Projektmitarbeiter*in (w/m/d) im Bereich Smart City / IT in Süderbrarup

veröffentlicht

Das Amt Süderbrarup wird digitaler Vorreiter: Im Rahmen des Projektes Smart City wurde die Entwicklung einer digitalen Strategie seit 2019 gefördert. Nun steht das Projekt seit Sommer 2021 in der Umsetzungsphase und setzt konkrete Projekte mit digitalem Bezug im Amtsgebiet um. Für das Smart City Projektteam suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 30.09.2026

eine*n Projektmitarbeiter*in (w/m/d) im Bereich
Smart City / IT in Vollzeitbeschäftigung (39 Std./Woche).


Eine Teilung der Stelle ist grundsätzlich möglich.


Als öffentlicher und moderner Dienstleister, welcher fortlaufend eine Weiterentwicklung der gesamten Region anstrebt, steht das Amt Süderbrarup mit ca. 11.500 Einwohner*innen als kompetenter und bürgerfreundlicher Ansprechpartner zur Verfügung und betreut insgesamt 13 amtsangehörige Gemeinden sowie drei Zweckverbände.


Ihre Aufgaben:


  • Unterstützung bei der Umsetzung von Smart-City-Projekten und Digitalisierungsvorhaben
  • Mitwirkung bei der Implementierung von digitalen Lösungen und die entsprechende Betreuung im Anschluss
  • Erstellung von Leistungsbeschreibungen, Einholung und Prüfung von Angeboten digitaler Lösungsanbieter, inhaltliche Vertragsvorbereitungen
  • Fachanalyse und Konzeption von Projekten für das Smart City Projekt (z.B. Mobilitätslösungen, Bürger-App oder Sensorik
  • Mitwirkung bei der Etablierung des Digitalzentrums/Smart City Labs des Amtes Süderbrarup
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Workshops mit verschiedenen Zielgruppen
  • Teilnahme an Arbeitskreisen, Projekt- und Gremiensitzungen

Die Übertragung weiterer Aufgaben bleibt vorbehalten.


Wir bieten:

  • projektbezogenes Arbeiten im öffentlichen Dienst
  • Ideen einbringen und in die Umsetzung führen, freies Arbeiten
  • sehr gute Einarbeitung
  • Möglichkeiten zur Weiterbildung
  • Vergütung bis EG 10 TVöD
  • nach Vereinbarung Option auf Homeoffice (außerhalb der Kernzeiten) Gestaltungsfreiräume für eigene Ideen

Die Einstellung erfolgt im Rahmen des Projektes „Smart City“ zunächst befristet bis zum 30.09.2026. Eine Weiterbeschäftigung ist bei Fortführung des Projektes möglich.

 

Das Amt Süderbrarup fühlt sich den Zielen des Gleichstellungsgesetzes Schleswig-Holstein verpflichtet und fordert deshalb Frauen auf, sich zu bewerben. Bei gleicher Eignung werden Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt.

 

Wenn Sie gerne eine vielseitige, anspruchsvolle und interessante Aufgabe übernehmen möchten, über die für das Amt erforderliche Eignung und Befähigung verfügen sowie den Modernisierungsprozessen in der öffentlichen Verwaltung offen und positiv gegenüberstehen, sollten Sie sich bewerben.

 

Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und erbitten diese in elektronischer Form mit den üblichen Unterlagen (in Form einer PDF-Datei) bis zum 31.10.2021 an smartcity@amt-suederbrarup.de.

 

Geben Sie bitte in Ihrer Bewerbung Ihre Telefonnummer für eine kurzfristige

Kontaktaufnahme an. 

 

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich am 15.11.2021 statt. Eine Information über die Einladung zum Vorstellungsgespräch erfolgt Ende der 44. KW  2021  über  den Emailweg (bitte bei der Bewerbung angeben).

 

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Malin Harrsen (Projektmanagerin Smart City, smartcity@amt-suederbrarup.de, Tel.: 04641-7823) gerne zur Verfügung.


Es wird darauf hingewiesen, dass keine Eingangsbestätigungen versandt werden. Kosten im Zusammenhang mit der Bewerbung werden nicht erstattet.


Voraussetzungen

Fachliche und persönliche Voraussetzungen:

  • Hohe Affinität zu digitalen Themen und Informationstechnik
  • Von Vorteil: Ausbildung als Fachinformatiker*in oder abgeschlossenes Studium in (Wirtschafts-)Informatik, Informations-/Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen oder Wirtschaftswissenschaften mit Bezug zur Informatik
  • Mind. 2 Jahre Berufserfahrung
  • Interesse und Bereitschaft, sich in neue IT-Themen einzuarbeiten
  • Kenntnisse im Bereich der Software- oder Systementwicklung, IT-Management oder Requirements-Engineering und die Fähigkeit, sich in Endnutzer*innen digitaler Lösungen hineinzuversetzen
  • Professioneller Umgang mit gängiger Computersoftware zur Textverarbeitung und Terminverwaltung sowie hohe Gewandtheit in der Nutzung des Internets
  • Die Begeisterung, das Amt Süderbrarup als innovativen Lebens- und Wirtschaftsstandort weiterzuentwickeln
  • Soziale Kompetenz und Teamfähigkeit, hohes Maß an Engagement, Zuverlässigkeit

Jetzt bewerben

Projektmitarbeiter*in (w/m/d) im Bereich Smart City / IT

Schicke ganz einfach Deine Bewerbung über JOBS.sh ab und wir informieren Dich per Email, sobald der Arbeitgeber die Bewerbung heruntergeladen hat.

Bewerbungs-Unterlagen

Bitte füge Dein Anschreiben, Lebenslauf und bei Bedarf bis zu 4 weitere Dokumente hinzu, um die Bewerbung abzuschließen.

Unterstützte Dateiformate sind: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .jpeg, .png, .odt, .rtf, .txt. Maximale Dateigröße 5 MB.

Amt Süderbrarup

Amt Süderbrarup

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Technische Berufe, Ingenieurwesen / Arbeitsorganisation, Prozessorganisation
Arbeitsort Königstraße 5, 24392 Süderbrarup

Arbeitgeber

Amt Süderbrarup

Kontakt für Bewerbung

Frau Malin Harrsen

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits