Controller*in in der Stabsstelle Steuerungsunterstützung

Schleswig
veröffentlicht
Gehaltsinformation: Entgeltgruppe 11 TVöD

Der Kreis Schleswig-Flensburg ist einer der größten Kreise Schleswig-Holsteins mit vier Städten sowie 121 ländlichen Gemeinden an der Grenze zu Dänemark. Über 900 Mitarbeitende sind für die ca. 200.000 Einwohner*innen des Landkreises tätig mit dem gemeinsamen Ziel, dass wir auch weiterhin eine der lebenswertesten Regionen Norddeutschlands bleiben. Wer in landschaftlich reizvoller Umgebung arbeiten und leben möchte, findet an der Schlei und Ostsee, im grünen Binnenland und an der Flensburger Förde eine Heimat mit unverwechselbarem Profil.

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet auf ein Jahr eine*n Controller*in in der Stabsstelle Steuerungsunterstützung

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Erstellung und Gewährleistung der Gesamtkonzeption des Produkt-, Finanz- und Projektcontrollings im Rahmen des Berichtswesens in Abstimmung mit den Fachbereichen und der Politik, Durchführung der Qualitätssicherung sowie laufende Nachsteuerung

  • Analyse von Daten für das Berichtswesen sowie deren Zusammenführung zu Quartals-, Halbjahres- und Jahresberichten mit Status- und Prognoseinformationen und Nachsteuerungsempfehlungen, Vorlagenerstellung und Vertretung gegenüber der Politik

  • Gewährleistung des Gesamtergebniscontrollings über den gesamten Haushalt, Erläuterung und Abstimmung mit dem Fachdienst Finanzen und Rechnungswesen

  • gemeinsame Entwicklung, Konzipierung, Planung und strukturelle Einsteuerung von Veränderungsmaßnahmen und ggf. -projekten aus Nachsteuerungsempfehlungen mit den produkt(gruppen)verantwortlichen Führungskräften

  • Weiterentwicklung des gesamten Systems an Steuerungsobjekten (Produkte, Projekte, Prozesse) der Kreisverwaltung und der Kulturstiftung in Richtung wirkungsorientierte Verwaltungsführung (Leistungen, Ziele, Kennzahlen)

  • Auswertung komplexer MS-Excel-Datenstrukturen und Prüfung verschiedener Möglichkeiten im Bereich automatisierter Business Intelligence für das Berichtswesen

  • Mitwirkung im Arbeitskreis Benchmarking des Landkreistages

  • Mitgestaltung des Projekts Benchmarking für den Kreis Schleswig-Flensburg über alle schleswig-holsteinischen Kreisverwaltungen – methodisch und in seinen inhaltlichen Erkenntnisumsetzungen – sowie Koordination der Umsetzung kreisintern und kreisübergreifend

Das bringen Sie mit:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur*zum Verwaltungsfachangestellten mit Angestelltenlehrgang II oder ein abgeschlossenes Studium zur*zum Diplom-Betriebswirt*in (FH) oder Diplom-Kauffrau*Diplom-Kaufmann (FH) oder den entsprechenden Bachelorabschluss

  • Berufserfahrung im Bereich Controlling

  • Betriebswirtschaftliche Kenntnisse sowie Kenntnisse in der Anwendung von Microsoft Excel

  • Engagement und Eigeninitiative

  • analytisches Verständnis, Kommunikationsvermögen im Kontakt mit vielfältigen Schnittstellen sowie IT-Affinität

Das bieten wir Ihnen:

  • ein vielfältiges und interessantes Aufgabengebiet und ein gutes Arbeitsklima

  • flexible Arbeitszeiten für eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf

  • einen Dual Career Service zur Unterstützung bei der Stellensuche für den*die mitziehende*n Partner*in

  • Unterstützung bei der Suche nach einem neuen Domizil bei einem etwaigen Umzug für diese Stelle

  • ein vielseitiges betriebliches Gesundheitsmanagement

     

Vergütung: Entgeltgruppe 11 TVöD

Arbeitsbeginn: ab sofort

Befristung: zunächst befristet auf ein Jahr, eine darüber hinausgehende Zusammenarbeit wird angestrebtt

Arbeitszeit: Teilzeit (30,00 Stunden/Woche); wobei wir bemüht sind, die dienstlichen und persönlichen Belange in Einklang zu bringen

Sonstiges: Der Kreis Schleswig-Flensburg fördert als öffentlicher Arbeitgeber aktiv die Vielfalt der Belegschaft. Wir fühlen uns den Zielen des Gleichstellungsgesetzes Schleswig-Holstein verpflichtet und fordern deshalb insbesondere Frauen auf, sich zu bewerben. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Sind Sie interessiert?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen, die Sie uns bitte bis zum 21. Mai 2022 ausschließlich über unser Onlineformular auf unserer Homepage zukommen lassen. Anhänge können Sie dort ebenfalls beifügen. In Ihrem Bewerbungsschreiben nehmen Sie bitte konkret Bezug auf die einzelnen Punkte des Anforfderungsprofils, das Sie hier finden.

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich am 16. und 23. Juni 2022 statt.

Kreis Schleswig-Flensburg
Der Landrat
Zentrale Dienste – Personal
Flensburger Str. 7
24837 Schleswig

www.schleswig-flensburg.de/karriereportal

Mehr zum Job

Gehaltsinformation Entgeltgruppe 11 TVöD
Beschäftigungsart Befristete Anstellung
Arbeitszeit Teilzeit
Qualifikation Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Arbeitsort Flensburger Str. 7, 24837 Schleswig

Arbeitgeber

Kreis Schleswig-Flensburg