bis zu 4 weitere Dokumente hinzu, um die Bewerbung abzuschließen.

Unterstützte Dateiformate sind: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .jpeg, .png, .odt, .rtf, .txt. Maximale Dateigröße 5 MB.

Kreis Steinburg

Kreis Steinburg

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Administration und Verwaltung, Assistenz / Sonstiges
Arbeitsort -, - Kreis Steinburg

Arbeitgeber

Kreis Steinburg

Kontakt für Bewerbung

Frau Engelbrecht
Kreis Steinburg