Büroleitung und Leitung des Fachbereiches Zentrale Steuerung (m/w/d)

Bargteheide
veröffentlicht
Gehaltsinformation: A 14 SHBesG/EG 14 TVöD-VKA

Die Stadt Bargteheide sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

 

Büroleitung und Leitung des Fachbereiches Zentrale Steuerung (m,w,d)

 

in Vollzeit. Die Besoldung/Vergütung kann je nach Qualifikation bis zur A 14 SHBesG/EG 14 TVöD-VKA erfolgen. Die Stadtverwaltung wird neu organisiert. Der neue Fachbereich Zentrale Steuerung setzt sich aus den Fachdiensten allgemeine Verwaltung, Organisation und Digitalisierung sowie Finanzen und Wirtschaft zusammen.

 

Bargteheide ist mit rund 16.500 Einwohnerinnen und Einwohnern Unterzentrum im Kreis Stormarn und verkehrsgünstig zwischen Hamburg und Lübeck gelegen. Die Stadtverwaltung ist ein „mittelständisches Unternehmen“ mit fast 200 Beschäftigten. Der Dienstleistungsgedanke steht ganz oben.

Ihre Aufgaben:

  • Sie leiten den Fachbereich mit rund 30 Beschäftigten

  • Sie koordinieren den Geschäftsgang für die gesamte Verwaltung und bereiten Grundsatzentscheidungen für die Verwaltungsleitung vor

  • Sie vertreten die Bürgermeisterin im Innenverhältnis bei Wahrnehmung von laufenden Geschäften der Verwaltung

Was Sie mitbringen müssen:

Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit dem Abschluss Diplom (Universität) oder Master, das zur Wahrnehmung der Aufgaben qualifiziert (z.B. Public Administration, Public Governance, Public Management). Ebenfalls in Betracht kommen Bewerberinnen und Bewerber, die die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste haben und die Voraussetzungen für das Qualifizierungsverfahren nach § 10a ALVO für eine Beförderung in ein Amt der Besoldungsgruppe A 14 erfüllen. Alternativ wäre auch eine Verwaltungsausbildung mit erfolgreich abgeschlossener II. Angestelltenprüfung möglich.

 

Was Sie mitbringen sollten:

 

  • Führungserfahrung aus der Kommunalverwaltung

  • Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten, Eigenverantwortung, Einsatz- und Entscheidungsfreude

  • Kreativität und visionäres Denken

  • Innovationsfähigkeit, Flexibilität, Bereitschaft zur Fortbildung ausgeprägte soziale und kommunikative Kompetenz, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsstärke

  • Kooperativer Arbeitsstil, Teamfähigkeit, Empathie und Anpassungsfähigkeit

Chancengleichheit

von Frauen und Männern, Menschen mit Behinderungen, Bewerber/innen mit Migrationshintergrund sind für die Stadt Bargteheide selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Im Sinne der Vereinbarkeit von Beruf und Familie besteht für die Beschäftigten eine kostenlose Notfallbetreuung der Kinder. Im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements stehen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern regelmäßig gesundheitsfördernde Angebote zur Verfügung.

Kontakt:

Schriftliche Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen werden bis zum 12. Februar 2023 an die Bürgermeisterin der Stadt Bargteheide, Rathausstraße 24-26, 22941 Bargteheide oder per Email an buergermeisterin@bargteheide.de erbeten.

 

Für Rückfragen steht Ihnen die Bürgermeisterin Gabriele Hettwer (Tel.: 04532 / 40 47 900) gerne zur Verfügung. Bewerbungskosten können leider nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

 

Stadt Bargteheide

Die Bürgermeisterin

Mehr zum Job

Gehaltsinformation A 14 SHBesG/EG 14 TVöD-VKA
Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit
Arbeitsort Rathausstr. 24, 22941 Bargteheide

Arbeitgeber

Stadt Bargteheide