Das Max Rubner-Institut ist die Forschungs- und Beratungseinrichtung des Bundes im Bereich Ernährung und Lebensmittel. Etwa 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten an den vier Standorten in Deutschland, darunter 200 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die in neun Fachinstituten sowie im Nationalen Referenzzentrum für authentische Lebensmittel (NRZ-Authent) intern und extern vernetzt für die Politikberatung und zum Nutzen des Gemeinwohls forschen.

Ihre Aufgaben

Auf der Versuchsstation Schädtbek des Instituts für Sicherheit und Qualität bei Milch und Fisch des MRI werden 100 Milchkühe mit weiblicher Nachzucht gehalten. Die Milchviehherde dient der Durchführung von Versuchen an Milchkühen. Die landwirtschaftliche Fläche der Versuchsstation dient dem Ackerfutterbau. Selbstständige Ausführung sämtlicher landwirtschaftlicher Tätigkeiten in Ackerfutterbau und Weidebewirtschaftung: Bodenbearbeitung, Bestellung, Bestandsführung, Ernte, Futterbergung, Weidepflege Beteiligung an Instandhaltung (Wartung und Reparatur) der landwirtschaftlichen Maschinen und Geräte der Versuchsstation Schädtbek Anleitung von Auszubildenden für den Beruf Landwirt/-in Pflegemaßnahmen auf dem Betriebsgelände (z.B. Laubbeseitigung, Schneeräumung, Rasenmähen)

Ihr Profil

Abgeschlossene Berufsausbildung zur/ zum Landwirt/in (w/m/d) Führerschein Klasse T Wir freuen uns auf eine engagierte Person, die sich durch eine hohe Motivation, Team- und Kooperationsfähigkeit, eine selbstständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise sowie eine gute Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache in Wort und Schrift auszeichnet.

Wir bieten Ihnen

Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem zukunftsweisenden Forschungsinstitut am Standort Dobersdorf Zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Stelle in Vollzeit (39,00 Stunden/Woche, entspricht 100 % einer Vollzeitstelle) Ein Arbeitsverhältnis, das sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) richtet Eine Vergütung nach Entgeltgruppe 6 bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen Grundsätzlich steht auf dem Versuchsgut eine Dienstwohnung zur Verfügung 30 Urlaubstage pro Jahr (bei einer 5-Tage-Woche) sowie bis zu 12 Tage Zeitausgleich pro Kalenderjahr Dienstfrei am 24.12. sowie 31.12. Eine jährliche Sonderzahlung sowie eine betriebliche Altersvorsorge (VBL) und vermögenswirksame Leistungen Vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Kostenfreie Parkplätze Arbeitgeberzuschuss zum Deutschlandticket-Job Das Max Rubner-Institut versteht sich als familienfreundlicher Arbeitgeber und begrüßt daher die Bewerbung von Menschen mit Familienpflichten. Flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle ermöglichen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
Sabine Taute · Telefon: +49 (0) 4307 8286 23 Patrick Lange · Telefon: +49 (0) 431 609 2212 Zentrale Karrierestelle des Max Rubner-Instituts · Hermann-Weigmann-Str. 1 · 24103 Kiel Das Max Rubner-Institut strebt die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern an. Das Max Rubner-Institut sieht sich der Inklusion verpflichtet. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderungen sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren bevorzugt berücksichtigt.

Mehr zum Job

Arbeitszeit Vollzeit
Arbeitsort
Dobersdorf