Koordinator m/w/d im Minderheiten-Kompetenz-Netzwerk Schleswig-Holstein / Süddänemark in Oeversee

veröffentlicht

Das Minderheiten-Kompetenz-Netzwerk Schleswig-Holstein/Süddänemark verfolgt das Ziel, das Verständnis für nationale autochthone Minderheiten und Volksgruppen sowie ihre Sprache und Kultur zu fördern sowie den Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen den Minderheiten und Volksgruppen im Verhältnis zur Mehrheitsbevölkerung – vorrangig in Europa – zu unterstützen. Das Netzwerk führt Veranstaltungen für Zielgruppen aus dem In- und Ausland durch, bei denen Erfahrungen aus dem Verhältnis von Minderheiten und Mehrheiten in Schleswig-Holstein und Süddänemark als Best-Practice-Beispiele vermittelt werden. Die Geschäftsführung des Netzwerks liegt bei der Europäischen Akademie Schleswig-Holstein. Die Stelle hat einen Beschäftigungsumfang von 50 %, sie kann durch Projekte auf 75 % Beschäftigungsumfang erhöht werden.


Das Aufgabengebiet umfasst

  • die Planung und Durchführung von Seminaren, Tagungen und Workshops (Kon­zeption, Leitung, Auswahl von Referierenden unter Einbeziehung von Angehörigen der autochthonen Minderheiten),
  • Projektmanagement und Einwerbung von Projektmitteln (Erstellung von Projektan­trägen, Termin- und Kostenüberwachung, Koordination mit Projektpartnern),
  • Regionale, nationale und internationale Kontaktpflege einschl. der Teilnahme an Konferenzen und Veranstaltungen,
  • Koordination des Vereins Minderheiten-Kompetenz-Netzwerk Schleswig-Holstein / Süddänemark (Vorbereitung und Durchführung von Gremiensitzungen, allgemeine Verwaltung).



Voraussetzungen

Ihre Voraussetzungen:


  • Hochschulabschluss (z.B. in den Fachrichtungen Politikwissenschaft, European Stu­dies, Border Studies, Kulturwissenschaft, Philologien, Geschichte, Kommunikations- wissenschaft),
  • Idealerweise praktische Erfahrung in der Durchführung und Administration von Veranstaltungen,
  • Erfahrungen in der Projektmittelakquise sind wünschenswert,
  • Aufgeschlossenheit für betriebswirtschaftliches Handeln,
  • Fließende Deutsch, Dänisch- und Englischkenntnisse, Kenntnisse von Friesisch, Romanes und/oder weiteren Regionalsprachen der Region Schleswig-Holstein / Süddänemark sind vorteilhaft,
  • Idealerweise Kenntnisse über die Situation der autochthonen nationalen und regionalen Minderheiten in der Region Schleswig-Holstein / Süddänemark.

Jetzt bewerben

Koordinator m/w/d im Minderheiten-Kompetenz-Netzwerk Schleswig-Holstein / Süddänemark

Schicke ganz einfach Deine Bewerbung über JOBS.sh ab und wir informieren Dich per Email, sobald der Arbeitgeber die Bewerbung heruntergeladen hat.

Bewerbungs-Unterlagen

Bitte füge Dein Anschreiben, Lebenslauf und bei Bedarf bis zu 4 weitere Dokumente hinzu, um die Bewerbung abzuschließen.

Unterstützte Dateiformate sind: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .jpeg, .png, .odt, .rtf, .txt. Maximale Dateigröße 5 MB.

Europäische Akademie Schleswig-Holstein

Europäische Akademie Schleswig-Holstein

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Administration und Verwaltung, Assistenz / Kaufmännische Leitung
Arbeitsort Akademieweg 6, 24988 Oeversee

Arbeitgeber

Europäische Akademie Schleswig-Holstein

Kontakt für Bewerbung

Frau Garnet Friedrichsen
Europäische Akademie Schleswig-Holstein