Leiterin oder einen Leiter (m/w/d) für den Fachdienst Soziale Hilfen

Trittau
Gemeinde Trittau
Gehaltsinformation: bis zur Entgeltgruppe 10 TVöD

Wird soziales Engagement bei Ihnen großgeschrieben?

 

Dann ist hier Ihre Chance einer beruflichen Veränderung!

 

Die Gemeinde Trittau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

eine Leiterin oder einen Leiter (m/w/d) für den Fachdienst Soziale Hilfen

 

unbefristet in Voll- oder Teilzeit. Bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen ist eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 10 TVöD möglich. Es wird darauf hingewiesen, dass eine Neubewertung dieser Stelle vorgesehen ist. Der Fachdienst umfasst ein Team von zehn Mitarbeitenden.

 

Da es sich um eine Führungsposition handelt, wird gemäß § 31 TVöD zunächst ein Beschäftigungsverhältnis für die Dauer von zwei Jahren auf Probe vereinbart. Eine Verkürzung wird angestrebt.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere folgende Tätigkeiten:

  • Leitung des Fachdienstes Soziale Hilfen,

  • Zusammenarbeit mit ehrenamtlich Tätigen zur Begleitung und Betreuung von Asylbewerbenden/Flüchtlingen,

  • Berichtswesen des Fachdienstes Soziale Hilfen,

  • Bearbeitung von Anträgen auf Gewährung von Leistungen der Kapitel 5 – 9 SGB XII,

  • Verwaltung der Sozialhilfe sowie Aufgaben ohne Leistungsbezug,

  • Ausgleichs- und Erstattungsbeiträge für Kosten der Sozialhilfe nach SGB XII,

  • Wohnungskataster nach SH-WoFG.

Sie sollten mitbringen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r der Fachrichtung Kommunalverwaltung einschließlich Angestelltenprüfung II oder Bewerber*innen mit Fachhochschulstudium/Bachelor in einer aufgabenbezogenen Fachrichtung,

  • umfassende Kenntnisse im Verwaltungs- und Kommunalrecht sowie idealerweise im Sozialrecht,

  • mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Kommunalverwaltung,

  • die Bereitschaft zum Dienst außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeiten (insbesondere in den Abendstunden im Rahmen des Sitzungsdienstes, in der Regel 4 Mal im Jahr),

  • eine gültige Fahrerlaubnis der Klasse B.

 

Das wäre wünschenswert:

  • Führungs- und Organisationserfahrung,

  • Freude am Umgang mit Menschen, hohe soziale Kompetenz, ausgeprägte Teamfähigkeit und Genderkompetenz,

  • Entscheidungsfreude, Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen und ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten in Wort und Schrift verbunden mit einer selbständigen Arbeitsweise sowie Leistungsbereitschaft,

  • die Bereitschaft, den privaten Pkw auch für evtl. anstehende dienstliche Fahrten zu nutzen.

Die Gemeinde Trittau bietet Ihnen:

  • eine inhaltliche Einarbeitung und Begleitung, insbesondere bei Strategie- und Führungsfragen,

  • leistungsorientierte Bezahlung (LOB),

  • Jahressonderzahlung,

  • betriebliche Altersvorsorge im Rahmen der VBL,

  • flexible Arbeitszeiten,

  • im Rahmen der Dienstvereinbarung verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten von Telearbeit,

  • individuelle Fortbildungsmöglichkeiten,

  • familienfreundliche Rahmenbedingungen aufgrund einer Vielzahl von Kindertageseinrichtungen und allen Schularten des gegliederten Schulsystems,

  • im Bedarfsfall eine Notfallbetreuung zur Sicherung der Kinderbetreuung und der Pflege von pflegebedürftigen Angehörigen, die Gemeinde ist Mitglied im Verein „Beruf und Familie im HanseBelt“.

Die hauptamtlich verwaltete Gemeinde Trittau führt als amtsangehörige Gemeinde die Geschäfte des Amtes Trittau mit weiteren 9 ehrenamtlich verwalteten Gemeinden mit rd. 19.300 Einwohner*innen. Darüber hinaus werden die Verwaltungsgeschäfte der Schulverbände Trittau und Lütjensee wahrgenommen. Die Gemeinde Trittau gehört zur Metropolregion Hamburg und liegt verkehrsgünstig zwischen Hamburg und Lübeck nahe der A 24 und der B 404 / A 21 im südöstlichen Holstein. Das Naturschutzgebiet „Hahnheide“ und die umliegenden Seen runden das Bild ab.

 

Die Gemeinde Trittau setzt sich für die berufliche Förderung von Frauen ein und ist bestrebt, in ihrem Bereich die Beschäftigungsquote von Frauen im gehobenen Dienst weiter zu erhöhen. Bewerbungen von geeigneten Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bitte geben Sie in der Bewerbung Ihren gewünschten Stundenumfang an.

 

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf mit lückenlosem Tätigkeitsnachweis, Zeugnisse) senden Sie bitte bis zum 26.06.2024 an den Bürgermeister der Gemeinde Trittau, Personalbüro, Europaplatz 5, 22946 Trittau oder per E-Mail an:

Bewerbung@Trittau.de

 

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich in der 29./30. Kalenderwoche statt.

 

Für Fragen steht Ihnen Frau Frädrich, Fachbereichsleitung Schule, Kinder und Soziales (Telefon 04154/8079-50), gern zur Verfügung.

 

Gemeinde Trittau

Trittau, den 14.05.2024

Der Bürgermeister

 

Hinweis zur Datenverarbeitung:

Die Verarbeitung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt ausschließlich zweckgebunden für die Auswahl der ausgeschriebenen Stelle bei der Gemeinde Trittau. Ihre Daten werden grundsätzlich nur an die für das konkrete Bewerbungsverfahren zuständigen innerbetrieblichen Stellen weitergeleitet. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten an Dritte erfolgt nicht. Ihre Bewerbungsunterlagen werden mit Ablauf des Verfahrens datenschutzkonform vernichtet. Eine Aufbewahrung erfolgt für maximal 6 Monate nach Verfahrensende.

Kontakt für Bewerbung

Frau Frädrich

Arbeitsort

Europaplatz 5, 22946 Trittau

Mehr zum Job

Gehaltsinformation bis zur Entgeltgruppe 10 TVöD
Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit, Teilzeit
Qualifikation Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss, Abschluss Hochschule / Duales Studium / Berufsakademie , Mit Berufserfahrung (1 bis 3 Jahre)
Arbeitsort
Europaplatz 5, 22946 Trittau