Geschäftsführung (m/w/d) in Schleswig

veröffentlicht

Beim Kommunalen Schadenausgleich Schleswig-Holstein ist im Zuge der Altersnachfolge die Stelle der

 

Geschäftsführung (m/w/d)

 

zum 01. April 2022 neu zu besetzen.

 

Der Kommunale Schadenausgleich ist der in Schleswig-Holstein zuständige Kommunalversicherer. Er gewährt den Kommunen und kommunalen Einrichtungen allgemeinen Haftpflicht-, Kraftfahrzeug- und Schulunfalldeckungsschutz. Wegen der näheren Beschreibung des Verbandes und seiner Tätigkeitsfelder wird auf die Homepage www.ksa-kiel.de verwiesen.

 

Gesucht wird eine zur selbstständigen Leitung des Verbandes befähigte dynamische und belastbare Persönlichkeit. Die Geschäftsstelle besteht derzeit aus 13 Beschäftigten. Neben der Verbandsführung obliegen der Geschäftsführung die Betreuung eines eigenen Haftpflichtdezernates, die Koordination der Gremienarbeit im Vorstand und in der Vertreterversammlung sowie die Vertretung des Verbandes in der Bundesarbeitsgemeinschaft Deutscher Kommunalversicherer und in den Kommunalen Rückdeckungsverbänden.

Für die Position muss die Befähigung zum Richteramt vorliegen.

 

Erwartet werden Erfahrungen und Kenntnisse im Schaden- und Amtshaftungsrecht und insbesondere im Kommunalen Haftpflicht- und Haftpflichtversicherungsrecht. Die Anstellung erfolgt aufgrund eines Dienstvertrages für die Dauer von sechs Jahren unter entsprechender Anwendung der Vorschriften für Beamtinnen und Beamte auf Zeit nach dem schleswig-holsteinischen Beamtenrecht. Eine erneute Bestellung nach Ablauf des Vertrages ist möglich.

 

Die Besoldung richtet sich nach B 2 LBesG zzgl. Aufwandsentschädigung.

Weitere Aufstiegsmöglichkeiten sind gegeben.

 

Bewerbungen in ausschließlich elektronischer Form werden bis zum 31.05.2021 erbeten an GF-Bewerbung@ksa-kiel.de

 

Kommunalen Schadenausgleich Schleswig-Holstein

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Berufskategorie Geschäftsleitung, Management, Beratung / Geschäftsleitung, Management, Bereichsleitung
Arbeitsort 24837 Schleswig

Arbeitgeber

Job aus der Region

Senden Sie Bewerbungen an die in der Anzeige angegebene Anschrift des Unternehmens. Nur bei Chiffre-Anzeigen senden Sie Ihre Unterlagen in einem verschlossenen Umschlag an die Verlagsanschrift oder per E-Mail an Chiffre@shz.de, wir leiten sie sofort weiter. Geben Sie in jedem Fall die vollständige Chiffre-Nummer aus der Anzeige an.