Fachbereichsleitung (m/w/d)

Kaltenkirchen
Stadt Kaltenkirchen
Gehaltsinformation: Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD)

Die Stadt Kaltenkirchen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich Bildung, Familie und Sport eine

 

Fachbereichsleitung (m/w/d)

Der Aufgabenbereich umfasst insbesondere:

  • Leitung des Fachbereiches mit derzeit 22 Beschäftigten

  • Haushalts- und Budgetplanung sowie -verantwortung

  • Schulentwicklungsplanung, Schulbedarfsplanung sowie Sportentwicklungsplanung

  • Betreuung und Beratung der Schulen in grundsätzlichen Angelegenheiten

  • Führung und Verwaltung sowie Weiterentwicklung des Schulverbandes Kaltenkirchen

  • Kulturelle Angelegenheiten (Bücherei, VHS, Städtisches Archivwesen, Städtepartnerschaften)

  • Federführung für die digitale Transformation der Schulinfrastruktur

  • Angelegenheiten der Kindertagesstättenplanung, Senioren und Jugend

Wir erwarten von Ihnen:

  • eine Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten – Fachrichtung Kommunalverwaltung- und den Abschluss der 2. Angestelltenprüfung oder die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt in der Fachrichtung Allgemeine Dienste oder ein abgeschlossenes Studium in Verwaltungswissenschaften (Bachelor of Arts)

  • mehrjährige Führungserfahrung

  • Engagierte und selbständige Arbeitsweise

  • Hohes Verantwortungsbewusstsein

  • Organisations-, Verhandlungsgeschick und Kontaktfreudigkeit

  • gute Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift

  • sicherer Umgang mit MS-Office

Wir bieten:

  • Interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit Eigenverantwortung

  • Bezahlung nach der Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD), alternativ bei Vorliegen der Voraussetzungen bis zur Besoldungsgruppe A13 SHBesG

  • Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung

  • die Zusatzversorgung für Beschäftigte im öffentlichen Dienst

  • Zahlung von vermögenswirksamen Leistungen

  • Fahrrad-Leasing in Form von Entgeltumwandlung mit festem Beitragszuschuss durch den Arbeitgeber

  • Mental Health Coaching (Mitarbeitenden- und Führungskräfte Beratung)

  • Fortbildungsmöglichkeiten

  • Flexible Arbeitszeiten

  • Jobticket mit einem festen Beitragszuschuss durch den Arbeitgeber

     

Die Stelle kann jeweils durch eine Vollzeitkraft mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39,0 Stunden oder durch zwei Teilzeitkräfte mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von je 19,5 Stunden besetzt werden. Bei zwei Teilzeitkräften muss die tägliche Vollarbeitszeit ausgefüllt werden.

 

Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung

mit den üblichen Unterlagen reichen Sie bitte bis zum 21.07.2024 bevorzugt online ein.

 

Fachliche Auskünfte erhalten Sie bei Frau Wölfel unter 04191/939-110, allgemeine Auskünfte bei Frau Güse-Huelmann unter 04191/939-124.

 

www.kaltenkirchen.de

Kontakt für Bewerbung

Frau Güse-Huelmann

Arbeitsort

Holstenstraße 14, 24568 Kaltenkirchen

Mehr zum Job

Gehaltsinformation Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD)
Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit, Teilzeit
Arbeitsort
Holstenstraße 14, 24568 Kaltenkirchen