PSYCHOSOZIALE ANLAUFSTELLE FÜR MIGRANTINNEN UND MIGRANTEN SOWIE FÜR GEFLÜCHTETE Psychologin, Psycholog. Psychotherapeutin oder Sozialpädagogin (m/w/d)

Neumünster
veröffentlicht

Die Diakonisches Werk Altholstein GmbH sucht für die Psychosoziale Anlaufstelle für Migrantinnen und Migranten sowie für Geflüchtete in Neumünster

 

eine psychologische Fachkraft (m/w/d) mit einem Diplom / Master Abschluss

oder

 

eine/-n Psychologische/-n Psychotherapeuten/-in (m/w/d)

 

oder

 

eine/-n Sozial-/Pädagogen/-in (m/w/d)

 

Die Arbeitszeit umfasst in Teilzeit mind. 24 Wochenstunden,  in Vollzeit 38,7 Wochenstunden.

Aufgaben und Verantwortungsbereich

  • Beratung und Therapie für psychisch belastete und traumatisierte geflüchtete ukrainische Kinder, Jugendliche und ihre Begleitpersonen sowie Menschen mit Behinderungen;

  • Psychologische / Sozialpädagogische Diagnostik, Maßnahmen zur Stabilisierung, Ressourcenaktivierung und Krisenintervention;

  • Planung und Durchführung von Gruppenangeboten;

  • bei Bedarf findet die Arbeit mobil / aufsuchend in Neumünster statt oder z. B. in der trägereigenen Gemeinschaftsunterkunft in Kiel oder ggf. an anderen Standorten, an denen die Diakonie Altholstein mit trägereigenen Angeboten in Bereichen der Migrations-/ Flüchtlingsarbeit aktiv ist;

  • Teilnahme an regelmäßigen Fallsupervisionen und Teambesprechungen;

  • Einzelfallbezogene und fallübergreifende Vernetzung mit anderen Diensten und Institutionen der psychosozialen und medizinischen Versorgung,

  • Trägerinterne Zusammenarbeit mit der Migrations-/ Flüchtlingsarbeit und in Bezug auf familienorientierte Angebote;

  • Organisatorische Einbindung in die psychologischen Hilfen des Beratungszentrums Mittelholstein und Kooperation mit der Erziehungs-/, Familien-/, Paar- und Lebensberatung;

  • Öffentlichkeitsarbeit, ggf. Planung und Durchführung themenbezogener Veranstaltungen;

  • Falldokumentation, Mitwirkung beim Erstellen der Jahresberichte, Leistungsnachweise und andere administrative Tätigkeiten für den Arbeitsbereich.

 

Das wünschen wir uns von Ihnen:

  • Ein empathisches, (selbst)sicheres Auftreten;

  • Engagement;

  • Kommunikationsfähigkeit, insbesondere Beratungskompetenz;

  • Teamfähigkeit sowie die Fähigkeit der Selbstreflexion;

  • Stressresistenz;

  • Eine strukturierte Arbeitsweise, insbesondere Organisationsgeschick & Zeitmanagement.

Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Psychologie / Pädagogik oder Fachhochschulstudium Sozialpädagogik/ Sozialwesen;

  • Wünschenswert ist ebenso eine begonnene oder abgeschlossene Zusatzausbildung in einem wissenschaftlich anerkannten Verfahren für Beratung oder Psycho-/Therapie;

  • Traumatherapeutische / traumapädagogische Kenntnisse sind neben Erfahrungen in der Arbeit mit traumatisierten Menschen erwünscht;

  • Teamfähigkeit, sehr gute soziale und interkulturelle Kompetenzen;

  • Bereitschaft und Offenheit für eine sprachmittlergestützte „Therapie zu Dritt“;

  • Führerschein und eigener PKW von Vorteil für bedarfsweises Arbeiten an unterschiedlichen Standorten;

  • Sprachenkenntnisse (insbesondere Ukrainisch, Russisch, Englisch sind von Vorteil).

Wir bieten Ihnen

  • Professionelle, moderne Arbeitsbedingungen mit technischer und digitaler Unterstützung;

  • Ein engagiertes und motiviertes Kollegium sowie wertschätzende Führung;

  • Ein interessantes, facettenreiches Arbeitsgebiet mit viel Gestaltungsspielraum;

  • Umfangreiche und vielseitige Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung;

  • Nachwuchs- und Führungskräfteentwicklung sowie Talentförderung;

  • Attraktive Vergütungsmöglichkeiten nach unserer Hausvereinbarung, in Anlehnung an den KTD;

  • Weihnachtsgratifikation;

  • Eine betriebliche Altersvorsorge (bei unbefristeten Arbeitsverträgen);

  • 30 Tage Urlaub im Jahr (bei einer 5 Tage Woche);

  • Flexible Arbeitszeitmodelle;

  • Familien- und Lebensphasenorientierung (z.B. Kindernotfallbetreuung, Ferienbetreuung. Wir sind mit dem Gütesiegel „Familienorientierung“ zertifiziert);

  • Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM)

  • Gemeinsame christliche Feiern und Firmenevents.

 

Wir wünschen uns Mitarbeitende, die unser diakonisch-christliches Selbstverständnis teilen und unseren Handlungsauftrag / unsere Arbeit mit eigenen Ideen fördern.

Sie interessieren sich für die Position?

Sie haben Fragen?

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.diakonie-altholstein.de/de/psychosoziale-anlaufstelle-fuer-gefluechtete.

 

Telefonische Auskünfte zu Position und Tätigkeit erteilt gerne Gundula Deicke unter der Tel. 04321 / 25 05 12 80.

Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Kathrin Hilbert unter der Tel. 04321 2505 1262.

 

Bei Interesse freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, gerne über unser Online-Bewerbungsformular oder postalisch an die:

 

Diakonisches Werk Altholstein GmbH

Bewerbungen

Am Alten Kirchhof 16

24534 Neumünster

 

Mail: bewerbungen@diakonie-altholstein.de

www.diakonie-altholstein.de

 

Diese Stelle entspricht nicht ganz Ihren Vorstellungen? Dann freuen wir uns über Ihre Initiativbewerbung.

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung, Befristete Anstellung
Arbeitszeit Vollzeit, Teilzeit
Qualifikation Abschluss Hochschule / Duales Studium / Berufsakademie , Mit Berufserfahrung (1 bis 3 Jahre)
Arbeitsort Am Alten Kirchhof 12, 24534 Neumünster

Arbeitgeber

Diakonie Altholstein GmbH

Kontakt für Bewerbung

Frau Kathrin Hilbert

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits