Leiter/in des Referates „Öffentliche Finanzen und Steuern, Insolvenzen“ EG 14 TV-AVH (bzw. A 14) - Kennziffer 006/18 in Kiel

Stellenbeschreibung

Im Statistischen Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein ist am Standort Kiel in der Abteilung 1  ab sofort eine Stelle als

 

Leiter/in des Referates „Öffentliche Finanzen und Steuern, Insolvenzen“

der Entgeltgruppe 14 TV-AVH (bzw. Besoldungsgruppe A 14)

 

in Vollzeit unbefristet zu besetzen. Die Stelle ist unter der Voraussetzung einer ganztägigen Besetzung grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Schwerbehinderte haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Bewerberinnen oder Bewerbern gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Das Statistische Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. Frauen werden daher nachdrücklich aufgefordert, sich auf die zu besetzende Stelle zu bewerben.

 

Welche Aufgaben erwarten Sie?

 

Das Statistische Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein AöR (Statistikamt Nord) erhebt Daten aus allen Bereichen des gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und öffentlichen Lebens und stellt diese Daten Entscheidungsträgern, Medien und interessierten Bürgerinnen und Bürgern zur Ver­fügung. Im Rahmen des Statistischen Verbundes arbeitet unser Amt eng mit den Statistischen Ämtern der anderen Bundesländer und dem Statistischen Bundes­amt in Wiesbaden zusammen.

 

Der Arbeitsplatz umfasst die Leitung des Referates „Öffentliche Finanzen und Steuern, Insol­ven­zen“ mit derzeit 22 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die in zwei Sachgebieten „Öffentliche Finan­zen“ und „Steuern, Insolvenzen“ organisiert sind.

Schwerpunktmäßig sind folgende Arbeiten zu erledigen:

 

  • Gesamtverantwortliche Leitung und Steuerung des Referates in personeller, fachlicher und wirtschaftlicher Hinsicht
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung einschlägiger Rechts- und Verwaltungsvorschriften sowie Weiterentwicklung und Umsetzung von Konzepten
  • Fachlich-methodische Vorbereitung, Begleitung und Qualitätssicherung der Erhebungen für Hamburg und Schleswig-Holstein
  • Mitwirkung bei der Entwicklung von Methoden und Verfahren zur Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Statistiken
  • Bearbeitung komplexer Datenanforderungen
  • Erstellung wissenschaftlicher Analysen und Expertisen sowie von Veröffentlichungen statistischer Ergebnisse
  • Wissenschaftlich fundierte Beratung von externen bzw. internen Kunden und Datennutzern
  • Weiterentwicklung von Dienstleistungs- und Serviceangeboten für externe und interne Kunden (z.B. Pressearbeit, Auftragsakquisition, neue Informationsformate)
  • Mitarbeit in Gremien und Ausschüssen auf Landes- und Bundesebene
  • Beratung und Unterstützung der Abteilungsleitung bzw. des Vorstands
  • Mitarbeit in Projekten

Voraussetzungen

Was erwarten wir von Ihnen?

 

Sie verfügen über ein abgeschlossenes wirtschafts- oder sozialwissenschaftliches Hoch­schul­studium (Diplom/Master), vorzugsweise der Volkswirtschaftslehre. Außerdem haben Sie bereits fundierte, einschlägige Berufserfahrung – gerne im Bereich Öffentliche Finanzen – gesammelt. In der Anwendung der gängigen MS-Office-Produkte sind Sie sicher. Darüber hinaus erwarten wir gute Deutsch­kennt­nisse inklusive einer sicheren mündlichen und schriftlichen Ausdrucksweise.Bevorzugt werden Personen mit Erfahrung im Führen und Anleiten von Organisationseinheiten mit mehreren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

 

Idealerweise bringen Sie darüber hinaus

 

  • ein ausgeprägtes Zahlenverständnis
  • ein ausgeprägtes analytisches und konzeptionelles Denkvermögen
  • die Fähigkeit, schwierige methodische und verfahrenstechnische Zusammenhänge zu vermitteln  
  • selbständiges Handeln, Engagement, Entscheidungsfreude, Flexibilität, Durchsetzungs­vermögen und Verhandlungsgeschick - auch im Umgang mit anderen Institutionen -
  • Kooperationsbereitschaft und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit  
  • eine hohe Belastbarkeit
  • eine hohe IT-Affinität
  • Kenntnisse über Methoden, Techniken und Arbeitsweisen der amtlichen Statistik sowie
  • Projekterfahrung

 

mit und sind bereit und in der Lage, sich schnell und umfassend in die beschriebene Aufgaben­stellung einzuarbeiten.

Die gesundheitliche Eignung für die Arbeit am PC muss gegeben sein.

 

Wir bieten:

 

  • Einen sicheren Arbeitsplatz
  • Einen spannenden, anspruchsvollen Job mit täglich neuen Herausforderungen
  • Eine fundierte Einarbeitung
  • Sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten

 

Ansprechpartner/in:

 

Weiterführende Informationen zu den Aufgaben und persönlichen Anforderungen erhalten Sie von Frau Dr. Haberhauer, Tel. 0431/6895-9252.

 

Bewerbungsschluss:                      19.03.2018

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen und vollständigen Unterlagen (Anschreiben, Lebens­lauf, Schul-, Ausbildungs-, Arbeitszeugnisse sowie Nachweise über Fort- und Weiter­bildung) und einer aktuellen Beurteilung/einem aktuellen Zeugnis, unter Angabe Ihres frühest­möglichen Eintritts­termins, richten Sie bitte per Mail oder Post an folgende Adresse:

 

 

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein

Anstalt des öffentlichen Rechts

Personalreferat – 42 –

006/18

Steckelhörn 12

20457 Hamburg

 

personalreferat@statistik-nord.de

 

 

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Fröbelstraße 15-17, 24113 Kiel

Arbeitsort auf der Karte

Arbeitgeber

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein AöR

Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein AöR

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits

Kontakt für Bewerbung

Frau Dr. Haberhauer
Telefon: 0431/6895-9252
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.