Fachbereichsleitung für den Fachbereich Bauen und Umwelt (m/w/d) in Barmstedt

veröffentlicht

 
Die Stadt Barmstedt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt


eine Fachbereichsleitung für den Fachbereich Bauen und Umwelt (m/w/d).


Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle (39 bzw. 41 Stunden wöchentlich). Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen ist eine Eingruppierung bis in die Entgeltgruppe 13 TVöD-VKA / Bes. Gr. A 13 möglich.


Folgende Aufgaben warten auf Sie:

  • Leitung des Fachbereichs
  • Bauleitplanung/Flächennutzungsplanung/Regionalplanung mit besonders schwierigen Zusammenhängen
  • Haushalts- / Produktverantwortung
  • Abwicklung von Widerspruchs- und Klageverfahren im Fachbereich
  • Beratung von politischen Gremien


Die Stelle wird zunächst gem. § 31 TVöD als befristetes Arbeitsverhältnis für die Dauer von zwei Jahren bzw. § 5 LBG SH unter Berufung in das Beamtenverhältnis auf Probe für zwei Jahre übertragen.
Die Personalentscheidung trifft abschließend der Hauptausschuss – die Sitzung ist für den 25.01.2022 geplant.


Voraussetzungen

Wir erwarten von Ihnen:

  • Abgeschlossenes Studium zur/zum Verwaltungswirt/in (Diplom/Bachelor) oder gleichwertiger, vergleichbarer Abschluss (Verwaltungsbereich oder - falls erforderlich - auch im technischen Bereich) oder Befähigung für die Laufbahn der Fachrichtung Allgemeine Dienste, Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt
  • Mehrjährige Erfahrung in möglichst verschiedenen Bereichen der (Kommunal)-Verwaltung oder bei technischen Bereichen auch entsprechende einschlägige Fachkunde (insbesondere in der Personalführung).
  • Wortgewandtheit in Verbindung mit unterschiedlichen Personen oder Organisationen bzw. bei schwierigen Sachverhalten
  • Selbstbewusstsein, Urteilsfähigkeit, Zeitmanagement
  • Erfahrungen in Projektabwicklung und -umsetzung
  • Konstruktiver Umgang mit temporär verstärktem Arbeitsanfall
  • vertiefte Kenntnisse auf vielen unterschiedlichen Rechtsgebieten und im Bereich der Personalführung
  • Kooperationsfähigkeit
  • Flexibilität und Einfühlungsvermögen


Wir bieten Ihnen:
Eine Förderung der persönlichen Entwicklung in unserem Hause und die Möglichkeit zu themenorientierten Fortbildungen. Weiterhin können umfangreiche Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in Anspruch genommen werden. Außerdem bietet die Stadt Barmstedt zusätzliche Angebote u. a. für Sportförderung, Massagen, bewegte Pause, Team- und Gesundheitstage, Fahrkostenzuschüsse für die Nutzung des ÖPNV an.
Wir fördern die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte und ihnen Gleichgestellte werden bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt.
Schriftliche Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen und Angabe Ihrer E-Mail-Adresse werden bis zum 01.12.2021 per E-Mail an bewerbung@stadt-barmstedt.de (bitte die Unterlagen zu einer pdf-Datei zusammenfassen) oder schriftlich an die 


Bürgermeisterin der Stadt Barmstedt

Am Markt 1

25355 Barmstedt


mit dem Stichwort „Fachbereichsleitung“ erbeten.

Vorstellungsgespräche sind für die KW 49 vorgesehen.


Rückfragen zum Aufgabenbereich
Herr Werner
Tel. 04123/681-102
Büroleitender Beamter


Rückfragen zu arbeitsrechtlichen Themen
Frau Emde
Tel. 04123/681-122
Personal u. Organisation


Information zur Erhebung von Daten gem. Artikel 13 DSGVO:
Wir erheben die Daten zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens und der Erfüllung vorvertraglicher Pflichten. Die Datenerhebung und –verarbeitung ist für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 b) DGSVO. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck der Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Sie haben das Recht, Auskunft der bei uns über Sie gespeicherten Daten zu beantragen sowie bei Unrichtigkeit der Daten die Berichtigung oder bei unzulässiger Datenspeicherung die Löschung der Daten zu fordern.
Unsere behördliche Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter: Kommunit ITZweckverband, Frau Roßmann, E-Mail: datenschutz@stadt-barmstedt.de oder telefonisch unter 04121/64040-929. Weiterhin steht Ihnen ein Beschwerderecht bei dem Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz S-H, Holsteinstr. 98, 24103 Kiel, zu.
Bewerbungskosten werden nicht erstattet.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Stadt Barmstedt
Die Bürgermeisterin




Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Administration und Verwaltung, Assistenz / Sonstiges
Arbeitsort Am Markt 1, 25355 Barmstedt

Arbeitgeber

Stadtverwaltung Barmstedt - Amt Hörnerkirchen

Kontakt für Bewerbung

Personalabteilung