Projektkoordinator*in (m/w/d) im Projekt „MoinMINT – MINT Bildung für Jugendliche“

Heide
veröffentlicht

Der Kreis Dithmarschen sucht im Geschäftsbereich Familie, Soziales, Gesundheit zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n  
 
Projektkoordinator*in (m/w/d) im Projekt „MoinMINT – MINT Bildung für Jugendliche“
 
Es handelt sich um eine bis zum 30.06.2025 befristete Teilzeitstelle im Umfang von 0,75 VK (derzeit 29,25 Wochenstunden). Die Stelle ist dotiert nach Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Mit Moin!MINT möchten wir Kinder und Jugendliche im Kreis Dithmarschen ermutigen, sich intensiver mit technisch-naturwissenschaftlichen Fragen auseinanderzusetzen und sich ihre positive Einstellung zu Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) zu bewahren. Es handelt sich um ein Verbundprojekt mit den Partnerinstitutionen Fachhochschule Westküste, Offener Kanal Westküste sowie Verein der Volkshochschulen in Dithmarschen e.V.  Gemeinsam mit weiteren MINT-Anbietern aus der Region baut der Verbund eine neue Struktur auf, die erstmals flächendeckend regelmäßig stattfindende, wiederkehrende und betreute Mitmach- und Lernprojekte im Nachmittags- und Wochenendangebot bereitstellt.

Das Aufgabenfeld umfasst folgende Schwerpunkte

  • Leitung des Verbundprojekts

  • Auf- und Ausbau des MoinMINT-Netzwerkes für Kinder- und Jugendliche mit Bildungsinstitutionen und Unternehmen

  • Realisierung von MINT-Exkursionen für Kinder und Jugendliche, sowie von jährlichen Netzwerkveranstaltungen für Verbundpartner und Multiplikator*innen

  • Öffentlichkeitsarbeit (Gemeinsames Arbeiten im Redaktionsteam „Jugendkompass Dithmarschen“, Newsletter-Erstellung, Vorbereitung von Presseterminen, Vorstellung des Projekts auf Veranstaltungen)

  • Organisation und Umsetzung des Partizipationsprozesses mit den Zielgruppen

  • notwendige Abstimmungen mit dem Projektträger, dem Fördermittelgeber und der bundesweiten MINT-Kompetenz und Vernetzungsstelle

  • Einleitung von Alternativmaßnahmen, wenn Teile des Arbeitsprogramms nicht umgesetzt oder angepasst werden müssen

  • Koordination der Projektevaluation und des Qualitätsmanagements in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Westküste, Pflege des Wissensmanagements

  • Projektcontrolling, Erstellung der Zwischen- und Endnachweise und Beratung der Verbundpartner bei dieser Aufgabe

  • Ausarbeitung des Verlängerungsantrags und Entwicklung eines Verstetigungskonzepts

  • Teilnahme an gelegentlichen Netzwerkveranstaltungen auf Landes- und Bundesebene

Unser Angebot für Sie

  • ein anspruchsvolles, vielseitiges und zukunftsorientiertes Aufgabengebiet mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung

  • ein projekterfahrenes, hilfsbereites Team im Fachdienst Hilfen im Übergang

  • attraktive Fortbildungsmöglichkeiten

  • einen familienfreundlichen Arbeitsplatz

  • betriebliches Gesundheitsmanagement

  • Teilnahme an Qualitrain (Firmenfitness)

  • flexible Arbeitszeiten

  • Telearbeit

  • Kantine und Parkplätze

Ihr Profil:

  • (Fach-)Hochschulabschluss der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften oder Naturwissenschaften oder vergleichbare Qualifikation.

und

  • die Fahrerlaubnis der Klasse B


Wir wünschen uns zusätzlich

  • Leidenschaft für die Themen MINT-Bildung und Chancengerechtigkeit

  • Kenntnisse und Erfahrungen in den Themenfeldern Kinder- und Jugendarbeit oder Ganztagskonzepte, sowie Partizipation, Gender oder Diversity

  • Kenntnisse über die Bildungslandschaft und die Freizeitangebote Dithmarschens

  • Befähigung zu konzeptioneller und selbständiger Projektarbeit

  • Erfahrung mit sektorübergeifenden Kooperationsvorhaben

  • Freude an der Umsetzung eigener Ideen und an der Arbeit im Team

  • Kommunikationsfähigkeit, auch in digitalen Formaten

  • EDV-Kenntnisse, insbesondere in der Anwendung von MS Office-Programmen, Content-Management-Systemen und Videokonferenz-Tools

Kontakt

Der Kreis Dithmarschen strebt an, den Anteil der Frauen im Rahmen der Vorgaben seines Planes zur Chancengleichheit und Frauenförderung zu erhöhen. Entsprechend qualifizierte Frauen sollen sich daher von dieser Stellenausschreibung angesprochen fühlen und werden gebeten, sich zu bewerben.


Menschen mit Schwerbehinderung werden nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.


Wir stehen für interkulturelle Kompetenz und heißen Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund willkommen.

 

Die Kreisverwaltung Dithmarschen ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber und mit dem Zertifikat des audits berufundfamilie ausgezeichnet worden.

 

Weitere Informationen über den Kreis Dithmarschen als Arbeitgeber finden Sie in unserem Karriereportal unter www.karriere.dithmarschen.de .

 

Telefonische Rückfragen können gerne an Frau Johanna Baron (Tel: 0481/ 97-4815) gerichtet werden.

 

Aussagefähige Bewerbungen werden online über das Bewerbungsportal (https://bewerbung.dithmarschen.de/) erbeten bis zum 03.10.2022.

 

Heide, 01.09.2022 

 

Der Landrat

Stabsstelle Innerer Service

Stettiner Straße 30

25746 Heide

www.dithmarschen.de

(Sie finden uns auch auf Facebook@KreisDithmarschenOfficial und Instagram@kreis_dithmarschen_official)

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Befristete Anstellung
Arbeitszeit Teilzeit
Arbeitsort Stettiner Str. 30, 25746 Heide

Arbeitgeber

Kreis Dithmarschen - Der Landrat