Abteilungsleitung (m/w/d) für den Bereich Straßenverkehrsangelegenheiten

Neumünster
Stadt Neumünster

Wir für alle – Sicherheit für unsere Stadt

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Fachdienst Bürgerservice, öffentliche Sicherheit und Ordnung eine 

Abteilungsleitung (m/w/d)


für den Bereich Straßenverkehrsangelegenheiten

 

Die Beschäftigung erfolgt unbefristet in Vollzeit (39 bzw. 41 Wochenstunden) mit der Entgeltgruppe 11 TVöD/VKA bzw. Besoldungsgruppe A 12.

Ihre zukünftigen Aufgaben:

  • Vertretung der Abteilung nach innen und außen, auch auf Bundes- und Landesebene (Städteverband SH, LBV, Ministerien, AG Verkehrsbehörden, Landespolizeiamt)

  • Presse und Öffentlichkeitsarbeit in Abstimmung mit der Fachdienstleitung und ggf. der Dezernatsleitung

  • Dienst- und Fachaufsicht über die Mitarbeitenden mit unterschiedlichsten Aufgaben

  • Mitarbeitenden-, Förderungs- und Beurteilungsgespräche führen; LOB-und MuQ-Gespräche, Leistungsbewertungen und Arbeitszeugnisse sowie Beurteilungen erstellen, Teilnahme an Bewerbungsverfahren zur Besetzung von Stellen der Abteilung

  • selbstständige und eigenverantwortliche Entscheidungen in grundsätzlichen, fachlichen, finanzwirtschaftlichen und organisatorischen Angelegenheiten

  • Finanzverantwortung einschl. u.a. Controlling für das Budget der Abteilung

 

Koordinierende/übergreifende Sachbearbeitung

  • Erstellung von Bearbeitungshinweisen

  • Erstellung von Vorlagen und Berichten für Gremien

  • Teilnahme an Sitzungen der städtischen Gremien und Stadtteilbeiräte

  • Bearbeitung von Eingaben

  • Klärung von Einzel- und Zweifelsfragen

  • Beobachtung der rechtlichen Entwicklung und Aufgabenaufteilung

  • Bearbeitung von schwierigen Widerspruchsangelegenheiten

  • Mitglied im Arbeitskreis der Stadt „Verkehrs- und Straßenplanung“ sowie in der Verkehrsunfallkommission (Polizei und Stadt)

Eigenverantwortliche Entwicklung und umfassende Leitung von Projekten in der Verkehrsbehörde unter Einbindung von Fachdiensten und verwaltungsexternen Organisationen (Bundes- und Landesministerien, Verbände, Firmen, usw.)

 

Fachspezifische Begleitung und Umsetzung der fortschreitenden Digitalisierung (z.B. I-KFZ, Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes, Tevis usw.)

Dein Profil:

  • Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt in der Fachrichtung Allgemeine Dienste (ehemals Laufbahnbefähigung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst) oder vergleichbare Beschäftigte mit einer Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten mit der Angestelltenprüfung II

  • Gute EDV-Kenntnisse – Windows, Word, Excel, Outlook

  • Kenntnisse über Arbeit der Polizei bzw. Zusammenarbeit Stadt - Polizeidirektion – Polizeireviere und der Fachaufsicht Landesbetrieb für Straßenbau und Verkehr sind wünschenswert

  • Mehrjährige Erfahrungen sowohl im ordnungsbehördlichen Tätigkeitsfeld als auch in der Führung von Mitarbeitenden sowie im Umgang mit Publikum sind wünschenswert

  • Bereitschaft, Tätigkeiten auch außerhalb der Geschäftszeiten/Regelarbeitszeit wahrzunehmen

  • Sehr hohe Eigenverantwortlichkeit, hohes Entscheidungsvermögen

  • Hohe Motivations- und Kommunikationsfähigkeit

  • Hohe Organisations- und Kritikfähigkeit

  • Teilnahme an Ausschusssitzungen

  • Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B

Kommen Sie in unsere Mitte!



Wir schätzen unsere Mitarbeitenden! Deshalb bieten wir Ihnen:

  • Nutzung von flexiblen Arbeitszeiten und Homeoffice-Modellen

  • Eine sinnstiftende Tätigkeit für eine lebenswerte Stadt

  • Umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot

  • Mitarbeitendenberatung – kostenfrei, anonym, jederzeit (OTHEB)

  • Übernahme von Erfahrungsstufen aus gleichwertigen Bereichen

  • Notfallbetreuung für Kinder

  • Sicheres Arbeitsverhältnis im öffentlichen Dienst

  • Teilnahme am Fitnessprogramm „EGym/Wellpass“

  • Erreichbarkeit mit dem ÖPNV sowie Zuschuss zum Deutschlandticket

  • Regelmäßige Gesundheits- und Sportangebote

 

Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist möglich, sofern ein gemeinsames anforderungsgerechtes Arbeitszeitmodell gefunden wird. Ein Wunsch nach Teilzeitbeschäftigung sollte bereits in der Bewerbung aufgeführt werden. Bewerbende mit Teilzeitwunsch ermutigen wir, mit uns Kontakt aufzunehmen und durch mögliche alternative Arbeitsmodelle (flexible Arbeitszeit und mobile Arbeitsformen) gemeinsame Überlegungen für die ausgeschriebene Stelle zu entwickeln.

Frauen haben im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung Vorrang. Deshalb begrüßt die Stadt Neumünster besonders die Bewerbung von Frauen.

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben Sie Fragen?

Herr Frauenstein, Fachdienst Bürgerservice, öffentliche Sicherheit und Ordnung (Tel. 04321 - 942 2417), erteilt Ihnen gern weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung.

Frau Kitel, Fachdienst Personal (Tel. 04321 – 942 2389), erteilt Ihnen gern Informationen zum Stand der Stellenausschreibung.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen, die Sie uns bitte bis zum 27.02.2024 über unser Bewerbungsformular zukommen lassen.

Wir bitten Sie, von schriftlichen Bewerbungen abzusehen und weisen darauf hin, dass diese nicht zurückgeschickt werden.

Arbeitsort

Großflecken 59, 24534 Neumünster

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit
Arbeitsort
Großflecken 59, 24534 Neumünster