Leitung des Geschäftsbereiches Familie, Soziales, Gesundheit (m/w/d)

Heide
veröffentlicht

Was kann wichtiger sein, als Familien zu stärken, nachhaltig Menschen in besonderen Lebenslagen zu unterstützen, Dienstleistungen für Bürger*innen zeitnah zu erbringen und das Gesundheitswesen präventiv auszugestalten?

 

Arbeiten an der Nordseeküste, dort wo andere Urlaub machen.  Das Wattenmeer als Weltnaturerbe direkt vor der Tür.

 

Der Kreis Dithmarschen sucht die Nachfolge der

 

Leitung des Geschäftsbereiches Familie, Soziales, Gesundheit

 

mit über 270 Mitarbeitenden.

 

Die Geschäftsbereichsleitung trägt die Gesamtverantwortung für alle Produkte der 6 Fachdienste. Sie ist aufgefordert, in den Gremien der ehrenamtlichen Selbstverwaltung des Kreises zu berichten und den Geschäftsbereich auf Landesebene sowie in Organisationen und Verbänden und Wirtschaftsunternehmen zu vertreten.

 

Die Position der Geschäftsbereichsleitung ist mit der Besoldungsgruppe A 16 SHBesG bewertet. Eine Besetzung mit einer/einem Beschäftigten ist bei entsprechender Qualifikation auf der Grundlage des TVöD VKA möglich.

 

Die derzeitige Leiterin des Geschäftsbereiches wird zum 31.05.2023 in Ruhestand treten. Durch den gewünschten vorgezogenen Stellenbesetzungstermin ist eine Einarbeitung durch die bisherige Leitung vorgesehen.

 

Was erwartet Sie?

 

Die Kreisverwaltung Dithmarschen ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen, dessen Qualitätsstandards bundesweit durch die Verleihung mehrerer Preise und Gütesiegel anerkannt sind.

 

Der Geschäftsbereich Familie, Soziales und Gesundheit umfasst derzeit fünf Fachdienste und die zentrale Geschäftsstelle.

 

Der Geschäftsbereich steuert in den sensiblen Politikfeldern sozialer Daseinsvorsorge mit hoher Fach- und Innovationskompetenz im Rahmen einer langfristig angelegten Strategie präventiver Familien- und Sozialpolitik.

 

Die Zusammenarbeit mit wesentlichen Akteuren der Sozial- und Jugendhilfepolitik ist außergewöhnlich vertrauensvoll.

 

Es erwartet Sie im Geschäftsbereich ein erfahrenes und hochmotiviertes Führungsteam, in dem die gemeinsame Strategiefähigkeit ebenso gelebt wird wie Fehlertoleranz und Kritikfähigkeit.

 

Weitere ausführliche Informationen zu den Aufgaben finden Sie unter:  Karriereportal Kreis Dithmarschen

Wir bieten Ihnen

  • eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Verwaltungsspitze

  • ein anspruchsvolles, vielseitiges und zukunftsorientiertes Aufgabengebiet mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung

  • attraktive und gezielte Fortbildungsmöglichkeiten

  • einen familienfreundlichen Arbeitsplatz

  • ein engagiertes und multiprofessionelles Team

  • ein freundliches Arbeitsklima

  • betriebliches Gesundheitsmanagement, Teilnahme am Firmenfitness

  • Jobrad

  • Jobticket

  • flexible Arbeitszeiten und Möglichkeiten des Home-Office

  • Telearbeit

  • Kantine und Parkplätze

  • einen sicheren und attraktiven Arbeitsplatz in Nordsee-Nähe.

Was erwarten wir?

Wir suchen eine tatkräftige, analytisch denkende und entscheidungsfreudige Führungspersönlichkeit, die mit Ideenreichtum und Durchsetzungsvermögen die wichtigen Politikfelder sozialer Daseinsvorsorge im Kreis Dithmarschen konsequent weiterentwickelt. Die Position erfordert Flexibilität, persönliche Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit, Mut zur Eigeninitiative sowie den Willen, auch neue Perspektiven zu erschließen.

 

Darüber hinaus verfügen Sie über:

 

  • hohe Integrationsfähigkeit sowie die Kompetenz, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch in Zeiten des Wandels und hoher Belastung führen und entwickeln zu können,

  • fundierte Kenntnisse über den Einsatz neuer Steuerungsmechanismen und betriebswirtschaftlicher Instrumente,

  • eine hohe Vernetzungskompetenz und Repräsentationsfähigkeit in den Außenkontakten des Kreises,

  • ein fundiertes Fachwissen, das für die Führung des Geschäftsbereichs notwendig ist sowie die Fähigkeit, Lösungen über fachliche Grenzen hinweg zu entwickeln,

  • Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick bei der Wahrnehmung der Interessen des Kreises und seiner Kommunen.

  • hohe Kritik- und Teamfähigkeit – sowohl im Umgang mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als auch in der kollegialen Zusammenarbeit im Vorstand der Kreisverwaltung.

 

Die Bereitschaft zur vertrauensvollen und loyalen Zusammenarbeit mit den politischen Gremien setzen wir voraus.

 

Die anspruchsvollen Aufgaben setzen bevorzugt die Befähigung für die Laufbahn der Fachrichtung Allgemeine Verwaltung in der Laufbahngruppe 2 mit Zugang zum zweiten Einstiegsamt (bisher höherer allgemeiner Verwaltungsdienst) auf der Grundlage eines wissenschaftlichen Hochschulstudiums (Masterabschluss oder vergleichbar) - vorzugsweise der Rechts-, Verwaltungs-, Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften/ Soziale Arbeit - und eine aufgrund vielfältiger und langjähriger Berufserfahrung gewonnene Qualifikation voraus.

 

Erwünscht sind Bewerbungen von Hochschulabsolventen/innen der genannten Studienrichtungen, die durch langjährige berufliche Praxis gleichwertige Kenntnisse für die allgemeine Steuerung einer Kreisverwaltung und speziell für die soziale Daseinsvorsorge erworben haben. Beamte und Beamtinnen, die die Befähigung für die Laufbahn der Fachrichtung Allgemeine Verwaltung in der Laufbahngruppe 2 mit Zugang zum ersten Einstiegsamt (bisher gehobener allgemeiner Verwaltungsdienst) besitzen, können sich ebenfalls auf die Position bewerben, sofern sich ihre bisherige berufliche Tätigkeit in besonderer Weise für diese Leitungsfunktion qualifiziert.

Diesen Bewerbern/innen wird die Möglichkeit geboten, u.a. an einer Führungspotenzialanalyse (§ 10 a Allgemeine Laufbahnverordnung Schleswig-Holstein) teilzunehmen, um damit bei einer positiven Prognose des Ausschusses den Zugang zu den weiteren Beförderungsämtern zu öffnen.

 

Wir erwarten durchweg überdurchschnittliche Prüfungsergebnisse und entsprechende dienstliche Beurteilungen. Ferner ist Voraussetzung eine mehrjährige Berufserfahrung in Führungspositionen mit Personalverantwortung der öffentlichen Verwaltung oder der Privatwirtschaft.

 

Die Personalauswahl erfolgt u.a. auf der Grundlage eines Assessment-Centers.

Der Kreis Dithmarschen

ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber und wiederholt mit dem Zertifikat des Audits berufundfamilie ausgezeichnet worden. Weitere Informationen über den Kreis Dithmarschen als Arbeitgeber finden Sie in unserem Karriereportal unter www.karriere.dithmarschen.de .

 

Der Kreis Dithmarschen strebt an, den Anteil der Frauen im Rahmen der Vorgaben seines Planes zur Chancengleichheit und Frauenförderung zu erhöhen.

Entsprechend qualifizierte Frauen sollen sich daher von dieser Stellenausschreibung angesprochen fühlen und werden gebeten, sich zu bewerben.

 

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung berücksichtigen wir schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben vorrangig.

 

Der Kreis Dithmarschen möchte seine interkulturelle Kompetenz stärken; Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind daher willkommen.

 

Telefonische Rückfragen können gerichtet werden an die Leiterin des Geschäftsbereiches, Frau Renate Agnes Dümchen (Telefon 0481-971370).

Aussagefähige Bewerbungen werden online über das Bewerbungsportal (https://bewerbung.dithmarschen.de/) erbeten bis zum 10.09.2022.

 

Kreis Dithmarschen

Der Landrat
Stabsstelle Innerer Service
Stettiner Straße 30, 25746 Heide
www.dithmarschen.de

 

(Sie finden uns auch auf Facebook@KreisDithmarschenOfficial und Instagram@kreis_dithmarschen_official)

 

Aussagefähige Bewerbungen werden online über das Bewerbungsportal (https://bewerbung.dithmarschen.de/) erbeten bis zum 10.09.2022.

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit
Arbeitsort Stettiner Str. 30, 25746 Heide

Arbeitgeber

Kreis Dithmarschen - Der Landrat