eine*n Gemeindekümmer*in (m/w/d)

in Emmelsbüll-Horsbüll
veröffentlicht

Die Gemeinde Emmelsbüll-Horsbüll sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

eine*n Gemeindekümmer*in (m/w/d)

 

Es handelt sich hierbei um eine auf zwei Jahre befristete geringfügige Beschäftigung nach § 8 Abs.1 Nr.1 SGB IV. Die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 3,0 Stunden.

Wesentliche Aufgaben der Stelle sind:

  • Menschen aller Altersgruppen in der Gemeinde Hilfe und Hilfestellungen zukommen zu lassen

  • auf die individuellen Bedürfnisse der betroffenen Menschen einzugehen

Ihr Profil:

  • eigenständiges Handeln und Flexibilität

  • Kommunikationsfähigkeit

  • Einfühlungsvermögen

  • Führerschein Klasse B

  • Bereitschaft eigenen PKW für Dienstzeiten einzusetzen

  • Absolute Verschwiegenheit

  • Ortsverbundenheit

Geboten wird:

Die Bezahlung richtet sich nach der Entgeltgruppe 1 TVöD-V.

 

Die Vorgaben des Sozialgesetzbuches Neuntes Buch (SGB IX), des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) und des Gesetzes zur Gleichstellung der Frauen im öffentlichen Dienst (GstG) werden berücksichtigt.

 

Ansprechpartner*in:

Für Rückfragen stehen Ihnen gern der Bürgermeister der Gemeinde Emmelsbüll-Horsbüll, Herr Sieger unter der Telefonnummer 04665/605 oder Frau Asmussen (Amt Südtondern, Fachbereich 1, Sachgebiet Personal) unter der Telefonnummer 04661/601-125 zur Verfügung.

Bewerbungsunterlagen:

Bitte beachten Sie, dass die eingereichten Unterlagen aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden. Verzichten Sie daher bitte auf das Einreichen von Schnellheftern oder Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein. Sollten Sie eine Rücksendung Ihrer eingereichten Unterlagen wünschen, legen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen ausreichend frankierten und an Sie adressierten Rückumschlag bei.

 

Des Weiteren wird darauf hingewiesen, dass Kosten im Zusammenhang mit der Bewerbung bzw. Reisekosten zu Vorstellungs- / Auswahlgesprächen nicht erstattet werden.

 

Vollständige Bewerbungsunterlagen inklusive

- einem von Ihnen erstellten Konzept für das aufgezeigte Tätigkeitsfeld,

- Bewerbungsanschreiben,

- tabellarischem Lebenslauf,

- Zeugnissen/Nachweisen zu den genannten Anforderungen,

- einer Auflistung Ihrer absolvierten Fortbildungen

 

richten Sie bitte bis zum 08.07.2022 an das Amt Südtondern

 

entweder direkt über das Online Stellenportal des Amtes Südtondern

 

oder per Post an das

 

Amt Südtondern

Fachbereich 1

Sachgebiet Personal

Stichwort: Bewerbung „Kümmer*in (m/w/d)“

Marktstraße 12

25899 Niebüll

 

Eingangsbestätigungen werden bei Angabe einer Mailadresse an diese versendet.

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Minijob, Aushilfe, Befristete Anstellung
Arbeitszeit Schichtarbeit
Einsatzgebiet in Emmelsbüll-Horsbüll

Arbeitgeber

Amt Südtondern