Diplom-Sozialpädagogin/ Diplom-Sozialpädagogen in Neumünster

Stellenbeschreibung

Die Stadtverwaltung Neumünster ist ein kommunales Dienstleistungsunternehmen mit rund 1.500 Beschäftigten in vielfältigen Berufen. Neumünster als kreisfreie Stadt mit ca. 82.000 Einwohnern liegt im Zentrum Schleswig-Holsteins, mit guter Anbindung an Nord- und Ostsee und gehört zur Metropolregion Hamburg. Wir haben zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Sonderdienst „Sonderdienst Unbegleitete Ausländer“ unseres Fachdienstes Allgemeiner Sozialer Dienst (ASD) eine Stelle einer / eines

Diplom-Sozialpädagogin/ Diplom-Sozialpädagogen

befristet für zunächst 2 Jahre mit der vollen tariflichen Arbeitszeit (zurzeit 39,0 Stunden) zu besetzen. Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist möglich sofern ein gemeinsames anforderungsgerechtes Arbeitszeitmodell gefunden wird. Ein Wunsch nach Teilzeitbeschäftigung sollte bereits in der Bewerbung aufgeführt werden.


Die Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter des Sonderdienstes „Jugendhilfe für unbegleitete minderjährige Ausländer“ übernehmen Aufgaben vor und während der Inobhutnahme der jungen Flüchtlinge. Für diese Phase und die sich i.d.R. anschließende „Hilfe zur Erziehung“ obliegt ihnen die Steuerungsverantwortung. Dazu gehört auch die Abstimmung der Arbeit zwischen dem Träger der Unterbringung, dem jeweiligen Vormund und dem ASD.


Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere folgende Tätigkeiten:


  • Bearbeitung des Einganges der Mitteilung über unbegleitete minderjährige Flüchtlinge
  • Unterbringung des jungen Menschen nach §42 a SGB VIII
  • Prüfung und Einrichtung von Hilfen zur Erziehung nach §27ff SGB VIII und eigenverantwortliche Bearbeitung und Fallführung der laufenden Hilfen
  • Sonstiges, wie z. B. Stellungnahmen für andere Fachdienste und Institutionen fertigen, enge Abstimmung mit der Wirtschaftlichen Jugendhilfe und entsprechenden Vormündern, fachliche Weiterentwicklung des Aufgabengebietes


Unsere Anforderungen:


  • Der erfolgreiche Abschluss als Dipl.-Sozialpädagogin/Dipl.-Sozialpädagoge (FH) oder Bachelor of Arts Soziale Arbeit jeweils mit Staatlicher Anerkennung
  • Berufliche Erfahrungen in der ASD-Arbeit und Arbeit mit Migrantinnen und Migranten sind von Vorteil
  • Ein hohes Maß an Entscheidungsvermögen, Konflikt- und Kritikfähigkeit
  • Erfahrung in der kollegialen und kommunikativen Zusammenarbeit mit vielen Professionen
  • Besitz des Führerscheins der Klasse B (Pkw)


Wir bieten Ihnen einen vielfältigen Aufgabenbereich mit Verantwortungsspielraum, sowie ein tarifgerechtes Entgelt nach Entgeltgruppe S 12 TVöD / VKA zuzüglich der für den öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen.

Menschen mit Schwerbehinderung haben bei gleicher Eignung Vorrang.


Haben Sie Fragen?

Frau Adamczak, Tel. (04321) 25091813, ASD, erteilt Ihnen gern weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung.


Bewerbungsfrist und Adresse:

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Referenz- Nr. 00525 – 4 bis zum 24.08.2018 an die:


Stadt Neumünster
Zentrale Verwaltung und Personal
Abt. Personal
Postfach 2640
24516 Neumünster


Vielen Dank

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

PS: Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine Eingangsbestätigung versenden

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Erziehung, Sozialpädagogik
Arbeitsort Großflecken 59, 24534 Neumünster

Arbeitgeber

Stadt Neumünster

Kontakt für Bewerbung

Diplom-Sozialpädagogin/ Diplom-Sozialpädagogen
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.