Beauftragten für das Betriebliche Gesundheitsmanagement (m/w) in Kiel

Stellenbeschreibung

Der Ev.-Luth. Kirchenkreis Altholstein ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und eine eigenständige Einheit kirchlichen Lebens. Der Kirchenkreis ist unter anderem Träger von 33 Kindertagesstätten, von 7 Friedhöfen und weiteren diakonischen und sozialen Arbeitsfeldern einschließlich der Kirchenkreisverwaltung mit 720 Beschäftigten.

 

Für unser Pilotprojekt „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

Beauftragten für das Betriebliche Gesundheitsmanagement (m/w)

 

in Teilzeit mit 19,5 Stunden. Die Projektdauer beträgt fünf Jahre. Das Gehalt wird nach dem Kirchlichen Arbeitnehmerinnen Tarifvertrag (KAT) gezahlt.

 

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

 

Die genaue Tätigkeitsbeschreibung und das Anforderungsprofil finden Sieunter www.jobs.altholstein.de.

 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 19.02.2018 als E-Mail an die

 

Kirchenkreisverwaltung des Kirchenkreises Altholstein

Martensdamm 2

24103 Kiel

tim.krutein@altholstein.de.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufskategorie Gesundheit, Medizin, Pflege, Sport / Sonstiges
Arbeitsort Martensdamm 2, 24103 Kiel

Arbeitsort auf der Karte

Arbeitgeber

Job aus der Region

Senden Sie Bewerbungen an die in der Anzeige angegebene Anschrift des Unternehmens. Nur bei Chiffre-Anzeigen senden Sie Ihre Unterlagen in einem verschlossenen Umschlag an die Verlagsanschrift oder per E-Mail an Chiffre@shz.de, wir leiten sie sofort weiter. Geben Sie in jedem Fall die vollständige Chiffre-Nummer aus der Anzeige an.

Beauftragten für das Betriebliche Gesundheitsmanagement (m/w)

Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.
Die Datenschutzbestimmungen haben sich geändert.