(Anlagen-)Elektroniker / Elektriker (m/w/d) in Pinneberg

veröffentlicht

Heute erinnert nur noch der Name des Herausgebers Andreas Beig an die Anfangszeit. Mit sieben Tageszeitungen und sieben Wochenblättern ist A. Beig Druckerei und Verlag heute der Verlag mit der größten Reichweite im Kreis Pinneberg. Als Teil von NOZ und mh:n MEDIEN – einer der größten Mediengruppen Deutschlands - geben wir u.a. das Pinneberger Tageblatt heraus, das in der hauseigenen Druckerei neben dem „kicker” und der Berliner „taz” gedruckt wird. Bei uns vermischen sich Tradition und Moderne, dabei haben wir die Zukunft immer im Blick. Wie wir das machen? Mit unserer unkomplizierten Art.

 

Du arbeitest gerne strukturiert, gründlich und zuverlässig? Wir schätzen genau diese Kompetenzen und haben einen sicheren Arbeitsplatz für Dich!

 

WIR SUCHEN AB SOFORT IN VOLLZEIT

 

(Anlagen-)Elektroniker / Elektriker (m/w/d)

 

Pinneberg

 

Deine Aufgaben:

- Produktionsüberwachung

- Wartung und Instandhaltung von Druckmaschinen und Versandanlagen

- Ausführung von Kleinreparaturen

 

Dein Profil:

- Abgeschlossene Ausbildung zum Elektriker und erste Berufserfahrungen, idealerweise in einem Produktionsbetrieb

- Kenntnisse im Umgang mit SPS-Steuerung

- Engagement und Flexibilität

- Zuverlässige und selbstständige Arbeitsweise

- Bereitschaft zur Schichtarbeit

 

Das bieten wir:

- Gesundheit

- Weiterbildung

- Soziales

- Altersvorsorge

- Spaß

 

HABEN WIR DICH ÜBERZEUGT?

Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung: www.noz-mhn.de/jobs

 

A. Beig Druckerei und Verlag GmbH & Co. KG

Recruiting: Sabine Lingmann · 04101 535-6011

Fachbereich: Thorsten Vogel · 04101 535-6310

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Handwerk / Elektrotechnik, Telekommunikation
Arbeitsort 25421 Pinneberg

Arbeitgeber

Job aus der Region

Senden Sie Bewerbungen an die in der Anzeige angegebene Anschrift des Unternehmens. Nur bei Chiffre-Anzeigen senden Sie Ihre Unterlagen in einem verschlossenen Umschlag an die Verlagsanschrift oder per E-Mail an Chiffre@shz.de, wir leiten sie sofort weiter. Geben Sie in jedem Fall die vollständige Chiffre-Nummer aus der Anzeige an.