Notfallsanitäter (m/w/d) in Hamburg

Stellenbeschreibung

Die Feuerwehr Hamburg besteht aus etwa 3.000 hauptamtlichen Einsatzkräften bei der Berufsfeuerwehr. Sie verfügt darüber hinaus über 86 Freiwillige Feuerwehren mit rund 2.600 weiteren ehrenamtlichen Feuerwehrmännern und - frauen. Als zweitgrößte Feuerwehr Deutschlands verzeichnet sie über 280.000 Einsätze pro Jahr.


Zum umfangreichen Aufgabenspektrum der Feuerwehr gehören:

• der vorbeugende und abwehrende Brandschutz,

• der Rettungsdienst (Notfallmedizinische Versorgung),

• die technische Hilfeleistung und Gefahrenabwehr,

• der Kampfmittelräumdienst / Luftbildauswertung,

• die Bekämpfung von Gefahren für die Umwelt sowie

• die Mitwirkung im Katastrophenschutz.


Der Rettungsdienst gehört zu den Aufgabenschwerpunkten der Feuerwehr Hamburg. In über 250.000 Einsätzen pro Jahr wird die rettungsdienstliche Versorgung von Erkrankten oder Verletzten mit modernster medizinischer Ausrüstung gewährleistet. Ob Herzinfarkt, Wiederbelebung oder schwere Verletzungen nach Unfällen, das Personal des Rettungsdienstes ist, oft gemeinsam mit Notärzten, dafür verantwortlich, diese Patientinnen und Patienten medizinisch zu betreuen und sicher in ein Krankenhaus zu befördern.