Assistenzärzte (m/w/d) für die Unfallchirurgie/Orthopädie, die Allgemein-/Viszeralchirurgie und Gefäßchirurgie in Husum

veröffentlicht

Die Abteilung für Unfallchirurgie/Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie versorgt ca. 60 stationäre Betten, einschließlich Intensivmedizin. Ein Wirbelsäulenzentrum ca. 500 Wirbelsäulen operativ behandelt. Weitere Spezialstationen sind die Endoprothetik aller Gelenke sowie die arthroskopische Chirurgie und Handchirurgie. Schwerpunkt liegt in der unfallchirurgischen/orthopädischen Versorgung der Region mit VAV-Zulassung. Zusätzlich werden in unserem Wirbelsäulenzentrum ca. 500 Wirbelsäulen operativ behandelt. Weitere Spezialisierungen sind die Endoprothetik aller Gelenke sowie die arthroskopische Chirurgie und Handchirurgie. Es besteht die volle Weiterbildungsermächtigung für die Facharztweiterbildung Unfallchirurgie/Orthopädie. Zusätzlich ist die Weiterbildungsbefugnis für die spezielle Orthopädie (2 Jahre), spezielle Unfallchirurgie (2 Jahre) und die Handchirurgie (2 Jahre) gegeben.

 

Die Abteilung Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie versorgt ca. 30 stationäre Betten, einschließlich Intensivbetten. Die viszeralchirurgischen Schwerpunkte liegen zum einen im Bereich der gastroenterologischen Chirurgie, einschließlich der Pankreas- und Leberchirurgie, in der endokrinen Chirurgie und in der bariatrischen Chirurgie mit eigenem Adipositaszentrum. Die gängigen minimalinvasiven Techniken sind in der Abteilung etabliert. Des Weiteren ist die Klinik Mitglied im Deutschen Schilddrüsenzentrum. Der Chefarzt verfügt, neben der vollen Weiterbildungsermächtigung für Allgemeinchirurgie (4Jahre), das Fachgebiet Viszeralchirurgie, auch über die volle Weiterbildungsbefugnis für die Bezeichnung spezielle Viszeralchirurgie.

 

Die Abteilung für Gefäßchirurgie in Husum versorgt 20 stationäre Betten, einschließlich Intensivbetten. Das Behandlungsspektrum umfasst die gesamte offene Gefäßchirurgie sowie die interventionelle Gefäßmedizin, einschließlich endovaskulärer Aortenchirurgie. Durch die Anbindung eines Dialysezentrums am Hause wird die gesamte Shuntchirurgie mit erbracht. Eine Gefäßpraxis ist am Haus angegliedert. Es besteht die volle Weiterbildungsermächtigung.

 

Es besteht die Weiterbildungsermächtigung für den common trunk. Wir bieten Ihnen eine individuelle, strukturierte Weiterbildung, bis zur Facharztprüfung, mit der Möglichkeit einer unbefristeten Weiterbeschäftigung als Fachärztin/-arzt in einem sehr kollegialen Umfeld. Bereitschafts- und Rufbereitschaftsdienste werden von den Assistenzärzten der chirurgischen Abteilungen fachübergreifend nach den Vorgaben der EU-Richtlinien geleistet.

Jetzt bewerben

Assistenzärzte (m/w/d) für die Unfallchirurgie/Orthopädie, die Allgemein-/Viszeralchirurgie und Gefäßchirurgie

Schicke ganz einfach Deine Bewerbung über JOBS.sh ab und wir informieren Dich per Email, sobald der Arbeitgeber die Bewerbung heruntergeladen hat.

Bewerbungs-Unterlagen

Bitte füge Dein Anschreiben, Lebenslauf und bei Bedarf bis zu 4 weitere Dokumente hinzu, um die Bewerbung abzuschließen.

Unterstützte Dateiformate sind: .pdf, .doc, .docx, .jpg, .jpeg, .png, .odt, .rtf, .txt. Maximale Dateigröße 5 MB.

Klinikum Nordfriesland gGmbH & Tochterunternehmen

Klinikum Nordfriesland gGmbH & Tochterunternehmen

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Sonstiges
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Gesundheit, Medizin, Pflege, Sport / Arzt, Mediziner
Arbeitsort Erichsenweg 16, 25813 Husum

Arbeitgeber

Klinikum Nordfriesland gGmbH & Tochterunternehmen

Kontakt für Bewerbung

Personalmanagement