Arbeitsgruppenleitung für Grundstücksabgaben, Hundesteuer und Zweitwohnungssteuer (m/w/d) in Neumünster

veröffentlicht

Für uns alle – Kompetenz in Steuerfragen


Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Fachdienst Haushalt und Finanzen in der Abteilung Steuern und Abgaben eine/n Arbeitsgruppenleitung für Grundstücksabgaben, Hundesteuer und Zweitwohnungssteuer (m/w/d).


Die Beschäftigung erfolgt unbefristet in Vollzeit (39 bzw. 41 Wochenstunden) mit der Entgeltgruppe 9b TVöD/VKA bzw. Besoldungsgruppe A 10.


Die rund 50 Mitarbeitenden des Fachdienstes Haushalt und Finanzen lenken in den 4 Abteilungen „Allgemeine Finanzwirtschaft“, „Zentrales Forderungsmanagement“, „Steuern und Abgaben“ sowie „Beteiligungen, Zentrales Controlling und Statistik“ die finanziellen Geschicke der Stadt Neumünster. Die Abteilung Steuern und Abgaben ist dabei für die Aktiv- und Passivbesteuerung zuständig. Sie erhebt einerseits sämtliche kommunalen Steuern und grundstücksbezogenen Gebühren für die Stadt Neumünster und sorgt für die Erfüllung der Steuerpflichten im Bereich der Umsatz-, Körperschaft- und Kapitalertragsteuer, soweit die Stadt Neumünster als Unternehmerin tätig ist.


Ihre zukünftigen Aufgaben:

  • Sachbearbeitung für die Gemeinden Neumünster, Wasbek und Bönebüttel, dies umfasst Grundstücksabgaben, Hundesteuer sowie Zweitwohnungssteuer:- Erteilung von Auskünften und Beratung von Bürgerinnen und Bürgern- Sachverhaltsermittlung, Ortstermine sowie Entscheidungen in komplexen Fällen- Prüfung von Haftungsfällen und Erlass von Haftungsbescheiden- Prüfung von Duldungsfällen und Erlass von Duldungsbescheiden- Bearbeitung von Widersprüchen- Bearbeitung von Anträgen auf Aussetzung der Vollziehung oder Grundsteuerteilerlass- Jahresfestsetzungen der Zweitwohnungssteuer
  • Leitung der Arbeitsgruppe, wie z.B. die Vertretung der Arbeitsgruppe nach innen und außen, Wahrnehmung der Dienst- und Fachaufsicht, Lenkung und Kontrolle der Leistungserstellung, Entwicklung von Zielvorstellungen und Leitlinien, selbständige und eigenverantwortliche Entscheidungen in grundsätzlichen, fachlichen, personellen und organisatorischen Angelegenheiten, soweit diese nicht der Abteilungs- bzw. Fachdienstleitung zugeordnet sind,  Durchführung von Dienstbesprechungen, Erstellung von Beurteilungen
  • Digitalisierung und Systemadministration für die Abteilung, dies umfasst u.a. die Programmbetreuung H&H (Testung neuer Versionen und Pflege der Bescheidvorlagen), das Einpflegen der Gebührentarife und Hebesätze sowie die Mitwirkung bei der Umsetzung des Onlinezugangsgesetztes (OZG) für die Abteilung
  • Ausbildung von Nachwuchskräften, wie die Unterweisung in den unterschiedlichen Rechtsgebieten, die Koordination der Ausbildungsabläufe in der Abteilung, die Überprüfung der Arbeitsergebnisse, das Erstellen von Beurteilungen und die Teilnahme und Bewertung von Modulprüfungen 


Ihr Profil:

  • Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt in der Fachrichtung Allgemeine Dienste (Bachelor of Arts / Public Administration) bzw. vergleichbare Beschäftigte mit der Angestelltenprüfung II
  • Umfassende Kenntnisse im Abgaben- sowie Verwaltungsverfahrensrecht sind erforderlich bzw. müssen kurzfristig angeeignet werden
  • Erfahrung in der Führung eines Teams ist wünschenswert
  • Erfahrung in der Bearbeitung von Widersprüchen sowie im Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern ist wünschenswert
  • Fundierte EDV-Kenntnisse sind erforderlich bzw. müssen kurzfristig angeeignet werden (MS-Office, Veranlagungsprogramm H&H)
  • Eigenständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Konzeptionelles Arbeiten im Rahmen von Projekten
  • Technisches Verständnis, Organisationsfähigkeit und Entscheidungsvermögen
  • Führerschein (Klasse B) ist wünschenswert



Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist möglich, sofern ein gemeinsames anforderungsgerechtes Arbeitszeitmodell gefunden wird. Ein Wunsch nach Teilzeitbeschäftigung sollte bereits in der Bewerbung aufgeführt werden.


Frauen haben im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung Vorrang. Deshalb begrüßt die Stadt Neumünster besonders die Bewerbung von Frauen.

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


Haben Sie Fragen?

Frau von Hoff, als Abteilungsleitung (Tel. 04321 - 942 2351), erteilt Ihnen gern weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung.

Frau Langfeldt, Abt. Personal (Tel. 04321 – 942 2311), erteilt Ihnen gern Informationen zum Stand der Stellenausschreibung.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen, die Sie uns bitte bis zum 16.05.2021 über unser Bewerbungsformularzukommen lassen.


Stadt Neumünster
Zentrale Verwaltung und Personal
Abt. Personal
Postfach 2640
24516 Neumünster




Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Großflecken 59, 24534 Neumünster

Arbeitgeber

Stadt Neumünster

Kontakt für Bewerbung