Das Familienunternehmen nahe dem Ratzeburger See besteht seit 1985.

Mehrere Bootsbauermeister, Gesellen und Auszubildende arbeiten in dem von Bootsbaumeister Karl-Heinz Sager und seiner Ehefrau Anke gegründeten Betrieb.

 

Sohn Dirk ist seit 1998 dabei und seit dem Frühjahr 2006 ebenfalls Bootsbau- und Schiffbaumeister. Im Januar 2010 übernahm er den Betrieb von seinen Eltern und führt ihn nun seit bereits 10 Jahren erfolgreich weiter.

 

Fachlich kompetent werden Holz und Kunststoffboote mit bis zu 12 m Länge in den Betrieb auf dem Land transportiert, wo sie in mehreren modernen Werkstätten repariert, restauriert oder auch lackiert werden.

Eine Krananlage für Boote mit bis zu 8 to setzt die etwa 150 Winterlagerboote auf ein eigenes Trailersystem.

In neuen Lagerhallen stehen sie auf rund 2000 m2 Fläche.

Durch das schon Jahrzehnte lang bestehende Verbot von Verbrennungsmaschinen auf den Lauenburgischen Seen hat sich der Betrieb schon früh auf Einbau und Wartung von leistungsstarken Elektro-Bootsantrieben spezialisiert.

Viel Entwicklung steckte man in den Neubau des klassischen 12’ Dinghy: Mit Kunststoffrumpf und einem doppelten Boden ausgestattet segeln diese unsinkbaren Jollen unter dem Namen „Ratzeburger Zwölfer“ wieder erfolgreich Regatten.

Besonders spezialisiert hat sich der Bootsbaubetrieb auf das Refitten von älteren Kunststoffbooten (Varianten, Folkebooten usw.) sowie nach wie vor auf das Restaurieren von alten Holzyachten.

Aufgrund gut ausgebildeter Mitarbeiter ist jederzeit eine termingerechte und solide Handwerksarbeit garantiert.

 

Rigg- und Takelarbeiten gehören ebenso zum Programm wie das Anfertigen von individuellen Bootsbeschlägen aus Niro. Seit Gründung des Betriebes findet bei uns im Rahmen des traditionellen Handwerks die Ausbildung von Lehrlingen zu Boots- und Schiffbauern statt. Da uns diese sehr wichtig ist, freuen wir uns bereits über mehrere Landes- und einen Bundessieger

Ausbildung

Als Bootsbauerin oder Bootsbauer bist du das Multitalent für Schiffe und Boote: Vom Holzkahn bis hin zur Motoryacht – du kennst die Vor- und Nachteile der verschiedenen Werkstoffe und Werkverbundstoffe, weißt, welchen Anforderungen die jeweiligen Boote standhalten müssen, und hast ein Gespür für Design und Gestaltung. Je nach Fachrichtung baust du Boote neu, um oder aus oder bist Spezialist/-in für die Navigationstechnik an Bord. 

Eckdaten

Gewerkegruppen:

Holzgewerbe

Interessensbereiche:

Haustechnik; Holz; Metall; Verkehr/Mobilität

Dauer der Ausbildung:

3,5 Jahre

Voraussetzung:

Hauptschulabschluss (Berufsreife) oder Realschulabschluss (Mittlere Reife) oder Abitur oder Fachabitur

Deine Aufgaben

Als Bootsbauerin oder Bootsbauer bist du unter Berücksichtigung des Verwendungszwecks und der Anforderungen für den Neubau, den Umbau oder den Ausbau von Booten oder – je nach Spezialisierung – für die Bootstechnik zuständig. 

  • Bauen: Spezialisierst du dich auf den Neu-, Um- und Ausbau von Booten, fertigst du alles zwischen Bug und Heck. Du verfügst über Fachkenntnisse zu den  verschiedenen Materialien, aus denen Boote gebaut werden, und kennst die Eigenschaften der Verbundwerkstoffe. Ist die Bootstechnik dein Spezialgebiet, bist du für die Bordelektronik von Navigationsgeräten bis hin zur Klimaanlage zuständig.

  • Gestalten: Eine formschöne Reling, die komfortable Kajüte oder das stilvolle Ruder – deine Boote sind nicht nur funktionstüchtig, sondern auch gestalterisch ansprechend.

  • Warten: Ob Rumpf oder Technik – die Wartung eines Bootes hat höchste Priorität.  

  • Reparieren: Bei Mastbruch, einem Leck oder elektronischen Defekten kümmerst du dich darum, dass die Boote wieder seetüchtig sind.

Du hast die Wahl zwischen zwei Fachrichtungen

  • Neu-, Aus- und Umbau

  • Technik

 

 

Deine Eigenschaften

Als Bootsbauer/-in brauchst du ein gutes Gespür für Formen und solltest gerne mit verschiedenen Materialien bauen und konstruieren. Zusätzlich sind körperliche Fitness und Seefestigkeit von Vorteil. 

Die Bewerbungsunterlagen sende bitte per E-Mail an info@bootsbausager.de

Auch eine persönliche Vorstellung ist gewünscht.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung.

Arbeitsort

Am Teich 14 b, 23911 Kulpin

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Ausbildungsplatz, Lehrstelle
Arbeitszeit Vollzeit
Arbeitsort
Am Teich 14 b, 23911 Kulpin