Vermessungsingenieurin als Wissenschaftliche Mitarbeiterin für die Beschleunigervermessung (w/m/d) in Hamburg

Stellenbeschreibung

Für den Standort Hamburg suchen wir:


Vermessungsingenieurin als Wissenschaftliche Mitarbeiterin für die Beschleunigervermessung (w/m/d)

DESY.

Das Deutsche Elektronen-Synchrotron DESY mit seinen 2700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den Standorten Hamburg und Zeuthen zählt zu den weltweit führenden Forschungszentren. Im Mittelpunkt der Forschung steht die Entschlüsselung der Struktur und Funktion von Materie, von den kleinsten Teilchen des Universums bis hin zu den Bausteinen des Lebens. Damit trägt DESY zur Lösung der großen Fragen und drängenden Herausforderungen von Wissenschaft, Gesellschaft und Wirtschaft bei. Mit seiner hochmodernen Forschungsinfrastruktur, seinen interdisziplinär angelegten Forschungs-Plattformen und seiner internationalen Vernetzung verfügt DESY über ein hochattraktives Arbeitsumfeld im wissenschaftlichen, technischen und administrativen Bereich sowie für die Ausbildung von hochqualifiziertem Nachwuchs.


Die Gruppe Maschinen- und Experimenteaufbau (MEA) beteiligt sich an der technischen Projektierung neuer Beschleuniger und Experimente sowie der technischen Betreuung der vorhandenen Anlagen. Dazu gehören die Planung, Koordination und Terminverfolgung der Aufbau-, Umbau- und Wartungsarbeiten.


Ihre Aufgabe

  • Entwicklung hochpräziser Sondermesssysteme für die Beschleunigervermessung (z. B. interfero­metrische Trilaterationsmesssysteme, Aligniersysteme und hydrostatische Messsysteme)
  • Entwicklung neuer Messverfahren zur wirtschaftlichen Durchführung der Beschleuniger­vermessungen
  • Koordination der Konzept-Entwicklung auf den Gebieten Magnetvermessung, Transfermessung und Transport mit den dafür zuständigen MEA-Gruppen
  • Durchführung von Präzisionsvermessungen an Beschleunigern und Experimenten


Ihr Profil

  • Abgeschlossener wissenschaftlicher Hochschulabschluss der Fachrichtung Geodäsie/Geomatik, Physik, Maschinenbau oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Erfahrungen in der lngenieurgeodäsie bzw. bei maschinenbautechnischen Messaufgaben
  • Vertiefte Kenntnisse über Präzisionsinstrumente und -messverfahren
  • Gute Programmierkenntnisse in mindestens einer Programmiersprache (z. B. C, C++, Perl, M, Python, Java) sowie CAD-Kenntnisse
  • Fähigkeit, die Ergebnisse aus verschiedenen Fachbereichen zu koordinieren
  • Fähigkeit, in einem Team zusammen zu arbeiten und mit Wissenschaftlern*innen anderer Fachrichtungen zu kommunizieren
  • Bereitschaft zu wissenschaftlichen Publikationen wird erwartet


Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gern Herr Johannes Prenting unter 040 8998-3775.


Die Vergütung und sozialen Leistungen entsprechen denen des öffentlichen Dienstes. Die Ein­grup­pierung erfolgt je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. DESY ist offen für flexible Arbeitszeitmodelle. DESY fördert die berufliche Entwicklung von Frauen und bittet Frauen deshalb nachdrücklich, sich um die zu besetzende Stelle zu bewerben. Bei DESY ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig. Im Rahmen eines jeden Bewerbungsverfahrens wird individuell geprüft, ob die Stelle im konkreten Fall mit Teilzeitkräften besetzt werden kann.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Bewerbungsportal: www.desy.de/onlinebewerbung


Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY

Personalabteilung | Kennziffer: MMA043/2020

Notkestraße 85 | 22607 Hamburg

Telefon: 040 8998-3392


http://www.desy.de/karriere


Bewerbungsschluss: 24.08.2020

Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.