Hauptamtliche Fachkraft für das Sachgebiet Regional-entwicklung (m/w/d)

Heide
veröffentlicht
Gehaltsinformation: Entgeltgruppe 11 (TVöD)

Die Entwicklung Dithmarschens im Rahmen der Energiewende gestalten!

 

Dithmarschen ist Zentrum der Erzeugung erneuerbarer Energien. Die damit einher- gehenden industriellen Ansiedlungen bieten nie dagewesene Chancen für die strukturelle Entwicklung der Städte und Gemeinden des Kreises insgesamt. Werden Sie Teil eines Teams bestehend aus Akteuren von Kommunen, Entwicklungsgesellschaften, regionalen Kooperationen, Land und Kreis.

 

Für die Koordination und Gestaltung der Entwicklungsprozesse sucht der Kreis Dithmarschen eine hauptamtliche Fachkraft für das Sachgebiet Regional-entwicklung.

 

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Diese ist ausgewiesen nach Entgeltgruppe 11 (TVöD). Sie ist grundsätzlich teilbar.

 

Das Sachgebiet Regionalentwicklung ist zuständig für die ländliche Entwicklung zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen des Kreises Dithmarschen. Dies umfasst die Initiierung und Koordination von regionalen und überregionalen Entwicklungsprozessen, die Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes, die Realisierung regionaler Projekte sowie die Beratung der kreisangehörigen Kommunen in Entwicklungsfragen (u. a. Siedlungsentwicklung, soziale und technische Infrastruktur sowie Daseinsvorsorgeangebote).

 

Der Kreis Dithmarschen steht aktuell vor einer sehr dynamischen Entwicklung. Der Umbau der Energieversorgung und der Energienutzung in Deutschland von überwiegend fossilen Energien hin zu erneuerbaren Energien geht mit massiven Investitionen einher, die Impulse für Wachstum und Beschäftigung setzen.

 

Als „100%-ee-plus-region“ engagiert sich der Kreis Dithmarschen seit vielen Jahren im Klimaschutz und den erneuerbaren Energien. So produziert der Kreis Dithmarschen deutlich mehr Strom aus Windkraft, Biomasse und Photovoltaik, als in der Region benötigt wird. Insgesamt bietet der Kreis Dithmarschen ideale Ansiedlungsbedingungen für alle, die auf klimaneutrale Energien bei der Produktion, Weiterverarbeitung, Verteilung oder Speicherung setzen. Als Mitglied der Energieküste, einem starken Netzwerk aus Wirtschaftsfördergesellschaften, Forschung, Verbänden und Kommunen, engagiert sich der Kreis Dithmarschen, um Menschen, Initiativen und Projekte zu vernetzen und um zu zeigen, wie das Energiesystem der Zukunft entsteht. Die Energieküste an der Schleswig-Holsteinischen Westküste ist Vorreiterregion für erneuerbare Energien in Deutschland.

 

Neben den aktuell anstehenden großen Ansiedlungsvorhaben ist daher in den nächsten Jahren mit weiteren Ansiedlungen und einer weiteren Beschleunigung der positiven Entwicklung für den Kreis Dithmarschen zu rechnen. Die damit verbundenen Herausforderungen bieten ebenso große Chancen für eine strukturelle Entwicklung des Kreises insgesamt.

Ihre Aufgaben:

  • Begleitung der Erstellung und der Umsetzung des regionalen Entwicklungskonzeptes Dithmarschen (REK) 2030

  • Koordination der aus dem REK 2030 erwachsenden Entwicklungsprozesse innerhalb und außerhalb der Verwaltung,

  • Vernetzung der relevanten Akteure im Entwicklungsprozess

  • Mitwirkung bei der Kooperation mit kreisangehörigen Kommunen und Nachbarkreisen (z. B. Regionale Kooperation Westküste, Energieküste, Metropolregion Hamburg, Amtsentwicklungskonzepte)

  • Wahrnehmung der Schnittstellenfunktion zu anderen Entwicklungsprozessen wie z. B. Regionalmarketing, Flächenmanagement und Digitalisierung

  • Regelmäßige Kommunikation über den Verlauf des Entwicklungsprozesses inner- und außerhalb der Verwaltung 

Ihr Profil

Sie sind eine engagierte, selbstständige und teamfähige Persönlichkeit, mit konzeptionellem Denkvermögen und verfügen über eine hohe Kommunikations- und Konfliktfähigkeit.

 

Sie verfügen über

  • einen Fachhochschul- oder Hochschulabschluss (Diplom bzw. Bachelor/Master) mit dem Schwerpunkt Raumwissenschaften (Geographie, Stadt- und Regionalplanung, Raumplanung) oder Wirtschaftswissenschaften

 

oder

  • über eine für die Aufgabenerfüllung vergleichbare fachliche und persönliche Qualifikation

 

und

  • die Fahrerlaubnis der Klasse B

  • Fachkenntnisse und praktische Erfahrungen auf dem Gebiet der Projektarbeit sowie des Projektmanagements sind wünschenswert.

  • gute Kenntnisse der Microsoft Office-Module.

Wir bieten Ihnen

  • ein anspruchsvolles, vielseitiges und zukunftsorientiertes Aufgabengebiet mit viel persönlichem Freiraum und einem hohen Maß an Eigenverantwortung

  • gezielte Weiterbildung

  • einen familienfreundlichen Arbeitsplatz

  • ein engagiertes Team

  • ein freundliches Betriebsklima

  • betriebliches Gesundheitsmanagement, Firmenfitness mit Qualitrain

  • Jobticket

  • JobRad

  • flexible Arbeitszeiten

  • Telearbeit

  • Kantine, Parkplätze, gute ÖPNV-Erreichbarkeit.

Der Kreis Dithmarschen

strebt an, den Anteil der Frauen im Rahmen der Vorgaben seines Planes zur Chancengleichheit und Frauenförderung zu erhöhen. Entsprechend qualifizierte Frauen sollen sich daher von dieser Stellenausschreibung angesprochen fühlen und werden gebeten, sich zu bewerben.

 

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben vorrangig berücksichtigt.

 

Die Kreisverwaltung Dithmarschen ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber und mit dem Zertifikat des audits berufundfamilie ausgezeichnet worden. Weitere Informationen über den Kreis Dithmarschen als Arbeitgeber finden Sie in unserem Karriereportal unter www.karriere.dithmarschen.de .

 

Der Kreis Dithmarschen möchte seine interkulturelle Kompetenz stärken; Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind daher willkommen.

 

Weitere Auskünfte erteilt der Sachgebietsleiter Herr Ulich, (Tel-Nr. 0481/97-1360).

 

Aussagefähige Bewerbungen werden online über das Bewerbungsportal (https://bewerbung.dithmarschen.de/) erbeten bis zum 20.08.2022.

 

Kreis Dithmarschen

Der Landrat

Stabsstelle Innerer Service

Stettiner Straße 30, 25746 Heide

Mehr zum Job

Gehaltsinformation Entgeltgruppe 11 (TVöD)
Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit
Qualifikation Abschluss Hochschule / Duales Studium / Berufsakademie
Arbeitsort Stettiner Str. 30, 25746 Heide

Arbeitgeber

Kreis Dithmarschen - Der Landrat