Fachbereichsleitung für die Schwangerschaftsberatung in Teilzeit in Kiel

Stellenbeschreibung

Der Sozialdienst katholischer Frauen e. V. Kiel (SkF Kiel) ist ein Frauenfachverband unter dem Dach des Caritasverbandes Schleswig-Holstein. Der SkF Kiel betreibt an vier Standorten in Kiel, Neumünster und Flensburg mit rund 180 Mitarbeiter_innen Einrichtungen der Jugend- und Eingliederungshilfe, ein Mutter-Kind-Haus, Beratungsstellen mit Schwangerschaftsberatung und Frühe Hilfen, Schuldner- und Insolvenzberatung, Intensive Ambulante Hilfen sowie eine Kindertagesstätte an zwei Standorten. Weitere Informationen finden Sie unter skf-kiel.de.

Für die Beratungsstellen an unseren Standorten in Kiel, Neumünster und Flensburg (Dienstsitz Kiel) suchen wir zum 01.03.2020

 

eine/-en Diplom-Sozialpädagogin/-pädagogen/ Bachelor Soziale Arbeit (w/m/d) für die Schwangerschaftsberatung und als Fachbereichsleitung in Teilzeit (35 Std./Wo.)

davon 20 Std./ Wo. Schwangerschaftsberatung und 15 Std./ Wo. Fachbereichsleitung)

 

Es erwartet Sie eine anspruchsvolle Aufgabe in einem motivierten Team.

 

Zu den Aufgaben der Leitungstätigkeit gehören in Abstimmung mit der Geschäftsführung:

  • Fachliche Leitung der Teams an den verschiedenen Standorten
  • Ausgestaltung von Konzepten und Strukturen im Rahmen der Arbeitsfelder des Fachbereiches
  • Weiterentwicklung und Umsetzung von Qualitätsstandards
  • Erstellung von Anträgen und Verwendungsnachweisen im Rahmen der Finanzierung des Fachbereiches
  • Einwerbung von Projektgeldern
  • Zusammenarbeit mit dem Dachverband
  • Schwangerschaftsberatung nach § 2 SchKG
  • Beratung im Rahmen der Vertraulichen Geburt
  • Koordinierung von Gruppenangeboten im Rahmen der Frühen Hilfen
  • Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Onlineberatung
  • Dokumentation und Berichtswesen

 

Zu den Aufgaben der Beratungstätigkeit gehören:

 

Sie bieten:

  • Erfahrung in der (Schwangerschafts-)Beratung
  • Kenntnisse im Sozialrecht
  • Interkulturelle Kompetenz und Fremdsprachenkenntnisse
  • Erste Leitungserfahrungen wären wünschenswert
  • Anerkennung und Umsetzung unseres christlichen Leitbildes

 

Wir bieten:

  • Unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Regelmäßige Supervision und Fallreflexion
  • Vergütung nach AVR neu Caritas
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen

 

Über eine aussagekräftige schriftliche Bewerbung auch per Mail bis zum 31.12.2019 an folgende Adresse freuen wir uns:

Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Kiel Frau Andrea Borowski

E-Mail: a.borowski@skf-kiel.de

Muhliusstr. 67

24103 Kiel

Telefon: 0431 554766

www.skf-kiel.de  



§ 1          Einwilligungserklärung zur Speicherung von Bewerberdaten

(1)           Sollte meine Bewerbung nicht erfolgreich sein, willige ich ein, dass der Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Kiel (SkF e.V. Kiel) meine personenbezogenen Daten, die ich im Rahmen des gesamten Bewer-bungsverfahrens mitteile (zum Beispiel in Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen, Bewerber-Fragebögen, Be-werber-Interviews), über das Ende des konkreten Bewerbungsverfahrens hinaus speichert. Ich willige ein, dass der SkF e.V. Kiel diese Daten nutzt, um mich später zu kontaktieren und das Bewerbungsverfahren fort-zusetzen, falls ich für eine andere Stelle in Betracht kommen sollte. In diesem Falle werden meine Daten nach Ablauf des zweiten Kalenderjahres im Anschluss an Ihre Bewerbung gelöscht.

(2)           Sofern mein Bewerbungsschreiben oder andere von mir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens eingereichte Unterlagen besondere Kategorien personenbezogener Daten im Sinne von §11 des Gesetzes über den Kirchlichen Datenschutz (KDG) enthalten (z.B. ein Foto, welches meine ethnische Herkunft erkennen lässt oder Angaben über eine Schwerbehinderteneigenschaft etc.) und ich diese Angaben von mir aus gemacht habe, d.h. ohne danach gefragt worden zu sein, so bezieht sich meine Einwilligung auch auf diese Daten. Der SkF e.V. Kiel  möchte allerdings alle Bewerber nur nach ihrer Qualifikation bewerten und bittet daher, auf solche Angaben in der Bewerbung möglichst zu verzichten.

(3)           Diese Einwilligung gilt zudem für Daten über meine Qualifikationen und Tätigkeiten aus allgemein zugänglichen Datenquellen (insbesondere berufliche soziale Netzwerke), welche der SkF e.V. Kiel im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zulässig erhoben hat. Meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

(4)           Diese Einwilligung ist freiwillig und hat keine Auswirkungen auf meine Chancen im jetzigen Bewer-bungsverfahren. Ich kann sie ohne Angabe von Gründen verweigern, ohne dass ich deswegen Nachteile zu befürchten hätte. Ich kann meine Einwilligung zudem jederzeit widerrufen; in diesem Fall werden meine Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens unverzüglich gelöscht, jedoch frühestens drei Monate nach unserer Absage.

§ 2          Zusatzerklärung bei besonderen Kategorien von personenbezogenen Daten

Meine Bewerbung beim SkF e.V. Kiel enthält besondere Kategorien personenbezogener Daten (z. B. Angaben zum Familienstand, die Informationen über mein Sexualleben oder meine sexuelle Orientierung geben kön-nen; Angaben zu meiner Gesundheit; ein Foto, das Rückschlüsse auf meine ethnische Herkunft und ggf. meine Sehkraft und/oder Religion erlaubt; ähnlich sensible Daten im Sinne von §11 KDG). Meine Bewerbung darf daher in der vorliegenden Form nur mit meiner Einwilligung verarbeitet werden. Ich willige ein, dass der SkF e.V. Kiel die besonderen Kategorien personenbezogener Daten, die in meinem Bewerbungsschreiben und den beigefügten Unterlagen enthalten sind, zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Diese Einwilligung dient ausschließlich dazu, die Bewerbung in ihrer vorliegenden Form überhaupt berücksichtigen zu können. Die Informationen werden keine Berücksichtigung im Bewerbungsprozess finden, soweit nicht – insbesondere bei Schwerbehinderten – eine gesetzliche Verpflichtung hierfür besteht. Meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich bin nicht verpflichtet, diese Einwilligung zu erteilen und kann stattdessen eine um die besonderen Kategorien personenbezogener Daten bereinigte Bewerbung ein-reichen, ohne dass dies Auswirkungen auf meine Chancen im Bewerbungsverfahren hätte. Ich kann meine Einwilligung ohne Angabe von Gründen verweigern und eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Im Fall des Widerrufs werden meine von der Einwilligung umfassten Daten unverzüglich gelöscht, jedoch frühestens nach Ablauf von drei Monaten im Anschluss an unsere Absage Im Fall der Nichterteilung oder des Widerrufs der Einwilligung kann meine bereits eingereichte Bewerbung allerdings nicht in der vorliegenden Form berücksichtigt werden.

Voraussetzungen

Jetzt bewerben

Fachbereichsleitung für die Schwangerschaftsberatung in Teilzeit

Schicke ganz einfach Deine Bewerbung über jobs.sh ab und wir informieren Dich per Email, sobald der Arbeitgeber die Bewerbung heruntergeladen hat.

Bewerbungs-Unterlagen

Bitte füge Dein Anschreiben, Lebenslauf und bei Bedarf bis zu 4 weitere Dokumente hinzu, um die Bewerbung abzuschließen.

Unterstützte Dateiformate sind: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .jpeg, .png, .odt, .rtf, .txt. Maximale Dateigröße 5 MB.

Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Kiel Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Kiel

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen . Die Datenschutzbestimmungen wurden zur Kenntnis genommen.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Erziehung, Sozialpädagogik
Arbeitsort Muhliusstr. 67, 24103 Kiel

Arbeitgeber

Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Kiel

Kontakt für Bewerbung

Frau Andrea Borowski
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.