Land- und Baumaschinenmechatroniker:in (m/w/d)

Mölln
Stadt Mölln Der Bürgermeister

Die Stadt Mölln sucht zum nächstmöglichen Termin

 

eine:n engagierte:n Land- und Baumaschinenmechatroniker:in (m/w/d) für ihren Baubetriebshof.

 

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle (z.Zt. 39 Std./wchtl.).

Zu den wesentlichen Aufgaben der Stelle gehören:

  • Inspektions-/Wartungs- und Reparaturarbeiten einschl. Ersatzteilbeschaffung für:

    • Fahrzeuge (LKW, Transporter, PKW, Unimog, Radlader, Kehrmaschine, div Winterdienstgeräte, usw.

    • Anbaugeräte und Anhänger

    • Maschinen und Geräte (Rüttelplatten, Motorsensen, Kompressoren, Motorsägen, Motortrennschneider u.a.)

    • Sportgeräte (z.B. Fuß- und Handballtore)

  • Ausführung von Schweißarbeiten (Eisen, Aluminium und Edelstahl) und Schmiedearbeiten (z.B. Brückengeländer)

  • Herstellung von Metallbauteilen und Sonderanfertigungen

  • Sonder- und Hilfsarbeiten

  • „Hausmeisterfunktionen“:

    • Wartungs- und Reparaturarbeiten im Sanitärbereich

    • Sicherheitsüberprüfung von Leitern, Tritte u.ä.

  • Beteiligung am städtischen Winterdienst und an sonstigen Rufbereitschaften

     

Eine Änderung der Aufgaben bleibt vorbehalten.

Die Stelle erfordert:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Land- undBaumaschinenmechatroniker:in / Kraftfahrzeugmechaniker:in oder -mechatroniker:in (Schwerpunkt Nutzfahrzeugtechnik oder Land- und Baumaschinen) oder eine vergleichbare, einschlägige Berufsqualifikation

  • aktuelle, einschlägige Berufspraxis in einem vergleichbaren Bereich

  • allgemeine handwerkliche Kenntnisse und handwerkliches Geschick (auch aus anderen Bereichen)

  • Führerscheinklasse B, BE, wünschenswert C, CE

  • uneingeschränkte körperliche Belastbarkeit (auch Heben und Tragen von schweren Lasten)

  • Engagement, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit

  • Organisationsgeschick und gute kommunikative Fähigkeiten

  • wünschenswert: EDV-Kenntnisse (MS-Office-Anwendungen)

  • ein gepflegtes und höfliches Auftreten

  • selbstständiges Arbeiten, Eigeninitiative und Belastbarkeit

  • Flexibilität, insbesondere auch die Bereitschaft zur Leistung von Überstunden, Rufbereitschafts- und Wochenenddiensten (die tarifliche Anerkennung / Abrechnung ist selbstverständlich)

  • für die Teilnahme an der Rufbereitschaft / Winterdienst ist der Wohnsitz im Nahbereich von Mölln (bis 20 km Entfernung) erforderlich

Die für die Stelle erforderlichen Qualifikationen können Sie durch Arbeitszeugnisse, Fortbildungen etc. nachweisen.

Wir bieten:

  • einen sicheren Arbeitsplatz in einer schönen und reizvollen Stadt, mitten im Naturpark Lauenburgische Seen

  • eine tarifgerechte Eingruppierung nach Entgeltgruppe 6 TVöD-V zzgl. Entschädigung der tariflichen „Sonderdienste“ (Zahlung einer Erschwerniszuschlagspauschale, Vergütung von Zeitzuschlägen, Rufbereitschaftsvergütung u.ä.)

  • weitere, attraktive Leistungen nach dem TVöD-V

  • 30 Tage Erholungsurlaub jährlich zzgl. Dienstbefreiung am 24. und 31. Dezember

  • eine abwechslungsreiche und vielfältige Tätigkeit

  • einen modern ausgestatteten Baubetriebshof

  • Vorteile eines Jobtickets im Geltungsbereich des HVV und des SH-Tarifes (einschl. Arbeitgeberzuschuss) oder Förderung des Neukaufs eines Fahrrades oder E-Bikes

  • die Zusammenarbeit mit erfahrenen, motivierten Kolleg:innen

  • faire und gute Arbeitsbedingungen

  • und noch vieles mehr…

Erste Auskünfte erteilt Ihnen gern der Leiter des Baubetriebshofes, Herr Fiedermann, unter Tel.-Nr. 04542/803-601.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben,

so freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Kopien einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse, bzw. Fortbildungsnachweise) bis spätestens 30.04.2024 an:

 

Stadt Mölln

Der Bürgermeister

Fachdienst Personal

Wasserkrüger Weg 16

23879 Mölln

oder auch gerne per E-Mail  an

bewerbungen@moelln.de

(der Eingang der Anhänge ist beschränkt auf max. 20 MB pro Mail)

 

Die Vorstellungsgespräche sind aktuell für den 13.05.2024 vorgesehen.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Identität.

 

Wir sind im Sinne der Gleichstellungsregelungen insbesondere bestrebt, den Anteil von Frauen in allen unterrepräsentierten Bereichen und Funktionen zu erhöhen.

Schwerbehinderte Menschen werden unter Beachtung der gesetzlichen Regelungen bei gleicher Eignung ebenfalls bevorzugt eingestellt.

Bitte nehmen Sie das Merkblatt zur Datenerhebung im Bewerbungsverfahren nach der DSGVO zur Kenntnis.

 

Wir machen Sie außerdem darauf aufmerksam, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt werden und bitten hierfür um Verständnis. Verzichten Sie daher bitte auf das Einreichen von Schnellheftern oder Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein. Sollten Sie eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet. Bewerbungskosten werden von der Stadt Mölln nicht erstattet.

Kontakt für Bewerbung

Herr Fiedermann

Arbeitsort

Wasserkrüger Weg 16, 23879 Mölln

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit
Arbeitsort
Wasserkrüger Weg 16, 23879 Mölln