Bauingenieur*in in der Fachrichtung Wasserbau, Wasserwirtschaft in Itzehoe

veröffentlicht

Der Landkreis Steinburg vereint aufgrund seiner Lage im Südwesten Schleswig-Holsteins die Vorteile des Lebens in der Metropolregion Hamburg und des Lebens im Grünen miteinander. Umgeben von Nord-Ostsee-Kanal, Elbe und Stör ist das Kreisgebiet geprägt von der hügeligen Geest- und der saftig grünen Marschlandschaft. Zum Kreis Steinburg mit rund 130.500 Einwohner*innen gehören 5 Städte und 106 Gemeinden. Die Kreis Verwaltung mit über 500 Mitarbeiter*innen versteht sich als moderner Dienstleistungsbetrieb mit einer innovativen und zukunftsorientierten Verwaltung.


Sie freuen sich auf einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz in einer modernen und leistungsorientierten Verwaltung? Sollten Begriffe wie Einsatzfreude, Teamgeist und Flexibilität für Sie keine Fremdwörter sein, ist eine Tätigkeit beim Kreis Steinburg für Sie genau das Richtige.

Beim Kreis Steinburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle in der Abteilung „Wasserwirtschaft“ des Umweltamtes als

Bauingenieur*in in der Fachrichtung Wasserbau, Wasserwirtschaft oder vergleichbar
(EG 11 TVöD-VKA bzw. Bes.-Gr. A 11 SHBesG)

 

zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.


In der Abteilung „Wasserwirtschaft“ sind derzeit 16 Mitarbeiter*innen unterschiedlicher Professionen in den Sachgebieten Oberflächengewässer, Wasser- und Bodenverbände, Grund- und Abwasser, Bodenschutz und Altlasten tätig.

Voraussetzungen

Ihr Tätigkeitsbereich umfasst im Wesentlichen Folgendes

  • Aufgaben als Wasserbehörde im Rahmen von Planfeststellungs- und Genehmigungsverfahren für den Ausbau von Gewässern und von Anlagen an Gewässern sowie als Deichbehörde, 
  • Stellungnahmen zu Genehmigungsverfahren, z.B. in Baugenehmigungsverfahren,
  •  Aufgaben im Zusammenhang mit den Überschwemmungsgebieten und Hochwasserschutz/- management, 
  • Aufgaben im Zusammenhang mit Wasser- und Bodenverbänden, 

              Verbandsaufsicht 

              fachtechnische Prüfung von Anträgen entsprechend der Wasserrahmenrichtlinie 

              Zielvereinbarungen der Unterhaltungskonzepte 

              Beratung zur naturschonenden Gewässerunterhaltung (Artenschutz) und Schaffung von

               Gewässerrandstreifen 

              Gewässeraufsicht, 

  • Rufbereitschaft bei Unfällen mit wassergefährdenden Stoffen. 


Fachliche und persönliche Anforderungen 

Vorausgesetzt wird ein erfolgreich absolviertes Studium (FH-Diplom, Bachelor oder Master) in einer den Aufgaben entsprechenden Fachrichtung (z.B. Bauingenieurwesen Fachrichtung Wasserbau, Wasserwirtschaft oder vergleichbar).


Wünschenswert ist der zusätzliche Besitz der Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung Technische Dienste (ehemals: gehobener technischer Verwaltungsdienst).

Gesucht wird eine selbstständig und engagiert arbeitende Persönlichkeit, die über fundierte Kenntnisse in der naturnahen Entwicklung von Gewässern, in Gewässerausbau und -güte, im Deichbau und Hochwasserschutz, in der Wasserrahmenrichtlinie und im Themengebiet der Hydrologie verfügt.

Berufserfahrung in den genannten Aufgabenbereichen sowie den einschlägigen Rechtsgebieten (Wasser- und Wasserverbandsrecht, Arten- und Naturschutzrecht, Verwaltungs-, Vergabe- und Baurecht) ist wünschenswert, aber keine Voraussetzung für eine Einstellung.

Gute EDV-Kenntnisse, insbesondere Erfahrungen mit GIS und Datenbanken, sowie eine gültige Fahrerlaubnis der Klasse B werden vorausgesetzt. Es wird zudem erwartet, dass Sie außerhalb der Kernarbeitszeit an der Rufbereitschaft der Wasserbehörde teilnehmen.

Sie verfügen mindestens über das deutsche Sprachniveau C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens.

Die Bewältigung der Aufgaben erfordert die Fähigkeit zur Abstraktion und Analyse von Sachverhalten. Sie müssen in der Lage sein, diese in das jeweils erforderliche Verwaltungshandeln zu übertragen. Sie arbeiten dabei strukturiert, eigenverantwortlich und zuverlässig.

Sie sind durchsetzungsfähig und pflegen einen stets freundlichen und respektvollen Umgang auch mit schwierigen Gesprächspartner*innen, insbesondere in Konfliktsituationen. Aufgrund der Aufgabenbreite in der Wasserwirtschaft und der unterschiedlichen Fachprofessionen wird ein kollegialer, fachlicher Austausch sowohl im Team der Abteilung „Wasserwirtschaft“ als auch im gesamten Umweltamt erwartet.


Wir bieten Ihnen

  • eine zunächst bis zum 31.12.2022 befristete Vollzeitstelle im öffentlichen Dienst mit der Aussicht auf Entfristung durch altersbedingtes Ausscheiden von Kolleg*innen,
  • bei Vorliegen der Voraussetzungen ein Entgelt nach EG 11 TVöD-VKA bzw. Dienstbezüge bis zur Besoldungsgruppe A 11 SHBesG, 
  •  eine tarifliche Jahressonderzahlung sowie eine betriebliche Altersvorsorge, 
  • eigenverantwortliches Arbeiten, 
  • umfangreiche fachbezogene und -übergreifende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • eine flexible Arbeitszeitgestaltung, die eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglicht, inkl.der Möglichkeit zur Telearbeit, 
  • betriebliche Gesundheitsförderung inkl. der Möglichkeit zur Teilnahme am Firmenfitnessprogramm(qualitrain).


Kontakt
Für weitere Auskünfte stehen Ihnen die Amtsleiterin Frau Wittmüß (Tel. 04821/69-253) sowie der Abteilungsleiter Herr Glatki (Tel. -301) gerne zur Verfügung.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Im Rahmen der Tätigkeit sind Ortstermine wahrzunehmen, deren Zugang unter Umständen nicht barrierefrei ist.

Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 23.05.2021 unter Angabe der Kennziffer 832 an:

KREIS STEINBURG · DER LANDRAT · HAUPTAMT
Viktoriastr. 16–18 · 25524 Itzehoe · personal@steinburg.de


Jetzt bewerben

Bauingenieur*in in der Fachrichtung Wasserbau, Wasserwirtschaft

Schicke ganz einfach Deine Bewerbung über JOBS.sh ab und wir informieren Dich per Email, sobald der Arbeitgeber die Bewerbung heruntergeladen hat.

Bewerbungs-Unterlagen

Bitte füge Dein Anschreiben, Lebenslauf und bei Bedarf bis zu 4 weitere Dokumente hinzu, um die Bewerbung abzuschließen.

Unterstützte Dateiformate sind: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .jpeg, .png, .odt, .rtf, .txt. Maximale Dateigröße 5 MB.

Kreis Steinburg

Kreis Steinburg

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Sonstiges
Berufskategorie Handwerk / Sonstiges
Arbeitsort Viktoriastr. 16-18, 25524 Itzehoe

Arbeitgeber

Kreis Steinburg

Kontakt für Bewerbung

Frau Wittmüß
Kreis Steinburg