B.A. Soziale Arbeit (m/w/d) für unser Suchthilfezentrum in Kiel

veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Die DIAKO Nordfriesland gGmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, in Teilzeit (75%) im Rahmen einer Elternzeitvertretung (befristet bis voraussichtlich 30.09.2022) einen


B.A. Soziale Arbeit (m/w/d) für unser Suchthilfezentrum in Kiel.


Schwerpunkte: ambulante Betreuung | qualifizierte Assistenz für suchterkrankte Menschen | sozialpädagogische Alltagsbegleitung


Wir bieten Ihnen:

  • Vergütung nach KTD und zusätzlicher Altersvorsorge bei der EZVK Darmstadt
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • interdisziplinäres Team
  • Supervision
  • Fortbildung
  • die Arbeit in der Landeshauptstadt Kiel, nördlichste Großstadt Deutschlands


Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gern Frau Magrit Stoll, Pädagogische Leitung Suchthilfezentrum Kiel, Tel. 0431 66846 - 23,  E-Mail: magrit.stoll@fachambulanz-kiel.de.Nähere Informationen finden Sie auf unserer Homepage: https://www.suchthilfezentrum-kiel.de/


Bitte bewerben Sie sich nur über unser digitales Bewerberformular.


Kennziffer der Stellenausschreibung: NF-050-21

Voraussetzungen

  • Bachelor-Abschluss mit staatlicher Anerkennung in der Fachrichtung "Soziale Arbeit" oder vergleichbares
  • Flexibilität
  • Belastbarkeit
  • Spontanität
  • Spaß am Arbeiten im Team
  • Zuverlässigkeit
  • Führerscheinklasse B

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Erziehung, Sozialpädagogik
Arbeitsort Boninstraße 27a, 24114 Kiel

Arbeitgeber

DIAKO – Evangelisch-Lutherische Diakonissenanstalt zu Flensburg

Kontakt für Bewerbung

Magrit Stoll

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
DIAKO – Evangelisch-Lutherische Diakonissenanstalt zu Flensburg
B.A. Soziale Arbeit (m/w/d) für unser Suchthilfezentrum