hauptamtlicher Bürgermeisterin/Bürgermeister in Heikendorf

veröffentlicht

In der Gemeinde Ostseebad Heikendorf, Kreis Plön, ist zum 01.11.2021 die Stelle der/s

 

hauptamtlichen Bürgermeisterin/Bürgermeisters

 

zu besetzen.

 

Die Bürgermeisterin/ der Bürgermeister wird am 05.09.2021 direkt von den Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Ostseebad Heikendorf gewählt. Eine ggf. erforderliche Stichwahl findet am 26.09.2021 statt. Danach erfolgt die Ernennung zur Beamtin/ zum Beamten in das Beamtenverhältnis auf Zeit für die Dauer von sechs Jahren. Die Besoldung richtet sich nach der Kommunalbesoldungsverordnung für Schleswig-Holstein (zurzeit Besoldungsgruppe A14). Daneben wird eine Aufwandsentschädigung in Höhe des Höchstsatzes der Kommunalbesoldungsverordnung gewährt.

 

Die Gemeinde Ostseebad Heikendorf ist amtsangehörige Gemeinde im Amt Schrevenborn und liegt ca. 5 km von der Landeshauptstadt Kiel entfernt. Mit rd. 8.600 Einwohnerinnen und Einwohnern ist sie Stadtrandkern I. Ordnung.

 

Gesucht wird eine qualifizierte, verantwortungs- und entscheidungsbewusste Persönlichkeit, die in der Lage ist, aktiv und kreativ Entwicklungsprozesse einzuleiten und Beschlüsse der Selbstverwaltung umzusetzen. Die Bürgermeisterin/der Bürgermeister repräsentiert zusammen mit der Bürgervorsteherin/dem Bürgervorsteher die Gemeinde Heikendorf nach außen und kooperiert mit den anderen amtsangehörigen Gemeinden.

 

Auf den vollständigen Aufruf der Parteien und der Wählergruppe zur Einreichung von Wahlvorschlägen für die Direktwahl einer hauptamtlichen Bürgermeisterin / eines hauptamtlichen Bürgermeisters in der Gemeinde Heikendorf wird verwiesen.

 

https://www.amt-schrevenborn.d...

 

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Sonstiges
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort 24226 Heikendorf

Arbeitgeber

Job aus der Region

Senden Sie Bewerbungen an die in der Anzeige angegebene Anschrift des Unternehmens. Nur bei Chiffre-Anzeigen senden Sie Ihre Unterlagen in einem verschlossenen Umschlag an die Verlagsanschrift oder per E-Mail an Chiffre@shz.de, wir leiten sie sofort weiter. Geben Sie in jedem Fall die vollständige Chiffre-Nummer aus der Anzeige an.