EDV-Koordinator/-in für die IT- und Systembetreuung (m/w/d)

Neumünster
veröffentlicht
Gehaltsinformation: Entgeltgruppe 9b TVöD/VKA bzw. Besoldungsgruppe A 9/A 10

Für uns alle – für eine moderne, digitalisierte Stadtverwaltung

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Fachdienst Zentrale Verwaltung und Personal eine/einen

 

EDV-Koordinator/-in für die IT- und Systembetreuung (m/w/d)

 

Die Beschäftigung erfolgt unbefristet in Vollzeit (39 bzw. 41 Wochenstunden) mit der Entgeltgruppe 9b TVöD/VKA bzw. Besoldungsgruppe A 9/A 10 je nach beruflicher Qualifikation. Der Einsatz auf der Stelle ist zunächst befristet bis 31.12.2024. Eine Verstetigung des Aufgabenbereichs wird angestrebt.

 

Die Stadt Neumünster ist Arbeitgeberin für ca. 1.700 Mitarbeitende in einer Vielzahl unterschiedlicher Berufe. Die Abteilung Personal kümmert sich um die Belange der Mitarbeitenden von der Personalgewinnung bis zum Ende der Beschäftigung. Sie gliedert sich in die Arbeitsgruppen Aus-, Fort- und Weiterbildung, Personalbetreuung, Betriebliches Gesundheitsmanagement und Arbeitssicherheit, Personalverwaltung, Entgelte und Bezüge sowie Personalrekrutierung, Marketing und Servicedienste.

 

Die/der EDV-Koordinator/-in und Systembetreuung ist zum einen Bindeglied zu unserem Fachdienst EDV-Dienste und zum anderen die Systembetreuung für die in den Fachdiensten "Zentrale Verwaltung und Personal" eingesetzte Fachsoftware.

Ihre zukünftigen Aufgaben:

  • Serviceaufgaben im Bereich der EDV-Koordination dies umfasst u.a.

    Mitwirkung bei der Konzeptionellen Planung und Koordination des Einsatzes von Sage HR in der Stadtverwaltung: Erstellung von Techniksollkonzepten in Zusammenarbeit mit den EDV-Diensten, Mitwirkung bei der Entwicklung und Umsetzung von Grundkonzepten und Ablaufplänen für die Planung, Organisation, Einführung und Betrieb neuer Verfahren/Module inkl. dazu gehöriger Ausschreibungsverfahren, Koordination / Unterstützung beim Einsatz, der Pflege und des laufenden Betriebs des Fachverfahrens Sage HR Suite, Aufbau neuer Strukturen innerhalb der Programmmodule

    Mitwirkung bei der Erarbeitung von neuen Funktionalitäten und der Betreuung der Nutzenden: Schaffung von Schnittstellen, Optimierung, Erleichterung und Beschleunigung von Arbeitsabläufen durch Automatisierungen, Optimierung von Auswertungen, Bearbeitung und Pflege aller Parameter, Benutzerverwaltung mit Vergabe der Benutzerrechte, Erarbeitung eines Rechte- und Rollenkonzepts, Test und Vorbereitung der Freigabe neuer Verfahren oder Versionsstände

    verantwortlicher Ansprechpartner gegenüber dem o.g. Softwareanbietern,

    Intensive Betreuung aller Anwender/-innen, Erarbeitung von Arbeitshinweisen (Anwenderhandbuch) und Durchführung von Schulungen soweit nicht durch externe Anbieter,

    Mitwirkung bei der Auswahl von Hard- und Software für den Fachdienst, dies beinhaltet im Einzelnen: Voranalyse Hard- u. Softwarebedarf, Beschaffung von Technikbedarf, Ansprechperson des Fachdienstes 10 in IT-Angelegenheiten und Administration der Fachanwendung bei Bedarf in Zusammenarbeit bzw. Abstimmung mit dem Fachdienst EDV-Diensten, Beratung und Unterstützung der Fachdienstleitung bei der Umsetzung neuer (gesetzl.) Vorgaben im Zusammenhang mit EDV-Unterstützung, Teilnahme an Projekten, Arbeitsgruppen und Arbeitskreisen von internen und externen Stellen

  • Mitwirkung beim Controlling durch EDV-technische Unterstützung und Aufbereitung

    Schwerpunkt im Bereich Information und Berichtswesen wie z.B. Informations-/Berichtsgrundlagen klären und optimieren, Informationsversorgung im Fachdienst koordinieren und gegebenenfalls sicherstellen insbesondere: Erstellen von Statistiken nach Bedarf, Mitwirkung beim Aufbau und der Pflege von standardisierten Kennzahlensystemen des Fachdienstes, Koordination und Mitwirkung bei der Erstellung und Erfassung einheitlicher Strukturdaten des Personalmanagements

Ihr Profil:

  • Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt, in der Fachrichtung Allgemeine Dienste (ehemals gehobener allgemeiner Verwaltungsdienst) bzw. vergleichbare Beschäftigte mit der Angestelltenprüfung II, alternativ eine kaufmännische/technische Ausbildung im Bereich der IT

  • Grundlegendes Wissen und Verständnis für IT-Angelegenheiten, Kenntnisse zu Hard- und Software

  • Teamfähigkeit und die Fähigkeit technisches Wissen an Nutzer/-innen weiterzugeben

  • Fachkenntnisse im Bereich des Personalmanagements sind erforderlich bzw. müssen schnellstmöglich angeeignet werden

  • Verwaltungs- und Administrationserfahrungen sind von Vorteil

  • Selbstständige und organisierte Arbeitsweise

  • Ausgeprägte Belastbarkeit und Kommunikationsfähigkeit

 

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist möglich, sofern ein gemeinsames an- forderungsgerechtes Arbeitszeitmodell gefunden wird. Ein Wunsch nach Teilzeitbeschäftigung sollte bereits in der Bewerbung aufgeführt werden.

 

Frauen haben im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung Vorrang. Deshalb begrüßt die Stadt Neumünster besonders die Bewerbung von Frauen.

 

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben Sie noch Fragen?

Herr Brosowski, als Fachdienstleitung (Tel. 04321 - 942 2389), und Frau Fricke , als Abteilungsleitung (Tel. 04321 - 942 2233, erteilen Ihnen gern weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung und zum Stand des Auswahlverfahrens.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen, die Sie uns bitte bis zum 12.02.2023 über unser Bewerbungsformular zukommen lassen.

 

Wir bitten Sie, von schriftlichen Bewerbungen abzusehen und weisen darauf hin, dass diese nicht zurückgeschickt werden.

Mehr zum Job

Gehaltsinformation Entgeltgruppe 9b TVöD/VKA bzw. Besoldungsgruppe A 9/A 10
Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit
Arbeitsort Großflecken 59, 24534 Neumünster

Arbeitgeber

Stadt Neumünster