Leitung des Fachbereiches 55 (Baubetrieb 5) Dipl.-Ing. (FH)/Bachelor, FR Küsteningenieurwesen (m/w/d)

Husum
veröffentlicht

Im Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz Schleswig-Holstein (LKN.SH) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt innerhalb des Geschäftsbereiches 5 „Küstenschutz und Häfen: Instandhaltung und Regiebetrieb“ für den Fachbereich 55 „Baubetrieb 5 Ostsee“, Beschäftigungsort in 24217 Schönberg oder in 23738 Kabelhorst (Schwienkuhl) die Stelle der

 

Leitung des Fachbereiches 55 (Baubetrieb 5) Dipl.-Ing. (FH)/Bachelor, FR Küsteningenieurwesen (m/w/d) für eine unbefristete Beschäftigung in Vollzeit zu besetzen

Das ausgeschriebene Aufgabengebiet umfasst:

  • Leitung und Koordinierung des Fachbereiches „Baubetrieb“

  • Betrieb und Instandhaltung der Küstenschutzanlagen

  • Planmäßige Instandhaltung (PI) nach Bauwerksbüchern

  • Aufstellen von Entwürfen, Planfeststellungs- und Ausschreibungsunterlagen für technische Küstenschutzanlagen

  • Überwachung des Zustandes der Küstenschutzanlagen für Bau, Zustand und Benutzung der Deiche, des Strandes, des Meeresbodens und der Arbeitsplanung für Unterhaltungsarbeiten landeseigener Seen

  • örtliche Bauaufsicht bei der Instandhaltung und Instandsetzung von technischen und baulichen Küstenschutzanlagen

  • Deichbehördliche Aufgaben, fachtechnische Stellungnahmen u F- und B-Plänen, Bauanträgen

  • Mitwirkung bei der Katastrophen- und Schadstoffunfallbekämpfung

  • Erprobung fortentwickelter Arbeitstechniken, Haushaltsplanung und -überwachung im Baubetrieb

Das Anforderungsprofil

Voraussetzungen für die ausgeschriebene Stelle sind:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Diplom-Ingenieur/-in (FH)/Bachelor, Fachrichtung Küsteningenieurwesen, oder vergleichbare bautechnische Ausbildung

  • Mehrjährige Erfahrungen auf dem Gebiet zwingend erforderlich

  • Hohes Maß an Urteilsfähigkeit, Auffassungsgabe und geistiger Beweglichkeit

  • Hohe Kreativität, Innovations-, Organisations- und Ausdrucksfähigkeit

  • Große Verantwortungsbereitschaft, Entschlusskraft, Durchsetzungsfähigkeit

  • Ausgeprägte soziale Kompetenz und Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen

Es wird eine fachlich interessante Tätigkeit geboten. Bei Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen erfolgt eine Eingruppierung nach Entgeltgruppe E 13 TV-L.

 

Die Landesregierung setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Sie werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Die Landesregierung ist bestrebt, ein Gleichgewicht zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten in der Landesverwaltung zu erreichen. Sie bittet deshalb geeignete Frauen, sich zu bewerben und weist daraufhin, dass Frauen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt werden.

 

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die Förderung der Teilzeitbeschäftigung liegen im besonderen Interesse der Landesregierung. Deshalb werden an Teilzeit interessierte Bewerberinnen und Bewerber besonders angesprochen.

 

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (mindestens Lebenslauf, Schul-, Ausbildungs-, Arbeitszeugnisse), bei Bewerbungen aus der öffentlichen Verwaltung mit einer aktuellen Beurteilung und ggf. einer Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte, richten Sie bitte bis zum 23.08.2022 unter dem Kennwort „FBL 55“ an den

 

Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz Schleswig-Holstein, Herzog-Adolf-Str. 1, 25813 Husum, gerne in elektronischer Form bewerbung@lkn.landsh.de.

 

Bei Bewerbungen in Papierform bitten wir um Übersendung von Kopien, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

 

Ihre personenbezogenen Daten werden zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens auf der Grundlage des § 85 Absatz 1 des Landesbeamtengesetzes und § 15 Absatz 1 des Landesdatenschutzgesetzes verarbeitet. Weitere Informationen können Sie unseren Datenschutzbestimmungen entnehmen.

 

Für tarifrechtliche Fragen sowie Fragen zum Verfahren steht Ihnen Frau Sabine Schürmann (Tel.: 04841 667 - 628), E-Mail: sabine.schuermann@lkn.landsh.de gern zur Verfügung. Bei fachlichen Fragen zum Anforderungsprofil und der damit verbundenen Aufgaben wenden Sie sich bitte an den Geschäftsbereichsleiter Herrn Fabian Lücht (Tel.: 04841 667 - 423), E-Mail: fabian.luecht@lkn.landsh.de

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit
Arbeitsort Herzog-Adolf-Str. 1, 25813 Husum

Arbeitgeber

Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz des Landes Schleswig-Holstein