Ausbildung zur Fachkraft für Wasserversorgungstechnik (w/m/d) in Reinfeld (Holstein)

veröffentlicht

Stadtwerke Reinfeld (Holstein)


- Ver- und Entsorgung -


Die Stadt Reinfeld (Holstein) – Eigenbetrieb Stadtwerke Reinfeld (Holstein) sucht eine Nachwuchskraft, die zum 1. August 2022

eine Ausbildung zur Fachkraft für Wasserversorgungstechnik (w/m/d) 


beginnen möchte (www.stw-reinfeld.de).

Die Ausbildung zur Fachkraft für Wasserversorgungstechnik ist eine 3-jährige duale Ausbildung. Die theoretische Ausbildung findet in der Berufsschule in Bordesholm im Blockunterricht statt. Fachkräfte für Wasserversorgungstechnik bedienen und überwachen Maschinen und Anlagen, die Wasser fördern, aufbereiten oder weiterleiten. Zudem reparieren und verlegen sie Rohrleitungen.


Ihr Profil:


• ein mittlerer Bildungsabschluss
• PC-Grundkenntnisse (Word, Excel)
• Teamfähigkeit
• Engagement, Eigeninitiative, Zuverlässigkeit
• Interesse für technische Zusammenhänge


Wir bieten Ihnen:


• eine praxisorientierte Ausbildung durch ein dynamisches Ausbildungsteam
• einen sehr technisch modernen, vielseitigen Ausbildungsplatz im umwelttechnischen Bereich


Die Stadt Reinfeld (Holstein) fördert im Rahmen ihres Personalentwicklungskonzeptes eine Weiterbeschäftigung von Auszubildenden, die ihre Abschlussprüfung mit einem guten Notendurchschnitt abschließen.


Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei entsprechender Eignung bevorzugt.


Sind Sie interessiert? Dann richten Sie Ihre Bewerbung bitte mit tabellarischem Lebenslauf und Kopie des letzten Schulzeugnisses bis zum 18.10.2021 per E-Mail als PDF-Datei an bewerbung@stadt-reinfeld.de oder per Post an: 


Stadt Reinfeld (Holstein) 

Der Bürgermeister

Paul-von-Schoenaich-Straße 7
23858 Reinfeld (Holstein)


Hinweis zum Verbleib der Bewerbungsunterlagen:


Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden. Verzichten Sie daher bitte auf das Einreichen von Schnellheftern oder Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein. Sollten Sie eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, senden Sie uns bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag zu. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet. Bewerbungskosten werden von der Stadt Reinfeld (Holstein) nicht erstattet. Für fachliche Auskünfte steht Ihnen gerne Jörg Albrecht unter der Telefonnummer 04533/2056260 zur Verfügung. Für allgemeine Rückfragen steht Ihnen Manon Holst unter der Telefonnummer 04533/2001-466 zur Verfügung.

Mehr zum Job

Anzeigenart Ausbildungsplatz, Lehrstelle
Vertragsart Ausbildungs- oder Lehrvertrag
Berufskategorie Technische Berufe, Ingenieurwesen / Sonstiges
Arbeitsort Paul-von-Schoenaich Straße 7, 23858 Reinfeld (Holstein)

Arbeitgeber

Job aus der Region

Senden Sie Bewerbungen an die in der Anzeige angegebene Anschrift des Unternehmens. Nur bei Chiffre-Anzeigen senden Sie Ihre Unterlagen in einem verschlossenen Umschlag an die Verlagsanschrift oder per E-Mail an Chiffre@shz.de, wir leiten sie sofort weiter. Geben Sie in jedem Fall die vollständige Chiffre-Nummer aus der Anzeige an.